Steckbrief Kirschflecksalmler

Der Kirschflecksalmler (Hyphessobrycon erythrostigma), oder auch Perez-Tetra genannt, fällt mit dem kirschroten Fleck auf den Schultern und seiner rötlicher Körpergrundfärbung und der scheibenförmigen Gestalt in jedem Aquarium auf. Das gilt besonders dann, wenn man eine kleine Gruppe von sechs bis acht Tieren pflegt. Kirschflecksalmler sind auch in der Natur Schwarmfische, die in langsam fließenden Gewässern leben.

Herkunft

Beheimatet ist der Kirschflecksalmler im oberen Amazonasgebiet von Peru und Brasilien. Hier bewohnt er kleinere Seitenarme und Urwaldbäche.

Merkmale

Auch der Kirschflecksalmler hat eine Fettflosse. Seinen Namen hat er aufgrund seinem kirschroten Fleck an der Schulter. Männchen und Weibchen lassen sich schon bei halbwüchsigen Exemplaren an der Rückenflosse erkennen. Bei den Weibchen bleibt sie rund, während die der Männchen bereits vor dem Erwachsenwerden beginnt, sich zu verlängern und nicht mehr die schöne bunte Färbung der weiblichen Rückenflosse zeigt. Dafür wird sie dunkel braunschwarz und verlängert sich in ihrer Spitze bis über den Ansatz der Schwanzflosse hinaus. Ein anderes Unterscheidungsmerkmal findet man in der Afterflosse. Bei den größer werdenden Männchen ist sie bläulichsilbern gefärbt, bei den kleiner bleibenden Weibchen ist sie hell und durchsichtig.

Verhalten

Der Kirschflecksalmler eignet sich als Mitbewohner eines Gesellschaftsbeckens mit anderen friedfertigen Fischen. Kirschflecksalmler ist kein stürmischer Schwimmer. Er hält sich gern als lockere Gruppe im freien Schwimmraum auf. Bei der Balz, aber auch bei Streitigkeiten der Männchen untereinander, imponieren die Männchen mit aufgestellten unpaaren Flossen und segeln dann mit schräg gestellten Körpern umeinander.

Haltung

Am besten hält man den Kirschflecksalmler in einem abgedunkelten Aquarium mit einer Decke aus Schwimmpflanzen, großblättrigen Solitärpflanzen und dunklem Bodengrund. Der Kirschflecksalmler kann man mit friedlichen und ruhigen Fischarten in einem Gesellschaftsbecken halten. Das Aquarium sollte mindestens eine vordere Kantenlänge von 100 cm haben. Da der Kirschflecksalmler ein Schwarmfisch ist sollte er in einer Gruppe von 8 bis 10 Fischen gehalten werden.

Ernährung

Zu ernähren ist er leicht, denn er frisst alles, was in sein Maul passt. Aber besonders liebt er Kleinkrebse und schwarze und weiße Mückenlarven, während er an roten Mückenlarven und Tubifex nur zur Not interessiert ist. Flocken- und Trockenfutter eignen sich ebenfalls in allen möglichen Sorten.

Weitere spannende Artikel