Steckbrief

Pinscher

ZuchtzielUrsprünglich zur Schädlingsbekämpfung und als Wach- und Schutzhund gezüchtet, vor allem in ländlichen Gegenden
Mögliches Alter

12 - 15 Jahre

Charakter

Ausgesprochen beweglich, ja unermüdlich und fröhlich, als Wachhund zuverlässig und aufmerksam

Pflege

Leicht, doch braucht er Auslauf und Zuspruch durch seine Pfleger. Sein Mut als Wach- und Schutzhund ist oft größer als sein Herz.

Größe

Beide Geschlechter mit einer Schulterhöhe von 45 cm

Futter

Fleischkost - zusätzlich auch als Trockenfutter - mit Vitaminen und Mineralstoffen angereichert

Pinscher

Pinscher

Zu den ältesten deutschen Hunderassen gehören die Pinscher, deren Ursprung noch immer unterschiedlich gedeutet wird.

Fest steht aber, dass diese heute gefestigte Rasse mehrere Hundeformen in sich vereint und vor allem in ländlichen Gebieten gezüchtet und gehalten wurde.

In das Kuddelmuddel der verschiedensten Pinscherformen brachte erst Ende des 20. Jahrhunderts der anerkannte Standard Licht. Davor gab es eine Vielzahl verschiedenster Typen mit unterschiedlichen Farben und Behaarungen und auch Größen. Im ursprünglichen Standard wurde verlangt, dass die Rute kurz kupiert wurde, was mit der Jagd zusammenhing, dass aber die Ohren hängend blieben, wie es jetzt wieder verlangt wird.

Vom Charakter her ist der Pinscher ein ausgesprochen beweglicher, ja unermüdlicher und fröhlicher Hund, der als Wachhund zuverlässig und aufmerksam ist.

Kölle-Zoo und unser geschultes Fachpersonal gibt gern Auskunft und berät Sie.

Text: Kölle-Zoo
Fotos: 
Kölle-Zoo

Keine Aktion mehr verpassen!

Newsletter abonnieren und Infos, Gutscheine und mehr sichern.

Werden Sie Kölle-Zoo Fan!

Alle News rund ums Tier und Veranstaltungen auf Facebook.