Steckbrief

Chinchilla

OrdnungNager (Rodentia)
Familie Hasenmäuse
ArtenKurz- und Langschwanzchinchilla
ZuchtreifeMit 7 bis 9 Monaten
Tragzeit111 Tage
WurfzahlJüngere Mütter 1 bis 2 Junge, später bis zu 6 Junge
HeimatSüdamerika
nat. LebensweiseLebensweise in kleinen Gruppen, tagsüber ruhend
Chinchilla

Chinchilla

Runder, aber extrem sportlicher Körper, samtweiches Fell, große dunkle Augen und überdimensionale Ohren - das sind die unverkennbaren Merkmale des Chinchillas. Nicht nur dieses treuherzige Aussehen, sondern auch ihr friedfertiges und intelligentes Wesen lässt die Herzen der Chinchilla-Liebhaber höher schlagen.

Unvorstellbar ist die Tatsache, dass diese possierlichen Tiere nur aufgrund ihres Pelzes an den Rand der Ausrottung gebracht wurden. Umso schöner ist es, dass sich dieses Heimtier wegen seines Wesens in den letzten Jahren in der Heimtierhaltung immer größerer Beliebtheit erfreut.

Chinchillas sind robust und neugierig. Sie legen ihre Hauptaktivität in die frühen Morgen- und Abendstunden und sind daher gerade für Berufstätige ideal.

Chinchillas sind in den südamerikanischen Gebirgsketten der Anden und Kordillen beheimatet. In kleinen Gesellschaften, die manchmal ganze Kolonien bilden, verbringen sie tagsüber ihre Zeit in Höhlen und Felsplatten und werden erst zum Einbruch der Dämmerung munter. An ihren großen Ohren und Augen ist erkennbar, dass Chinchillas gut an Dämmerung und Dunkelheit angepasst sind. Denn genau diese befähigen sie zu einem sehr guten Seh- und Hörvermögen. Das geschützte Leben in der Sippe hat zudem den großen Vorteil, dass sich die Chinchillagruppe durch ausgiebiges Aneinanderkuscheln vor dem harten Klima ihres Lebensraumes schützt. Dieses ist geprägt von Kälte, Wind und vor allem Nahrungsmangel. Daher sind Chinchillas hitzeempfindlich und somit sollte die Umgebungstemperatur zwischen 15 °C und 21 °C liegen.

Chinchillas gehören zu der Ordnung der Nagetiere und zur Familie der Hasenmäuse. Im Wesentlichen gibt es zwei Arten:

Das Kurzschwanzchinchilla, welches relativ groß wird (35 bis 38 cm). Im Verhältnis zu Kopf - und Rumpflänge sind Ohren und Schwanz relativ kurz.

Das Langschwanzchinchilla - auch als "Wollmaus" und kleiner Chinchilla bekannt, welches in der Heimtierhaltung wesentlich weiter verbreitet ist und bedauerlicherweise millionenfach als Pelztier in Farmen gezüchtet wird.

Inzwischen gibt es Chinchillas in vielen verschiedenen, wunderschönen Farbvariationen. Wenn man Chinchillas tiergerecht halten möchte, sollte man sich für mindestens zwei Tiere entscheiden, denn ein Pärchen versteht sich natürlich prächtig. Wird allerdings kein Nachwuchs geplant, empfiehlt sich die Haltung gleichgeschlechtlicher Paare. Sowohl Weibchen- als auch Männchengruppen (die nicht in Reichweite weiblicher Chinchillas hausen) verstehen sich bestens. So kann eine wunderschöne und gesellige "Chinchilla-WG" entstehen.

Chinchillas werden schnell zahm und somit auch gerne auf den Arm genommen, deshalb erfreuen sie ihren Halter nicht nur durch das Beobachten ihrer faszinierenden Sprungeinlagen.

Die Behausung des kleinen Nagers sollte großzügig bemessen sein und 100 x 50 x 80 cm nicht unterschreiten. Um das Heim passend zu gestalten, sollten einige Sitzbretter, Schlafhäuschen, Futter- und Wassernäpfe, ein Salz- und ein Mineralstein, Wurzel, Korkröhre, Holzzubehör und ein Chinchillabad mit speziellem Chinchilla-Sand keinesfalls fehlen. Wir bei Kölle-Zoo bieten Ihnen hierzu ein umfangreiches Sortiment.

In der Natur ernähren sich Chinchillas hauptsächlich von vertrockneten Pflanzen, deren Sämereien sowie von Früchten. Die spezielle Ernährung stellt einen wichtigen Bestandteil der Chinchillahaltung dar. Das Futter sollte ballaststoffreich sein und nur leicht verdauliche Kohlenhydrate enthalten. Heu, Nageäste, getrocknete Kräuter und spezielles Chinchilla-Trockenfutter eignen sich als Hauptnahrung daher am besten. Als Leckerbissen sind beispielsweise getrocknete Äpfel geeignet.

Ein rundum gut versorgter Chinchilla begleitet Sie meist 15 Jahre und länger.

Text: Kölle-Zoo
Fotos: Shutterstock

Keine Aktion mehr verpassen!

Newsletter abonnieren und Infos, Gutscheine und mehr sichern.

Werden Sie Kölle-Zoo Fan!

Alle News rund ums Tier und Veranstaltungen auf Facebook.