Voll im Trend - Strandurlaub mit Hund

Rein ins Wasser, raus aus dem Wasser, durch die Dünen toben und mit anderen vierbeinigen Kollegen spielen: Urlaub am Strand ist für Hunde purer Genuss. Ob in Timmendorf an der Ostsee, auf Rügen oder auf Borkum an der Nordsee - Strandurlaub mit dem Hund liegt voll im Trend. Da ist es kein Wunder, dass es immer mehr Hundestrände in Deutschland gibt, die Hund und Halter begeistern und wo der Urlaub für Hund und Mensch zum puren Genuss wird.

Damit es dem Vierbeiner richtig gut geht, sollten Frauchen und Herrchen ein paar Regeln beachten:

  • Der Hund muss jederzeit Schutz vor der Sonne, z. B. unter einem Sonnenschirm, finden können.
  • Empfehlenswert sind Hundeschutzbrillen mit 100% UV-Schutz, welche die Augen Ihres Vierbeiners optimal vor Sonne, Wind und Sand schützen.
  • Er muss genügend frisches Trinkwasser bekommen.
  • Achten Sie darauf, dass Ihr Vierbeiner kein Salzwasser trinkt, da Magenprobleme die Folge sein können.
  • Saust Ihr Hund zwar gern durch den Sand, meidet aber das Wasser, dann legen Sie ihm regelmäßig feuchte Tücher auf das Fell: Hunde haben keine Schweißdrüsen und benötigen deshalb Abkühlung von Außen.

Weitere Informationen rund um das Thema "Urlaub mit dem Vierbeiner" gibt es natürlich auch bei unserem Fachpersonal im Kölle-Zoo.

Text: ©Kölle-Zoo
Fotos: ©Kölle-Zoo

Keine Aktion mehr verpassen!

Newsletter abonnieren und Infos, Gutscheine und mehr sichern.

Werden Sie Kölle-Zoo Fan!

Alle News rund ums Tier und Veranstaltungen auf Facebook.