Fachkompetenz Tier
Beratung online & vor Ort
kostenlose Lieferung ab 29€
schnelle Lieferung
kostenlose Retoure

Revierwechsel – Den Umzug mit Katzen meistern

Eine gute Vorbereitung ist alles – auch beim Umzug mit der Katze. Veränderungen in ihrer Umgebung sind für die sensiblen Vierbeiner oft schwer zu verkraften. Der Umzug in eine andere Wohnung stellt Katzen dann schon vor echte Herausforderungen. Wer einen Umzug mit Samtpfote plant, sollte ein paar Tipps beherzigen, damit das neue Heim schnell ein Zuhause für alle wird.
Deine Katze wird es sehr genau beobachten, wenn Du damit beginnst Kisten zu packen. Natürlich sieht die Samtpfote dann erst einmal die Gelegenheit zum Spielen. Achte darauf, dass keine gefährlichen Gegenstände herumliegen oder der Stubentiger versehentlich in einem Karton eingesperrt wird. Wenn der erste Spieltrieb befriedigt ist, wird die Katze bald auch die Veränderungen spüren, die sich in der Wohnung abzeichnen.

Viel Liebe und Zuwendung

Deine Samtpfote merkt es Dir an, wenn etwas Ungewöhnliches oder nicht Alltägliches passiert. Gebe ihr deshalb schon während der Vorbereitung richtig viel Aufmerksamkeit und beruhige das Tier mit zahlreichen Streicheleinheiten. Bereite die Katze auch auf die Transportbox vor und lege ihr schon mal ab und zu einen Leckerbissen hinein. So verbindet die Katze auch schöne Erfahrungen mit der Kiste und nimmt sie nicht als störend oder gar gefährlich war.

Vorübergehend umquartieren

Ein guter und sanfter Weg, den Ortswechsel für vierbeinige Mitbewohner möglichst angenehm zu gestalten, ist das Ausquartieren in der „heißen“ Umzugsphase. Im Idealfall bringst Du die Katze zu Verwandten, Freunden, Nachbarn oder Bekannten, die sie schon kennt und hole sie dann in das neue Heim, wenn alles schon entsprechend vorbereitet ist. Wenn dies nicht möglich ist, solltest Du dafür sorgen, dass das sensible Haustier nicht das ganze Geschehen verfolgen muss.

Oder einen ruhigen Raum reservieren

Für eine Katze bedeutet ein Umzug enormen emotionalen Stress. Am besten lässt sich dies vermeiden, indem Du die Katze in einen bereits leer geräumten Raum bringst und ihr dort natürlich Wasser, Futter und die Katzentoilette zur Verfügung stellst. Übertreibe es aber nicht mit dem Füttern am Umzugstag, denn der Umzugsstress kann der Katze schnell auf den Magen schlagen.
Als Zwischenquartier eignet sich auch das Badezimmer; bringe die Katze in der neuen Wohnung dann auch gleich wieder ins Badezimmer. Denke auch daran, die Katze schon vor dem eigentlichen Umzug an die Transportbox zu gewöhnen. Ganz wichtig: Denke, auch wenn es beim Umzug hoch hergeht, immer wieder an kleine Streicheleinheiten für die Samtpfote. Dann kommt sie sich nicht ganz so verloren vor.

Gemeinsam in die neue Wohnung

Für Deine Katze ist es besser, wenn Du die neuen Räumlichkeiten mit ihr betrittst. Dadurch gewinnt sie Sicherheit. Mache die Katze im neuen Heim auf vertraute Gegenstände aufmerksam. Ein Umzug ist auch keine gute Gelegenheit für die Anschaffung von neuem Katzenzubehör – in der neuen Umgebung ist jeder vertraute Gegenstand und Geruch eine Hilfe für die verunsicherte Samtpfote.

Langsam eingewöhnen

Nach der Ankunft im neuen Zuhause braucht Deine Samtpfote erst einmal etwas Zeit, um sich an die neue Umgebung, die neuen Gerüche und Geräusche zu gewöhnen. Auch erprobte Freigänger sollten nach einem Umzug erst einmal etwa zwei Wochen in der Wohnung bleiben, um sich einzugewöhnen. Katzenfreunde mit mehreren Katzen werden schnell bemerken, dass die Erkundung der neuen Umgebung im „Team“ wesentlich schneller vor sich geht.

Bei Registrierung Adressänderung mitteilen

Wer mit einer Katze umzieht, die mit einem Chip und einer Registrierung versehen ist, sollte der Registrierungsstelle die Adressänderung mitteilen. Sollte sich Deine Samtpfote mal verlaufen und wird von einem Tierfreund gefunden, scheitert das Wiedersehen mit dem vermissten Tier nicht an einer veralteten Adresse.

Weitere Artikel
Futterprägung bei Katzen

Futterprägung bei Katzen

Wenn Katzen in ihrem ersten Lebensjahr immer das gleiche Futter zu fressen bekommen, erfolgt häufig eine Prägung auf diese eine Sorte. Später kann es dann schwierig werden, sie an anderes Futter zu gewöhnen. Hier erfährst Du, was es mit der Futterprägung und erlernten Futteraversion auf sich hat und was Du tun kannst, um sie zu vermeiden. weiterlesen »
Tierheimkatze zu Hause eingewöhnen

Tierheimkatze zu Hause eingewöhnen

In jedem Katzenleben gibt es gute und weniger gute Erfahrungen. Manche Samtpfote, die in einem Tierheim gelandet ist, hat schon schlechte Erlebnisse mit Menschen gehabt. Deshalb sollten Katzenfreunde ganz besonders ruhig und liebevoll mit einer Katze aus dem Tierheim umgehen. weiterlesen »
Katzenbrunnen - Sinn oder Unsinn?

Katzenbrunnen - Sinn oder Unsinn?

Wilder Stubentiger oder verschmuste Samtpfote, für jede Katze ist eine geregelte Flüssigkeitsaufnahme sehr wichtig. Um die Katze zum Trinken zu animieren, wird eine Vielzahl an Katzenbrunnen angeboten. Wie sinnvoll ist so ein Hilfsmittel? weiterlesen »
Autofahren mit Katze - So klappt's!

Autofahren mit Katze - So klappt's!

Die meisten Katzen verzichten freiwillig gerne aufs Autofahren. Manchmal müssen sie sich aber dennoch auf Tour begeben. Wie Du Deiner Katze das Autofahren so angenehm wie nur möglich machst, verraten wir Dir hier. weiterlesen »
Silvester – (k)ein Albtraum für Katzen

Silvester – (k)ein Albtraum für Katzen

Viele freuen sich, das neue Jahr mit Raketen, Böllern und Heulern zu begrüßen. Was für die einen lustig ist, ist für andere alles andere als das. Vor allem für Tiere sind die Tage rund um den Jahreswechsel richtiger Stress. Mit unseren Silvestertipps verraten wir Dir, wie Du Deinem tierischen Liebling hilfst, gut und gelassen ins neue Jahr zu kommen. weiterlesen »
Katze vegan ernähren - geht das?

Katze vegan ernähren - geht das?

Immer mehr Menschen entscheiden sich heute für eine vegane Ernährung und Lebensweise. Im Zuge dieser Entwicklung wird nun auch immer häufiger die Frage gestellt, ob eine vegane Ernährung von Katzen möglich ist. Dieser Artikel möchte keine Empfehlung für oder gegen eine vegane Ernährung von Katzen geben – vielmehr sollen bestehende Standpunkte sachlich dargestellt, kritisch hinterfragt, unterschiedlich perspektiviert und durch fundiertes Hintergrundwissen flankiert werden, um Dir so Denkanstöße für Deine persönliche Entscheidung zu liefern. weiterlesen »
Erste Hilfe bei Katzen

Erste Hilfe bei Katzen

Es ist das Horrorszenario eines jeden Katzenbesitzers: Die geliebte Fellnase gerät aufgrund einer Verletzung, Vergiftung oder Erkrankung in eine lebensbedrohliche Situation und man weiß nicht, was man zuerst tun soll – oder was überhaupt. Wir stellen Dir im Folgenden verschiedene Notfallsituationen vor und erklären Dir Schritt für Schritt, wie dabei vorzugehen ist. weiterlesen »
Katzenzähne richtig pflegen

Katzenzähne richtig pflegen

Die Gesundheit der Zähne ist auch bei Katzen entscheidend fürs Wohlbefinden. Viele Samtpfoten leiden unter Erkrankungen wie etwa Zahnstein und Zahnfleischentzündung. Während unangenehmer Mundgeruch nur ein erstes Anzeichen sein kann, können die Auswirkungen chronischer Zahnerkrankungen weit gravierender werden. weiterlesen »
Katze hat Angst vor Tierarzt - Tipps & Tricks

Katze hat Angst vor Tierarzt - Tipps & Tricks

Schon Tage vor dem obligatorischen Tierarzttermin mit der Katze bilden sich bei jedem Gedanken daran Schweißperlen auf der Stirn und der Blutdruck steigt ... Wie wird es dieses Mal sein? Die Katze muss in die verhasste Transportbox, beim Arzt wird alles angefaucht, was sich bewegt, danach ist die Samtpfote tagelang sauer und versteckt sich im hintersten Winkel der Wohnung. Doch neben dem Stress für uns Besitzer ist es doch das Schlimmste, zu sehen, wie die geliebte Katze leidet, weil sie Angst hat. Doch was tun? Wir haben Tipps für Dich zusammengestellt, wie Du den Tierarztbesuch möglichst angstfrei für Deine Katze gestalten kannst. weiterlesen »
Die Erstausstattung für Kitten

Die Erstausstattung für Kitten

Du hast erkannt, dass ein Leben ohne Katze nur halb so schön ist und Dich entschieden, einem oder vielleicht besser zwei kleinen Schnurrtigern ein neues Zuhause zu geben? In diesem Blogartikel haben wir die wichtigsten Basics für den Einzug von Katzenkindern für Dich inklusive der benötigten Erstausstattung zusammengefasst. weiterlesen »

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.