Gesundheit und Pflege

Demenz bei Katzen
Auch Katzen können im Alter an Demenz erkranken! Wie Du die Anzeichen erkennst und was Du tun kannst, um Deine Samtpfote zu unterstützen, erfährst Du in diesem Artikel!
Rolling Skin Syndrom bei Katzen
Beim "Rolling Skin Syndrom" handelt es sich um eine Nervenkrankheit, bei der jede Berührung für die erkrankte Katze vorübergehend Verstörungen sowie heftige Schmerzen hervorruft. Betroffene Katzen wirken oft von einer Sekunde zur anderen wie ausgewechselt und zeigen ungewöhnliche Verhaltensänderungen.
Katze-erbricht.webp
Katze erbricht - Wann zum Arzt?
Erbrechen ist eine Schutzfunktion des Körpers um schnell etwas Unbekömmliches loszuwerden. Doch wann ist es harmlos und wann sollte man besser einen Tierarzt aufsuchen?
Katze verweigert Futter - Tipps und Tricks
Katzen sind von Natur aus recht wählerisch was das Futter angeht und Futterverweigerung kann viele Ursachen haben. Informiere Dich hier über Ursachen für Futterverweigerung und die passenden Lösungen!
katze-nachaktiv.webp
Katze Nachtaktiv - Was tun?
Kratzen an der Tür, Tritte gegen das Kopfkissen oder unsanfte Weckversuche der Katze mit der Pfote im Gesicht des Katzenfreundes: Es kann vorkommen, dass ein Stubentiger nachts nicht akzeptieren möchte, dass der Mensch schläft. Ist die Katze neu im Haushalt oder muss Veränderungen verkraften, können solche Verhaltensweisen dem Menschen leicht den Schlaf rauben. Wenn Du die Ursachen erkennst und entsprechend handelst, legen sich solche oft anstrengenden Anfälle von nächtlicher Ruhestörung bald wi
Katze an Katzenklappe gewöhnen - So geht's
Ob klassisch für Freigang oder für individuelle Problemlösungen im Innenraum - Katzenklappen verschaffen Deiner Katze und Dir mehr Freiraum und höhere Flexibilität! Was bei der Auswahl des passenden Modells wichtig ist und wie Du das Katzenklappen-Training am besten gestaltest, erfährst Du hier!
Erste Hilfe bei Katzen
Es ist das Horrorszenario eines jeden Katzenbesitzers: Die geliebte Fellnase gerät aufgrund einer Verletzung, Vergiftung oder Erkrankung in eine lebensbedrohliche Situation und man weiß nicht, was man zuerst tun soll – oder was überhaupt. Wir stellen Dir im Folgenden verschiedene Notfallsituationen vor und erklären Dir Schritt für Schritt, wie dabei vorzugehen ist.
Dicke Katze - das hilft bei Übergewicht und Adipositas bei Katzen
Nicht nur eine Frage der Schönheit! In den Industrieländern leiden Katzen inzwischen ebenso häufig an den Zivilisationskrankheiten Übergewicht und Adipositas (Fettleibigkeit) wie der Menschen selbst. Unterschiedlichen Schätzungen folgend ist bereits jede dritte oder sogar jede zweite Fellnase zu dick. In den Industrieländern leiden Katzen inzwischen ebenso häufig an den Zivilisationskrankheiten Übergewicht und Adipositas (Fettleibigkeit) wie der Menschen selbst. Unterschiedlichen Schätzungen fol
Krallen schneiden bei Katzen
Krallen sind wichtige, überaus praktische Werkzeuge für Deine Katze und das gilt für abenteuerliche Freigänger genauso wie für gemütliche Stubentiger. Normalerweise nutzen Katzen ihre Krallen selbst ausreichend ab, sodass sich Krallenkürzen erübrigt. In manchen Fällen solltest Du aber nachhelfen. Was beim Krallenschneiden bei Katzen zu beachte ist, erfährst Du in unserem Blogartikel.
Blasenentzündung bei der Katze
Blasenentzündungen kommen bei Katzen leider sehr häufig vor und sind eine äußerst schmerzhafte Angelegenheit. Je nach Ursache kommen unterschiedliche Behandlungsmöglichkeiten in Betracht. Eine schnelle Therapie ist wichtig, um der Katze die Schmerzen zu nehmen, daher sollten Katzenbesitzer in der Lage sein, die Symptome einer Blasenentzündung schnell zu erkennen. Wir haben das Wichtigste für Dich zusammengefasst.
Bluttransfusion Katze - Das musst Du wissen!
Um Leben zu retten, kann manchmal eine Blutspende nötig sein. Wir haben hier alle wichtigen Infos zu dem Thema Bluttransfusion bei der Katze für Dich gesammelt!
Haarballen bei der Katze
Wenn Deine Katze hin und wieder wurstförmige Gebilde erbricht oder Du Haare im Katzenkot entdeckst, besteht erstmal kein Grund zur Sorge. Im Gegenteil, das ist sogar ein gutes Zeichen und völlig natürlich!
Welche Zimmerpflanzen sind für Katzen giftig?
Zimmerpflanzen üben mit ihrem saftigen Grün und ihren bunten Blüten eine besondere Anziehungskraft auf unsere Stubentiger aus. Doch hier ist höchste Vorsicht geboten, denn manche von ihnen können für unsere Katzen eine echte Gefahr darstellen und zu Vergiftungen führen. In diesem Artikel erfährst Du, welche Pflanzen für Katzen giftig sind und wie Du eine Vergiftung erkennst.
Giardien bei Katzen
Eine Infektion mit Giardien gehört in Deutschland zu den am häufigsten diagnostizierten parasitären Erkrankungen bei Katzen. Die winzigen Einzeller sind hochansteckend und können in feucht-warmer Umgebung monatelang außerhalb des Wirtes überleben. Wir fassen für Dich zusammen, wie Du einen Giardienbefall Deiner Katze erkennen und behandeln kannst.
Was jeder über FIP wissen sollte
FIP ist das Kürzel für eine tödliche Viruserkrankung: „Feline Infektiöse Peritonitis“, die ansteckende Bauchfellentzündung der Katze. Diese heimtückische Infektion ist bei jungen Stubentigern bis zu 4 Jahren eine der häufigsten Todesursachen.
Kastration oder Sterilisation bei der Katze?
Immer wieder kommen unter Katzenbesitzern Diskussionen auf, ob eine Sterilisation bzw. Kastration der Vierbeiner sinnvoll ist. Ein Blick in die Tierheime macht deutlich: Insbesondere Freigänger-Katzen sollten kastriert werden, um eine ungehinderte Fortpflanzung zu vermeiden. Doch auch für Wohnungskatzen gibt es viele Gründe, die für eine Kastration sprechen. Hier findest Du alle wichtigen Informationen zum Thema Kastration und Sterilisation bei Katzen!
Ausschlussdiät bei der Katze
Futtermittelallergien kommen bei Katzen häufiger vor. Diese äußern sich meist sich in Form von Jucken und Kratzen, Ausschlägen auf der Haut, Ohrenentzündungen, Haarausfall oder Magen-Darm-Beschwerden. Um herauszufinden, auf was die Katze reagiert, ist die Ausschlussdiät das Mittel der Wahl. Hier erfährst Du was Du dabei beachten solltest.
„Idiopathische Zystitis“ bei der Katze
Die idiopathische Zystitis ist eine chronische Entzündung der Harnblase bei der Katze, die durch blutigen, schmerzhaften und häufigen Urinabsatz inner- und außerhalb der Katzentoilette gekennzeichnet ist. Typisch für die Erkrankung sind das plötzliche Auftreten der Beschwerden, die kurze Dauer und die oft monatliche Wiederkehr der Symptome. Kater und Kätzinnen in Wohnungen sind von den Störungen des unteren Harntrakts vermehrt betroffen. Die idiopathische Zystitis ist, abgesehen von Harnsteinen,
Warum Impfungen bei der Katze so wichtig sind
Impfungen enthalten harmlose Formen von Viren und weitere Infektionserreger, die Ursachen von Krankheiten sein können. Davor sollte jede Katze, insbesondere die Freigänger, geschützt werden.
Katzenzähne pflegen - So geht's richtig
Die Gesundheit der Zähne ist auch bei Katzen entscheidend fürs Wohlbefinden. Viele Samtpfoten leiden unter Erkrankungen wie etwa Zahnstein und Zahnfleischentzündung. Während unangenehmer Mundgeruch nur ein erstes Anzeichen sein kann, können die Auswirkungen chronischer Zahnerkrankungen weit gravierender werden.
Durchfall bei Katzen - Was tun? Wann zum Tierarzt?
Die Verdauung ist ein entscheidender Teil des Wohlbefindens – bei der Katze wie beim Menschen. Bei den Samtpfoten kann es auch immer mal wieder zu Durchfall kommen. Einige Tipps können Dir helfen, Deiner Katze zu helfen und gefährliche Krankheitsbilder zu erkennen, die den Gang zum Tierarzt erforderlich machen.
Katzenbrunnen - Sinn oder Unsinn?
Wilder Stubentiger oder verschmuste Samtpfote, für jede Katze ist eine geregelte Flüssigkeitsaufnahme sehr wichtig. Um die Katze zum Trinken zu animieren, wird eine Vielzahl an Katzenbrunnen angeboten. Wie sinnvoll ist so ein Hilfsmittel?
Glaukom bei der Katze
Das Glaukom – sogenannter „Grüner Star“ – ist eine bei Katzen häufig auftretende Augenerkrankung, die mit einer Erhöhung des Augeninnendrucks einhergeht. Es handelt sich um eine sehr schmerzhafte Augenerkrankung, in deren Folge die Tiere auch das Augenlicht verlieren können.
Bauchfellentzündung bei der Katze
FIP ist das Kürzel für eine tödliche Viruserkrankung: "Feline Infektiöse Peritonitis", die ansteckende Bauchfellentzündung der Katze. Diese heimtückische Infektion ist bei jungen Stubentigern bis zu 4 Jahren eine der häufigsten Todesursachen.