Steckbrief

Englische Bulldogge

Zuchtziel

Ursprünglich in England im 13. Jahrhundert zum Kampf mit Bullen gezüchtet; dann als Wach- und Schutzhund, heute vor allem Begleithund

Mögliches Alter

12 - 15 Jahre

Charakter

Familienhund, gutmütig vor allem auch mit Kindern, als Wach- und Schutzhund zuverlässig und aufmerksam

Pflege

Leicht, doch sollte man ihm Auslauf bieten. Besondere Aufmerksamkeit muß man den Falten schenken, zwischen denen sonst Entzündungen vorkommen können

Größe

Rüden bis 40 cm, Hündinnen 32 cm

Gewicht

22 bis 25 kg

FutterFleischkost - zusätzlich auch als Trockenfutter - mit Vitaminen und Mineralstoffen angereichert
Englische Bulldogge

Englische Bulldogge

Heute kann man Englische Bulldoggen mit gutem Gewissen als Begleit- und Familienhunde bezeichnen, die gutmütig auch zu Kindern sind.

 So gefährlich Englische Bulldoggen mit ihrem grimmigen Aussehen durch den Vorbiß des Unterkiefers auch aussehen mögen, sie sind es nicht, denn nachdem im 19. Jahrhundert in England die Hundekämpfe gesetzlich verboten wurden, ist die Rasse auf ausgesprochene Friedfertigkeit gezüchtet worden, ohne indessen ihre Mutigkeit zu verlieren. Die Rasse ist bereits im 13. Jahrhundert zu den damals beliebten Kämpfen gegen Bullen eingesetzt worden. Auch bei Kämpfen von Hund gegen Hund spielte sie eine Rolle.

Heute kann man Englische Bulldoggen mit gutem Gewissen als Begleit- und Familienhunde bezeichnen, die gutmütig auch zu Kindern sind. Insgesamt gesehen sind Englische Bulldoggen Muskelpakete, bei denen man darauf achten muß, dass sie nicht fett werden, sondern bei den Rüden 27 kg und bei den Hündinnen etwa 23 kg nicht überschreiten. Zunächst neigt man dazu, die Englische Bulldogge als bewegungsunlustig oder faul einzuschätzen, doch das ist anders. Zwar sprüht sie nicht besonders von Temperament, aber wer seinen Hund richtig erzieht und mit ihm täglich längere Spaziergänge unternimmt, wird bald erfahren, dass auch die Englische Bulldogge über eine eigene Lebhaftigkeit verfügt. Ungeeignet ist die Rasse für Wohnungen, die nur über längere Treppenaufgänge zu erreichen sind, die ihr Schwierigkeiten bereiten, und ein ausgewachsener Hund ist mit seinem Gewicht von einem halben Zentner kaum zu tragen.

Alles, was zur Pflege der Englischen Bulldogge gebraucht wird, finden Sie im Kölle-Zoo, und unser geschultes Fachpersonal gibt gern Auskunft und berät Sie.

Text: Kölle-Zoo
Fotos: Shutterstock Steckbrief
 und Übersicht

Keine Aktion mehr verpassen!

Newsletter abonnieren und Infos, Gutscheine und mehr sichern.

Werden Sie Kölle-Zoo Fan!

Alle News rund ums Tier und Veranstaltungen auf Facebook.