Steckbrief

Basset

Zuchtziel

Ursprünglich als Hütehund und Wachhund gezüchtet. Heute meist Begleithund

Mögliches Alter

15 - 18 Jahre

Charakter

Anhänglich, eigensinnig, ruhig, ungehorsam

Pflege

Leicht, braucht Auslauf bei täglichen Spaziergängen

Größe

Schulterhöhe zwischen 33 und 38 cm

Futter

Fleischkost. Zusätzlich auch Trockenfutter, angereichert mit Vitaminen und Mineralstoffen

Basset

Basset

Bekannt geworden ist diese Hunderasse weiten Kreise durch die Hush-Puppy-Werbung im Fernsehen.

Die Rasse ist noch gar nicht so alt, denn sie entstand erst um 1900 in England aus Kreuzungen des französischen Basset mit dem Bluthund. Auch später kam immer wieder Bluthundblut hinzu. Deshalb spricht man im Englischen beim Basset nicht von einem "dog", sondern von einem "hound", wie das auch beim Bluthund = Bloodhound der Fall ist. Es gibt noch andere Basset-Rassen, die ganz allgemein als Laufhunde gezüchtet werden und im Rudel bei der Jagd arbeiten. Auch unser Basset wird zur Jagd eingesetzt, allerdings nur die leichten Formen, während die schweren als Haus- und Ausstellungshunde gezüchtet werden.

Besonders auffällig sind bei den relativ kurzbeinigen Basset die sehr langen und in Falten hängenden Ohren, die nahezu den Boden berühren. Deshalb hat man für Bassets besondere Futternäpfe entwickelt, damit die Ohren nicht immer wieder in das Futter fallen und erschmutzt werden. Wenn man von einem Basset angesehen wird, hat man immer das Gefühl, er ist traurig. Das liegt an den etwas sackartig herabhängenden unteren Augenlid, also ein Triefauge, und wird mit "hawk" bezeichnet. Aber Bassets sind anhängliche und ruhige Hunde, die allerdings ihren eigenen Kopf haben können und sich als recht eigensinnig erweisen. Die für die Jagd in der Meute gezüchteten Exemplare sind jagdlustig und unternehmend. Auch für Haushalte mit Kindern eignet sich der Basset, doch sollte man seine Eigenständigkeit nicht zu sehr einschränken.

Alles, was zur Pflege des Bassets gebraucht wird, finden Sie im Kölle-Zoo, und unser geschultes Fachpersonal gibt gern Auskunft und berät Sie.

Text: Kölle-Zoo
Fotos: 
Kölle-Zoo

Keine Aktion mehr verpassen!

Newsletter abonnieren und Infos, Gutscheine und mehr sichern.

Werden Sie Kölle-Zoo Fan!

Alle News rund ums Tier und Veranstaltungen auf Facebook.