Fachkompetenz Tier
Beratung online & vor Ort
kostenlose Lieferung ab 29€
schnelle Lieferung
kostenlose Retoure

Kleiner Hunde-Knigge

Kleiner Hunde-Knigge

Benimmregeln für ein respektvolles Miteinander

Für Hund und Halter gibt es ungeschriebene Regeln für ein harmonisches, rücksichtsvolles Miteinander mit anderen Zwei- und Vierbeinern. Welche das sind verraten wir Dir in unserem kleinen Hunde-Knigge:

Besser mit Leine

In öffentlichen Verkehrsmitteln, Fußgängerzonen, in Wohngebieten, bei Veranstaltungen und nahe Kinderspielplätzen sollten Hunde angeleint spazieren. Auch bei entgegenkommenden Radfahrern, Fußgängern und angeleinten Hunden sowie bei fehlendem Gehorsam bist Du mit Deinem angeleinten Hund auf der sichereren Seite.

Kein Betteln, Bellen & Naschen

Richte im Restaurant oder im Café Deinem Hund ein Plätzchen unter dem Tisch ein. Das ist für ihn und die anderen Gäste sicherer und stressfreier. Und wenn Deine Fellnase noch so lieb aussieht oder gucken kann: Betteln und vom Tisch füttern sind natürlich ebenso tabu wie Bellen.

Hinterlassenschaften entsorgen

Egal, wo Dein Hund sein Geschäft verrichtet, packe sein Häufchen bitte immer ein, nimm es mit und entsorge es im nächsten Mülleimer. Egal, ob offen oder im Beutel verpackt - wer es liegen lässt, macht den anderen damit wahrlich keine Freude und muss obendrein mit einem Bußgeld rechnen.

Nicht überall das Bein heben lassen

Markieren dient Hunden der Kommunikation. Doch an Hausecken, Zäunen oder Hecken ist für Deine Nachbarn und Anwohner ein optisches und geruchstechnisches Ärgernis. Erlaube Deinem Vierbeiner das Markieren bitte nur dort, wo es weder stört noch schadet.

Weitere Artikel
Vestibularsyndrom beim Hund

Vestibularsyndrom beim Hund

Das Vestibularsyndrom ist eine meist plötzlich auftretende Störung des Gleichgewichtsorgans im Innenohr, genauer des Vestibularapparates. Die Symptome sind vielfältig und reichen – in Abhängigkeit von der Ursache bzw. Lokalisation – von Erbrechen und Übelkeit bis zu ungewohntem Verhalten, permanentem Sich-im-Kreis-Drehen oder auch Kopfschiefhaltung. In unserem Blogartikel findest Du alle wichtigen Infos zum Thema Vestibularsyndrom beim Hund. weiterlesen »
Hund im Bett – ja oder nein?

Hund im Bett – ja oder nein?

Es ist wohl einer der Aspekte des Mensch-Hunde-Zusammenlebens, bei dem die meisten Uneinigkeiten herrschen: Während für die einen ein Hund im Bett ein No-Go ist, können sich die anderen eine Nacht ohne die schnarchende Fellnase neben sich nicht vorstellen. In einer Umfrage von TNS Infratest gab jeder dritte Hundebesitzer an, sich mit Bello das Bett zu teilen. Trotzdem gehen die Meinungen zu diesem Thema weit auseinander. Im Folgenden gehen wir den häufigsten Argumenten (oder Mythen?) für und gegen Hunde im Bett auf die Spur. weiterlesen »
DIY-Beschäftigungsideen für Hunde zu Hause

DIY-Beschäftigungsideen für Hunde zu Hause

Kälte, Nässe, Homeoffice und Lockdown – es gibt viele Gründe, die eine sinnvolle Beschäftigung unserer Hunde zu Hause nötig machen können. Wir haben hier ein paar DIY-Beschäftigungsideen für Hunde für Euch zusammengestellt, die ihr zusammen mit Eurem Vierbeiner zu Hause ausprobieren könnt. weiterlesen »
Blasenentzündung beim Hund

Blasenentzündung beim Hund

Wenn Dein Hund plötzlich nicht mehr stubenrein ist oder Schmerzen beim pinkeln hat, kann eine Blasenentzündung dahinter stecken. Hier bekommst Du Tipps um eine Blasenentzündung bei Deinem Hund zu erkennen und wie Du sie vorbeugen kannst. weiterlesen »
Hund hat Angst vor Tierarzt - Tipps & Tricks

Hund hat Angst vor Tierarzt - Tipps & Tricks

Auf dem Weg zum Tierarzt fängt der Vierbeiner an zu zittern, er weigert sich, aus dem Auto auszusteigen, macht sich bei der Untersuchung ganz steif oder schnappt sogar – viele Hundebesitzer kennen das: Der Tierarzttermin wird zum Spießroutenlauf. Damit Dein Hund und Du dem bevorstehenden Tierarzttermin entspannt entgegensehen könnt, haben wir hier einige Tipps für einen angstfreien Tierarztbesuch mit Hund zusammengefasst. weiterlesen »
Outdoorspielspaß mit Hund

Outdoorspielspaß mit Hund

Einfach nur Gassi gehen ist für Vierbeiner wenig abenteuerlich? Dann ist es an der Zeit für Abwechslung zu sorgen! Beim täglichen Spaziergang kannst Du jede Menge toller Spielideen einbauen. weiterlesen »
Tiertafel

Tiertafel

Wenn Menschen in finanzielle Not geraten, kann die Versorgung ihrer Haustiere zur Herausforderung werden. Ist kein Geld mehr für Futter oder Tierarztrechnungen vorhanden, ist eine Abgabe des geliebten Mitbewohners oftmals die letzte Möglichkeit. Um dies zu verhindern und dafür zu sorgen, dass die betroffenen Tiere in ihrem Zuhause bleiben können, gibt es Tiertafeln. Diese haben es sich zur Aufgabe gemacht, den Tieren zu helfen, indem sie ihre Besitzer unterstützen. weiterlesen »
Welche Nahrung braucht mein junger Hund?

Welche Nahrung braucht mein junger Hund?

Gesund und reich an Energie soll die Nahrung für Deinen Welpen sein. Als Basis für die Ernährung dienen dabei vor allem hochwertige Inhaltsstoffe. weiterlesen »
Hund aus dem Tierheim – Die Adoption

Hund aus dem Tierheim – Die Adoption

Es muss nicht immer ein Hund vom Züchter sein. In Tierheimen und bei Tierschutzorganisationen warten Tausende von Hunden sehnsüchtig auf ein passendes Zuhause. Hier kannst Du Dich über den Ablauf einer Adoption informieren! weiterlesen »
Exokrine Pankreasinsuffizienz beim Hund

Exokrine Pankreasinsuffizienz beim Hund

Die Bauchspeicheldrüse liegt in der Nähe der Leber im oberen Bauchraum des Hundes. Sie erfüllt zwei Hauptaufgaben: Einerseits steuert sie die wichtige Blutzuckerregulation (endokrine Funktion) durch die Produktion und Ausschüttung von Hormonen. Insulin senkt den Blutzuckerspiegel, der Gegenspieler Glukagon wird ausgeschüttet, wenn der Blutzuckerspiegel zu niedrig ist. Und andererseits bildet sie wichtige Enzyme für die Verdauung (exokrine Funktion). weiterlesen »

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.