Fachkompetenz Tier
Beratung online & vor Ort
kostenlose Lieferung ab 29€
schnelle Lieferung
kostenlose Retoure

Kleiner Hunde-Knigge

Kleiner Hunde-Knigge

Benimmregeln für ein respektvolles Miteinander

Für Hund und Halter gibt es ungeschriebene Regeln für ein harmonisches, rücksichtsvolles Miteinander mit anderen Zwei- und Vierbeinern. Welche das sind verraten wir Dir in unserem kleinen Hunde-Knigge:

Besser mit Leine

In öffentlichen Verkehrsmitteln, Fußgängerzonen, in Wohngebieten, bei Veranstaltungen und nahe Kinderspielplätzen sollten Hunde angeleint spazieren. Auch bei entgegenkommenden Radfahrern, Fußgängern und angeleinten Hunden sowie bei fehlendem Gehorsam bist Du mit Deinem angeleinten Hund auf der sichereren Seite.

Kein Betteln, Bellen & Naschen

Richte im Restaurant oder im Café Deinem Hund ein Plätzchen unter dem Tisch ein. Das ist für ihn und die anderen Gäste sicherer und stressfreier. Und wenn Deine Fellnase noch so lieb aussieht oder gucken kann: Betteln und vom Tisch füttern sind natürlich ebenso tabu wie Bellen.

Hinterlassenschaften entsorgen

Egal, wo Dein Hund sein Geschäft verrichtet, packe sein Häufchen bitte immer ein, nimm es mit und entsorge es im nächsten Mülleimer. Egal, ob offen oder im Beutel verpackt - wer es liegen lässt, macht den anderen damit wahrlich keine Freude und muss obendrein mit einem Bußgeld rechnen.

Nicht überall das Bein heben lassen

Markieren dient Hunden der Kommunikation. Doch an Hausecken, Zäunen oder Hecken ist für Deine Nachbarn und Anwohner ein optisches und geruchstechnisches Ärgernis. Erlaube Deinem Vierbeiner das Markieren bitte nur dort, wo es weder stört noch schadet.

Weitere Artikel
Exokrine Pankreasinsuffizienz beim Hund

Exokrine Pankreasinsuffizienz beim Hund

Die Bauchspeicheldrüse liegt in der Nähe der Leber im oberen Bauchraum des Hundes. Sie erfüllt zwei Hauptaufgaben: Einerseits steuert sie die wichtige Blutzuckerregulation (endokrine Funktion) durch die Produktion und Ausschüttung von Hormonen. Insulin senkt den Blutzuckerspiegel, der Gegenspieler Glukagon wird ausgeschüttet, wenn der Blutzuckerspiegel zu niedrig ist. Und andererseits bildet sie wichtige Enzyme für die Verdauung (exokrine Funktion). weiterlesen »
Sicherheit im Dunkeln für Hund und Mensch

Sicherheit im Dunkeln für Hund und Mensch

Die Tage werden wieder kürzer und bald findet Gassi-Gehen wieder vermehrt in der Dämmerung, bei Dunkelheit oder Nebel statt. Bei schlechten Lichtverhältnissen lauern unterwegs zahlreiche Gefahren. Egal ob Autos, Fahrradfahrer, Jogger oder Tiere – sehen und gesehen werden ist jetzt das A und O. weiterlesen »
Wann verlieren Hunde ihre Milchzähne?

Wann verlieren Hunde ihre Milchzähne?

Wenn vor den Zähnen Deines Welpen plötzlich nichts mehr sicher ist, kann der Zahnwechsel daran Schuld sein. Informiere Dich hier über typische Symptome und wie Du Deinen Hund in dieser Zeit unterstützt! weiterlesen »
Hundeeis selber machen

Hundeeis selber machen

Wird es draußen warm, werden viele Hunde zu richtigen Schleckermäulchen, die ihr Hunde-Eis genüsslich wegschlabbern. Ein Hundeeis kannst Du ganz einfach und schnell selber machen, denn die meisten Zutaten hast Du sicher schon zuhause. weiterlesen »
Abkühlung bei Hitze für Hunde

Abkühlung bei Hitze für Hunde

Hitze ist eine Qual für Hunde. Sie können nicht so schwitzen wie wir und stoßen bei hohen Temperaturen schnell an ihre Grenzen was die Fähigkeit zur Regulation ihrer Körpertemperatur angeht. Wir haben daher hier einige Tipps zusammengestellt, die dafür sorgen können, dass Dein Hund trotz Hitze gesund und munter durch die heiße Jahreszeit kommt. weiterlesen »
Schweinefleisch im Hunde- und Katzenfutter

Schweinefleisch im Hunde- und Katzenfutter

Gegen Schweinefleisch als Hunde- und Katzenfutter gibt es nach wie vor viele Bedenken von Seiten der Hundebesitzer und Katzenhalter. Ist Schwein gesundheitsschädlich für Hund und Katze oder sogar tödlich? Falls, ja warum wird es dann überhaupt in Hunde- und Katzenfutter verwendet und sogar als Kausnacks und Leckerlies angeboten? In diesem Artikel bringen wir Licht ins Dunkel! weiterlesen »
Silvester – (k)ein Albtraum für Hunde

Silvester – (k)ein Albtraum für Hunde

Viele freuen sich, das neue Jahr mit Raketen, Böllern und Heulern zu begrüßen. Was für die einen lustig ist, ist für andere alles andere als das. Vor allem für Tiere sind die Tage rund um den Jahreswechsel richtiger Stress. weiterlesen »
Hoher Fleischanteil im Futter

Hoher Fleischanteil im Futter

Für eine ursprüngliche und tiergerechte Ernährung steht bei Hundefutter eins ganz oben: Fleisch. Der Eiweiß- und Fettlieferant ist essentiell für die Verdauung der Vierbeiner weiterlesen »
Hundeeis selber machen

Hundeeis selber machen

Wird es draußen warm, werden viele Hunde zu richtigen Schleckermäulchen, die ihr Hunde-Eis genüsslich wegschlabbern. Ein Hundeeis kannst Du ganz einfach und schnell selber machen, denn die meisten Zutaten hast Du sicher schon zuhause. weiterlesen »
Abkühlung bei Hitze für Hunde

Abkühlung bei Hitze für Hunde

Hitze ist eine Qual für Hunde. Sie können nicht so schwitzen wie wir und stoßen bei hohen Temperaturen schnell an ihre Grenzen was die Fähigkeit zur Regulation ihrer Körpertemperatur angeht. Wir haben daher hier einige Tipps zusammengestellt, die dafür sorgen können, dass Dein Hund trotz Hitze gesund und munter durch die heiße Jahreszeit kommt. weiterlesen »
Bitte gib die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.