Fachkompetenz Tier
Beratung online & vor Ort
kostenlose Lieferung ab 29€
schnelle Lieferung
kostenlose Retoure

Tipps

Naturkausnacks

Knabberspaß mit Kausnacks - Gesund und lecker Naschen. Ob Belohnung beim Hundetraining, gesunder Snack zwischendurch oder Nascherei bei einer Diät – Vierbeiner lieben gesunde und leckere Naturkauartikel.
Zurück zur Natur – das ist das gemeinsame Grundprinzip der Rohfütterungsmodelle, „BARF” und „Prey Model Raw“, die für Hunde und Katzen konzipiert wurden. Hier kannst Du Dich über diese zwei Fütterungsmodelle informieren!
Zimmerpflanzen üben mit ihrem saftigen Grün und ihren bunten Blüten eine besondere Anziehungskraft auf unsere Stubentiger aus. Doch hier ist höchste Vorsicht geboten, denn manche von ihnen können für unsere Katzen eine echte Gefahr darstellen und zu Vergiftungen führen. In diesem Artikel erfährst Du, welche Pflanzen für Katzen giftig sind und wie Du eine Vergiftung erkennst.

Giftige Pflanzen für Hunde

Pflanzen in der Wohnung oder im Garten können für Hunde mitunter zur lebensbedrohlichen Gefahr werden. Insbesondere Welpen sind gefährdet, da sie dazu neigen, alles in ihrer Umgebung zu erkunden und anzuknabbern. In diesem Blogartikel haben wir Wichtiges zum Thema Giftpflanzen für Hunde, dem Erkennen von Vergiftungen und Erste-Hilfe-Maßnahmen für Dich zusammengefasst.

Depressionen beim Hund

Als sensible und feinfühlige Wesen, die aufmerksam an ihrer Umwelt teilnehmen, engen Anschluss an ihr Rudel suchen und empathisch die Stimmung ihres Besitzers mitempfinden, verwundert es nicht, dass auch Hunde an einer Depression leiden können. Im Folgenden haben wir für Dich zusammengefasst, welche Symptome auf eine Depression beim Hund hindeuten können, welche Ursachen dafür in Frage kommen und welche Lösungsansätze es gibt.
Vögel sind faszinierende Lebewesen! Sie begeistern durch ihre Farbenpracht, ihr vielschichtiges Verhalten und ihre besonderen Fähigkeiten. Für unsere gefiederten Freunde möchten wir stets das Beste. Daher findest Du in unseren Kölle Zoo Märkten eine große Auswahl an Futter und Zubehör für Ziervögel und Wildvögel, sowie unterschiedlichste Arten an Ziervögeln.

Vestibularsyndrom beim Hund

Das Vestibularsyndrom ist eine meist plötzlich auftretende Störung des Gleichgewichtsorgans im Innenohr, genauer des Vestibularapparates. Die Symptome sind vielfältig und reichen – in Abhängigkeit von der Ursache bzw. Lokalisation – von Erbrechen und Übelkeit bis zu ungewohntem Verhalten, permanentem Sich-im-Kreis-Drehen oder auch Kopfschiefhaltung. In unserem Blogartikel findest Du alle wichtigen Infos zum Thema Vestibularsyndrom beim Hund.

Tierische Reise durch Südamerika

Aktuell können wir alle von Sandstränden, tropischen Regenwäldern oder schneebedeckten Gipfeln leider nur träumen – Urlaub ist tabu, und wir wissen nicht, wie lange dieser Zustand noch anhalten wird.
Also machen wir uns doch einmal gedanklich auf die Reise! Komm mit uns nach Südamerika!
Du suchst nach einer Inspiration für ein DIY-Geschenk für (D)eine Katze? Wir haben eine! Das Mini-Tipi für die Katze! Hier findest Du die Bastelanleitung.
Bei vielen Kleintierarten ist ein Laufrad unverzichtbar, um ihrem natürlichen Lauftrieb gerecht zu werden. Welche Kriterien eine Rolle spielen, um das passende Rad für Dein Haustier zu finden, haben wir hier für Dich zusammengefasst.

Zeckenbiss bei Hunden

Kaum klettern die Temperaturen über 4 Grad, kriechen die Plagegeister aus allen Winkeln und Ritzen: Zecken! Oftmals unbemerkt von Hund und Besitzer machen sie sich auf die Suche nach einer geeigneten Stelle zum Blutsaugen. Dabei legen sie das bis zu 200-fache ihres eigenen Gewichts zu. Doch mit Blut vollgesaugte Zecken sind nicht nur unappetitlich – sie können für unsere Hunde zur echten Gefahr werden! Je länger sie unbemerkt saugen, desto höher wird das Risiko einer Übertragung von Bakterien oder Viren, was ernsthafte Erkrankungen zur Folge haben kann. Daher sind ein wirksamer Schutz und die schnelle Entfernung von festgesaugten Zecken besonders wichtig. Erfahre hier mehr über Zecken, die von ihnen übertragbaren Krankheiten und wirksame Maßnahmen zur Prophylaxe.
Wildkaninchen verbringen in freier Natur einen Großteil ihrer Zeit unterirdisch in ihren Bauten. Sei es zum Schlafen, bei Gefahr, extremen Witterungsverhältnissen oder zur Aufzucht ihrer Jungtiere – Kaninchen fühlen sich in ihren selbst gegrabenen Bauten einfach wohl. Wenn Du Deine Kaninchen möglichst naturnah halten und ihnen dieses „Bau-Feeling“ bieten möchtest, haben wir hier eine Idee für Dich, die ganz einfach und schnell umzusetzen ist, und zwar sowohl für die Innen- als auch die Außenhaltung.
1 von 15