Steckbrief

Dauerwellen-Hakenlilie

FamilieNarzissengewächse
VorkommenAfrika (Kamerun)
PflegeEinfach, bei nahrhaftem Boden. Vor allem für den Aquarienhintergrund geeignet
LichtbedarfMittel bis hoch
Wassertemperatur20 bis 28 °C
WasserhärteWeich bis mittelhart
Dauerwellen-Hakenlilie

Dauerwellen-Hakenlilie

Crinum calamistratum

Mit durchschnittlichen Ansprüchen und leicht zu vermehren ist diese Pflanze geeignet, unsere hiesigen Zimmeraquarien interessanter zu gestalten. Ihre nicht alltäglichen Blätter hebt die Crinum calamistratum doch erheblich von den üblichen Formen ab. Die Hakenlilie besitzt eine ca. 3 cm und ca. 10 cm hohe Zwiebel mit 60-100 cm langen und nur ca. 0,5 cm breiten, bandförmigen Blättern. Der Blattrand der Crinum calamistratum ist stark gekräuselt, was im Vergrößerungsausschnitt des Photos deutlich zu erkennen ist.

Kultur: Durch die stark gekräuselten, langen Blätter ist die Hakenlilie eine ungewöhnliche, aber dennoch sehr dekorative Hintergrundpflanze für Aquarien ab 200 Liter. Um die zarten Blätter richtig zur Geltung zu bringen, empfiehlt sich das Setzen als Solitär, um die schönen Formen nicht hinter fülligeren Pflanzen zu verstecken. Die Ansprüche der Crinum calamistratum sind sehr gering. Die Pflanze wächst in weichem bis mittelhartem Wasser mit einem pH-Wert um 7 bei mittlerer Lichtintensität. Das Wachstum ist eher langsam. Die Vermehrung erfolgt durch Brutzwiebeln, die bei älteren Exemplaren seitlich an der Mutterzwiebel entstehen.

Der Bodengrund sollte sehr nahrhaft sein, was durch Lehmzusatz leicht zu bewerkstelligen ist.

Text: Kölle-Zoo
Fotos: Tropica

Keine Aktion mehr verpassen!

Newsletter abonnieren und Infos, Gutscheine und mehr sichern.

Werden Sie Kölle-Zoo Fan!

Alle News rund ums Tier und Veranstaltungen auf Facebook.