Fachkompetenz Tier
Beratung online & vor Ort
kostenlose Lieferung ab 29€
schnelle Lieferung
kostenlose Retoure

Hundefutter - Einwandfrei getreidefrei

Weizen, Roggen und Gerste haben eins gemeinsam: Sie enthalten Gluten – das auf nahrungssensible und Hunde mit einer Allergie negativ wirken kann. Umso wichtiger ist es, auf hochwertiges Futter zu achten. Kölle Zoo bietet deshalb ein umfangreiches Sortiment an Hundefutter ohne Getreide und zahlreiche bekömmliche Alternativen an.

Ohne Gluten satt und zufrieden

Unsere Exklusivmarke Lottis Häppchen ist eine schmackhafte, gesunde und glutenfreie Hundenahrung, die ganz auf industriell hergestellten Zucker, chemische Farbstoffe, künstliche Konservierungsmittel, genmanipulierte Bestandteile und Geschmacksverstärker verzichtet. Natürliche Inhaltsstoffe sind die Hauptbestandteile, damit auch allergiegefährdete Hunde und Allergiker gesund satt und zufrieden werden – nicht nur bei der Glutenunverträglichkeit Zöliakie.

Leckere Alternativen

Darüber hinaus bietet das Kölle Zoo-Sortiment zahlreiche bekömmliche Alternativen, unter anderem mit Süßkartoffeln, Kürbis, Erbsen, Amaranth und Pastinaken. Diese schmecken Deinem Hund nicht nur ausgezeichnet – sie werden auch seinen individuellen Bedürfnissen gerecht. Gerne beraten wir Dich rund um die Nahrung, die Dein Vierbeiner für seine Gesundheit und sein Wohlbefinden braucht.

Dein Kölle Zoo-Team    

P.S.: Eine Auswahl an gesunder, tiergerechter Nahrung findest Du in unserem Bereich Getreidefreies Hundefutter – damit Du Dich über alternative Zutaten informieren kannst. Zum Beispiel rund um Kichererbsen, Kartoffelprotein, Mineralstoffe, Fenchel, Leinsamen, Tomaten, Thymian, Majoran, Oregano, Petersilie oder Salbei.

Weitere Artikel
Hundefutter - Einwandfrei getreidefrei

Hundefutter - Einwandfrei getreidefrei

Rote, juckende Haut oder Antriebslosigkeit sind häufig das Signal: Dein Hund verträgt den hohen Getreideanteil im Futter nicht. Die Lösung: Hundefutter ohne glutenhaltiges Getreide. weiterlesen »
Wenn Hunde schmatzen

Wenn Hunde schmatzen

Machst Du Dir Gedanken, weil Dein Hund ständig schmatzt? Meist ist es eine komische, vielleicht auch nervige, aber harmlose Angewohnheit. Vermehrtes und anhaltendes Schmatzen kann jedoch ein Anzeichen für ein gesundheitliches Problem sein. Doch keine Panik, nicht jedes Schmatzen ist direkt ein Grund zur Sorge. weiterlesen »
Outdoorspielspaß mit Hund

Outdoorspielspaß mit Hund

Einfach nur Gassi gehen ist für Vierbeiner wenig abenteuerlich? Dann ist es an der Zeit für Abwechslung zu sorgen! Beim täglichen Spaziergang kannst Du jede Menge toller Spielideen einbauen. weiterlesen »
Welche Hunderassen brauchen wenig Auslauf?

Welche Hunderassen brauchen wenig Auslauf?

Du bist auf der Suche nach einer Hunderasse, die wenig Auslauf braucht? Im nachfolgenden Artikel geben wir Dir Tipps zur Auswahl und verraten was sonst noch zu beachten ist! weiterlesen »
Abkühlung bei Hitze für Hunde

Abkühlung bei Hitze für Hunde

Hitze ist eine Qual für Hunde. Sie können nicht so schwitzen wie wir und stoßen bei hohen Temperaturen schnell an ihre Grenzen was die Fähigkeit zur Regulation ihrer Körpertemperatur angeht. Wir haben daher hier einige Tipps zusammengestellt, die dafür sorgen können, dass Dein Hund trotz Hitze gesund und munter durch die heiße Jahreszeit kommt. weiterlesen »
Blasenentzündung beim Hund

Blasenentzündung beim Hund

Wenn Dein Hund plötzlich nicht mehr stubenrein ist oder Schmerzen beim pinkeln hat, kann eine Blasenentzündung dahinter stecken. Hier bekommst Du Tipps um eine Blasenentzündung bei Deinem Hund zu erkennen und wie Du sie vorbeugen kannst. weiterlesen »
Ohrenpflege bei Hund und Katze – Was ist wichtig?

Ohrenpflege bei Hund und Katze – Was ist wichtig?

Erkrankungen der Ohren sind bei Hunden und Katzen häufig anzutreffen, wobei Tiere mit Stehohren, wie Katzen, Schäferhunde oder Chihuauas, viel weniger betroffen sind als welche mit Schlappohren, z.B. Cocker Spaniel oder Pudel. weiterlesen »
Adoptieren statt kaufen!

Adoptieren statt kaufen!

Egal ob klein oder groß, ob mit Fell, gefiedert oder schuppig – in Tierheimen, bei Tierschutzorganisationen und auch bei privaten Tierschutzvereinen warten jedes Jahr viele Tiere sehnsüchtig auf ein neues Zuhause! weiterlesen »
Hundeeis selber machen

Hundeeis selber machen

Wird es draußen warm, werden viele Hunde zu richtigen Schleckermäulchen, die ihr Hunde-Eis genüsslich wegschlabbern. Ein Hundeeis kannst Du ganz einfach und schnell selber machen, denn die meisten Zutaten hast Du sicher schon zuhause. weiterlesen »
Unsere 5 Tipps für den Fellwechsel

Unsere 5 Tipps für den Fellwechsel

Mit dem Frühjahr beginnt der Fellwechsel bei Hund und Katze. Das wärmende Winterfell weicht dem leichten Sommerfell und zurück bleiben Fellflusen wohin man blickt. Was für Dich lästig ist, ist für den Organismus Deines Vierbeiners Höchstarbeit, welche auch Begleiterscheinungen wie Fellveränderungen, schuppende Haut oder Appetitlosigkeit mit sich bringen kann. weiterlesen »
Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.