Fachkompetenz Tier
Beratung online & vor Ort
kostenlose Lieferung ab 29€
schnelle Lieferung
kostenlose Retoure

Kölle Zoo Upcycling: DIY Mini-Pflanzentöpfe mit Mincas Häppchen Dosen

Hmpf! Schon wieder eine leere Futterdose weggeworfen! Welche/r Tierbesitzer kennt diesen Gedanken nicht. Genau der richtige Moment um mit dem Umdenken anzufangen finden wir. Ab sofort präsentieren wir euch daher immer mal wieder tierisch starke DIY Ideen, die vermeintliche Abfallprodukte von Tierfutterverpackungen in neue Gebrauchsgegenstände umwandeln. Raffiniert und schnell gemacht!
Probiert es doch einfach mal aus und schreibt uns auf Facebook oder Instagram eure Erfahrungen!


Heute im Fokus:Mincas Häppchen Futterdosen


upcycling_mincas_haeppchen_01


Was ihr braucht:
• 2-3 leere Futterdosen z.B. von Mincas Häppchen
• Ein wenig Blumenerde
• Ableger eurer Lieblingspflanze (z.B. geht auch Katzengras usw.)
• Zierbordüre aus Stoff oder Bast (findet ihr im Bastelgeschäft oder Baumarkt)

 Schritt 1:

Die Dosen gut ausspülen und trocknen. Dabei darauf achten, dass die Papierbanderole nicht durch die Nässe feucht wird und gut auf den Dosen haften bleibt.


Schritt 2:

Nun könnt ihr die Dosen mit ein wenig Blumenerde z.B. aus dem Garten befüllen und euren Pflanzenableger oder Wunschblumen mit einpflanzen.


Schritt 3:

Zum Schluss verziert ihr die Dosen mit der Zierbordüre am oberen Dosenrand. Wer mag, kann noch ein Dekoaufkleber aus Holz mit einem süßen Tiermotiv darauf kleben. Und schon sind eure DIY Mini-Pflanzentöpfchen fertig! Übrigens auch ein richtig tolles Weihnachtsgeschenk für Naturfans!
Falls ihr die Idee nachbastelt, schickt uns doch ein Foto oder verlinkt uns auf unseren Social Media Kanälen in eurem Bildpost. Diesen teilen wir dann in unseren Facebook- und Instagramstories.
Instagram: @koellezoo_offical
Facebook: @koellezoo

 

 

Mehr zur Upcycling-Idee: Nachhaltigkeit heißt Verantwortung

Dass bei Kölle Zoo das Thema Nachhaltigkeit bei der Auswahl unserer angebotenen Produkte und Verpackungen schon immer eine wichtige und tragende Rolle spielt, steht außer Frage und ist unseren Kunden bewusst. Dennoch ist der Lebensweg unserer Produkte, nachdem sie unseren Onlineshop oder Ladentisch verlassen haben, in unseren Augen noch nicht zu Ende gedacht. Daher möchten wir euch als treue Kunden und Kölle Zoo Fans mit unseren Upcycling-Projekten inspirieren, gemeinsam mit uns etwas Nachhaltiges für die Umwelt zu tun. Konkret möchten wir Hand in Hand mit unserem Motto - mit Herz und Verstand für Tiere bereits verwendete Verpackungen nach Gebrauch mithilfe kleiner Upcycling-Projekte in neuwertige Gebrauchsutensilien umwandeln. Gewiss ist es ein kleiner Beitrag. Aber aus unserer Sicht der richtige Schritt in die richtige Richtung.

Was denkt ihr zu dem Thema? Schreibt uns euer Feedback auch gerne direkt hier in die Kommentare!

Eure Janina aus dem Social Media Team

Weitere Artikel
Gefahren für Heimtiere in der Weihnachtszeit

Gefahren für Heimtiere in der Weihnachtszeit

Weihnachten rückt näher und damit für viele Menschen die schönste Zeit im Jahr. Während wir unsere Wohnzimmer mit Weihnachtsbäumen bestücken, ganze Winterlandschaften aus Kunstschnee auf den Fenstern entstehen lassen oder uns über Glühwein und Plätzchen hermachen, sollten wir eines bedenken: Die Weihnachtszeit birgt nicht unerhebliche Risiken für unsere tierischen Mitbewohner. weiterlesen »
Unsere 4 Tipps für den Fellwechsel

Unsere 4 Tipps für den Fellwechsel

Mit dem Frühjahr beginnt der Fellwechsel bei Hund und Katze. Das wärmende Winterfell weicht dem leichten Sommerfell und zurück bleiben Fellflusen wohin man blickt. Was für Dich lästig ist, ist für den Organismus Deines Vierbeiners Höchstarbeit, welche auch Begleiterscheinungen wie Fellveränderungen, schuppende Haut oder Appetitlosigkeit mit sich bringen kann. weiterlesen »
Autofahren mit Katze - So klappt's!

Autofahren mit Katze - So klappt's!

Die meisten Katzen verzichten freiwillig gerne aufs Autofahren. Manchmal müssen sie sich aber dennoch auf Tour begeben. Wie Du Deiner Katze das Autofahren so angenehm wie nur möglich machst, verraten wir Dir hier. weiterlesen »
Adoptieren statt kaufen!

Adoptieren statt kaufen!

Egal ob klein oder groß, ob mit Fell, gefiedert oder schuppig – in Tierheimen, bei Tierschutzorganisationen und auch bei privaten Tierschutzvereinen warten jedes Jahr viele Tiere sehnsüchtig auf ein neues Zuhause! weiterlesen »
Katze an Katzentoilette gewöhnen

Katze an Katzentoilette gewöhnen

Katzen sind äußerst reinliche Tiere, die gerne feste Toilettenplätze nutzen. Allerdings stellen sie auch strikte Anforderungen an die „perfekte“ Toilette. Nachfolgend haben wir für Dich zusammengefasst wie man Katzen unterschiedlicher Altersklassen am besten an die Benutzung der Katzentoilette gewöhnt, was dabei alles zu beachten ist und woran es liegen kann, wenn eine Katze plötzlich nicht mehr Stubenrein ist. weiterlesen »
Doppeltes Glück - Katzen aneinander gewöhnen

Doppeltes Glück - Katzen aneinander gewöhnen

Viele Zweibeiner nehmen immer noch an, Katzen seien Einzelgänger. Zwar stimmt es, dass Katzen alleine jagen. Ansonsten haben sie aber gerne Spielpartner um sich. Wer über eine zweite Katze nachdenkt, sollte vor und während der Zusammenführung einige Punkte beachten und ganz behutsam vorgehen. weiterlesen »
Kann man Katzen erziehen?

Kann man Katzen erziehen?

Auch wenig mit Katzen vertraute Zweibeiner wissen, dass sich Katzen nicht zur Dressur eignen. Mit Konsequenz, Geduld, spielerischer Zuwendung und kleinen Tricks kann die Katze aber zumindest einige Verhaltensregeln erlernen, die das Zusammenleben mit dem Zweibeiner erleichtern. weiterlesen »
Futterprägung bei Katzen

Futterprägung bei Katzen

Wenn Katzen in ihrem ersten Lebensjahr immer das gleiche Futter zu fressen bekommen, erfolgt häufig eine Prägung auf diese eine Sorte. Später kann es dann schwierig werden, sie an anderes Futter zu gewöhnen. Hier erfährst Du, was es mit der Futterprägung und erlernten Futteraversion auf sich hat und was Du tun kannst, um sie zu vermeiden. weiterlesen »
Katzen Nachtaktiv - Was tun?

Katzen Nachtaktiv - Was tun?

Kratzen an der Tür, Tritte gegen das Kopfkissen oder unsanfte Weckversuche der Katze mit der Pfote im Gesicht des Katzenfreundes: Es kann vorkommen, dass ein Stubentiger nachts nicht akzeptieren möchte, dass der Mensch schläft. Ist die Katze neu im Haushalt oder muss Veränderungen verkraften, können solche Verhaltensweisen dem Menschen leicht den Schlaf rauben. Wenn Du die Ursachen erkennst und entsprechend handelst, legen sich solche oft anstrengenden Anfälle von nächtlicher Ruhestörung bald wieder. weiterlesen »
Ausschlussdiät bei der Katze

Ausschlussdiät bei der Katze

Futtermittelallergien kommen bei Katzen häufiger vor. Diese äußern sich meist sich in Form von Jucken und Kratzen, Ausschlägen auf der Haut, Ohrenentzündungen, Haarausfall oder Magen-Darm-Beschwerden. Um herauszufinden, auf was die Katze reagiert, ist die Ausschlussdiät das Mittel der Wahl. Hier erfährst Du was Du dabei beachten solltest. weiterlesen »

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.