Fachkompetenz Tier
Beratung online & vor Ort
kostenlose Lieferung ab 29€
schnelle Lieferung
kostenlose Retoure

Aqua Medic

Aqua Medic wurde 1987 gegründet und kann daher auf über 30 Jahre Erfahrung bei der Produktion von Technik und Zubehör für die Meerwasseraquaristik zurückgreifen. Das deutsche Unternehmen entwickelt dabei nicht nur Produkte für die Hobbyaquaristik, sondern ist auch im Großanlagenbau tätig.

Aqua Medic wurde 1987 gegründet und kann daher auf über 30 Jahre Erfahrung bei der Produktion von Technik und Zubehör für die Meerwasseraquaristik zurückgreifen. Das deutsche Unternehmen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Aqua Medic

Aqua Medic wurde 1987 gegründet und kann daher auf über 30 Jahre Erfahrung bei der Produktion von Technik und Zubehör für die Meerwasseraquaristik zurückgreifen. Das deutsche Unternehmen entwickelt dabei nicht nur Produkte für die Hobbyaquaristik, sondern ist auch im Großanlagenbau tätig.

Tipps, Steckbriefe und mehr
Hochinnovative Oase Süßwasseraquarien

Hochinnovative Oase Süßwasseraquarien

Der Blick in ein Aquarium führt in eine andere spannende Welt. Dieser Blick soll nicht durch modernste Technik beeinträchtig werden. Bei den OASE HighLine-Aquarien verschwinden Schläuche, Kabel und Filter in einem stylischen Unterschrank. weiterlesen »
Steckbrief Kirschflecksalmler

Steckbrief Kirschflecksalmler

Der Kirschflecksalmler (Hyphessobrycon erythrostigma), oder auch Perez-Tetra genannt, fällt mit dem kirschroten Fleck auf den Schultern und seiner rötlicher Körpergrundfärbung und der scheibenförmigen Gestalt in jedem Aquarium auf. Das gilt besonders dann, wenn man eine kleine Gruppe von sechs bis acht Tieren pflegt. Kirschflecksalmler sind auch in der Natur Schwarmfische, die in langsam fließenden Gewässern leben. weiterlesen »
Steckbrief Seepferdchen

Steckbrief Seepferdchen

Wenn man als unbefangener Betrachter zum ersten Mal ein lebendes Seepferdchen (Hippocampus spec.) im Aquarium sieht, wird man kaum glauben wollen, dass es sich um einen Fisch handelt, denn sein Aussehen weicht zu stark von der Vorstellung ab, wie ein normaler Fisch aussieht. Es gibt 30 bis 35 verschiedene Arten der Seepferdchen. weiterlesen »
Riffaquarien - auch für Anfänger nicht schwierig

Riffaquarien - auch für Anfänger nicht schwierig

Orange leuchtende "Nemos", kleine Seepferdchen oder blau schillernde Palettendoktorfische: Meerwassertiere im Wohnzimmer sind nicht nur im Trend, ihre Haltung kann mittlerweile auch verhältnismäßig einfach und erfolgreich realisiert werden, denn Riffaquarien sind viel leichter einzurichten und zu pflegen, als die meisten Menschen ahnen. weiterlesen »
Das neue pflanzliche Arzneimittel für Zierfische von Sera

Das neue pflanzliche Arzneimittel für Zierfische von Sera

Sera erweitert mit zwei weiteren pflanzlichen Arzneimittel für Zierfische die Phyto med-Reihe. Neben dem bekannten Sera Phyto med Tremazid sind jetzt auch das Phyto med Baktazid und Protazid erhältlich. Diese pflanzlichen Arzneimittel bestehen ausschließlich aus Pflanzenwirkstoffe, die nach dem Europäischen Arzneibuch so definiert wurden. weiterlesen »
Steckbrief Seegrasblättriges Trugkölbchen

Steckbrief Seegrasblättriges Trugkölbchen

Diese in Südamerika weit verbreitete Aquarienpflanze gehört seit ihrer Einführung zum Standardangebot. Sie ist anspruchslos und kann in allen Aquarientypen gepflegt werden. weiterlesen »
Steckbrief Rotfeuerfisch

Steckbrief Rotfeuerfisch

Rotfeuerfische (Pterois volitans) fallen in jedem Meeresaquarium sofort auf. Aber Achtung: Rotfeuerfische sind giftig! Das trifft auf seine gesamte Verwandtschaft zu. An der Basis seiner Rückenflossenstacheln besitzt er Giftdrüsen, die ihren Inhalt entlang der Stachelstrahlen entleeren, wenn der Strahl angedrückt wird. Das kann beim Hantieren im Aquarium passieren, wenn man nicht sorgfältig arbeitet. Dann muss man sofort einen Arzt aufsuchen! weiterlesen »
Amtra - premium & superior Frostfutter

Amtra - premium & superior Frostfutter

Alle Amtra Frostfuttersorten, also auch die Standardvarianten, sind natürlich optimiert mit Extra Spirulina Algen und dem ernährungsphysiologisch besonders wertvollen Omega-3-Fettsäuren und stammen ausnahmslos aus kontrollierten Fanggebieten. weiterlesen »
Steckbrief Süßwasserkrebs

Steckbrief Süßwasserkrebs

Weltweit gibt es mehr als 500 Krebsarten, die meisten in Nordamerika und Australien. Krebse werden in drei Familien eingeordnet: die Krebse der nördlichen Halbkugel in den Familien Astacidae und Cambaridae und die der südlichen Halbkugel in der Familie Parastacidae. Den Schwerpunkt der Artenvielfalt bilden allerdings der Südosten der USA und Australien. weiterlesen »
Steckbrief Copadichromis virginalis yellow crest

Steckbrief Copadichromis virginalis yellow crest

Die Gattung Copadichromis wird fast im ganzen Malawi-See angetroffen, vorwiegend aber in Tiefwasserzonen. Einheimische nennen sie Utaka, was soviel heißt wie "Freischwimmer". weiterlesen »