Fachkompetenz Tier
Beratung online & vor Ort
kostenlose Lieferung ab 29€
schnelle Lieferung
kostenlose Retoure

Steckbrief Neva Masquarade

Die Herkunft der Neva Masquarade ist bisher nicht eindeutig geklärt. Es heißt, die Katzen wurden bereits vor Jahrzehnten in Russland in der Nähe des Newa-Flusses gesehen. Ihrer Herkunft und ihrem maskenhaften Gesicht verdankt sie den wohlklingenden Namen. Es gibt jedoch auch Stimmen die behaupten, die Neva Masquarade sei keine eigenständige Rasse, denn es handele sich um eine Kreuzung verschiedener Katzenrassen. Fest steht, dass sie aus Russland stammt und erst nach dem Fall des "Eisernen Vorhangs" nach Europa kam. Daher ist sie als relativ junge Rasse ein richtiger Naturbursche und in unseren Gefilden bislang weniger bekannt.
Vom Aussehen ähnelt sie einer Mischung aus der Heiligen Birma und der Sibirischen Waldkatze. Ihr glänzendes, halblanges Fell ist in zahlreichen Farbschlägen und Zeichnungen zu bewundern, die sich jedoch erst in den ersten Lebenswochen vollständig herausbilden. Der Grund dafür ist, dass Maskenkatzen im Allgemeinen weiß geboren werden und die Extremitäten (Gesicht, Ohren, Schwanz und Beine) im Laufe der ersten Wochen eindunkeln. Diese Farbzeichnungen werden auch "Points" genannt. Ihr mäßig großer Körper wird von kräftigen Beinen und großen, runden Pfoten getragen, während ihr hübsches Gesicht strahlend blaue Augen sowie ein breiter Nasenrücken zieren. Ihr feines, aber festes Fell ist im Winter länger und üppiger als im Sommer, denn es verfügt in der kalten Jahreszeit über eine dichte Unterwolle. Eine regelmäßige Fellpflege durch den Zweibeiner ist wöchentlich erforderlich. Da die Neva Masquerade eine verschmuste und anschmiegsame Frohnatur ist, dürfte dies keine Schwierigkeiten bereiten.
Die Neva Masquarade erfreut ihren Zweibeiner durch ihr liebenswertes, fröhliches Wesen. Gerne treibt sie auch mal ihre Späßchen mit Herrchen und Frauchen oder erzählt mit sanfter Stimme, was sie tagsüber erlebt hat. Auch mit Kindern verträgt sich die "Neva" gut. Sie ist eine absolut gesellige und geduldige Katze, die Familienmitgliedern auf Schritt und Tritt folgt, schließlich möchte sie nichts verpassen. Eine besondere Eigenart ist, dass sie kommt, wenn sie gerufen wird. Sogar kleine Tricks und Kunststückchen können ihr beigebracht werden. Durch ihre soziale, gesellige und redselige Art der Neva sollte sie, sofern ihre menschlichen Gefährten berufstätig sind, niemals alleine gehalten werden. Daher ist es empfehlenswert, ihr einen Spielkameraden an die Seite zu stellen. Da sich diese Katze sowohl mit Zwei- als auch Vierbeinern gut versteht, kann der beste Freund außergewöhnlicher Weise, aber so ist sie nun mal, auch ein Hund sein, sofern er sich mit ihr versteht. Wie alle Katzen freut sich die neugierige und unternehmungslustige Neva über Freigänge.
Die Neva Masquarade ist eine außergewöhnliche Schönheit auf Samtpfoten, die bei ihren Besitzern immer wieder aufs Neue für Überraschungen und Erstaunen sorgt.
Alles, was für ein glückliches Katzenleben nötig ist, findest Du im Kölle-Zoo. Unsere Kölle-Zoo-Teams freuen sich auf Deinen Besuch!

Familie:
Felidae, Katzen
Herkunft:
Ursprünglich aus der Gegend des russischen Newa-Flusses
Größe:
Mittelgroß und kräftig, die Kater sind größer und robuster als die Katzen
Pflege:
Ein- bis zweimal die Woche Bürsten oder Kämmen des Fells
Trinken:
Immer anbieten
Charakter:
Anhänglich, verspielt, gesellig und lernbegierig
Weitere Artikel
Steckbrief Orientalisch Kurzhaar

Steckbrief Orientalisch Kurzhaar

Diese gesellige und lebhafte Katze, verlangt viel Beschäftigung und Aufmerksamkeit seitens ihres Halters. Sie gilt als sehr verspielt, gesellig, zärtlich, kontaktfreudig und lernt sogar an der Leine zu laufen, was ihr viel Freude bereitet. Die Orientalisch Kurzhaar ist bis ins hohe Alter temperamentvoll und wird sie auf Trab halten. weiterlesen »
Steckbrief Heilige Birma

Steckbrief Heilige Birma

Heilige Birmakatzen vereinen die positiven Eigenschaften von Siam- und Perserkatzen. Sie sind ruhig und sanftmütig, sehr menschenbezogen und haben den "will to please"! Heilige Birmas sind nur ungern allein und daher die perfekte Rasse für einen Mehrkatzenhaushalt. weiterlesen »
Steckbrief Abessinier

Steckbrief Abessinier

Die Abessinier ist ausgesprochen freiheitsliebend, selbstbewusst und zudem sehr neugierig. Ihrem Menschen folgt sie oft auf Schritt und Tritt und beobachtet dabei all seine Aktivitäten auf das Genaueste. In jungen Jahren hat sie ein lebhaftes Temperament mit großem Bewegungsdrang, den sie gerne zusammen mit anderen Katzen auslebt. Dieses sollte man ihr optimaler Weise ermöglichen. weiterlesen »
Steckbrief Perserkatze

Steckbrief Perserkatze

Die Perserkatze ist eine der ältesten und beliebtesten Katzenrassen der Welt. Perserkatzen haben ein ruhiges Gemüt. Man sagt, sie seien die friedlichste Katzenrasse der Welt! In unserem Steckbrief findest Du alle wichtigen Infos zu dieser besonderen Rasse. weiterlesen »
Steckbrief Siamkatze

Steckbrief Siamkatze

Wer eine lebhafte und stets unternehmungslustige Katze als Haustier pflegen möchte, wird von einer Siamkatze nicht enttäuscht. Sie gilt als eigenwillig aber trotzdem menschenbezogen, da sie ein ausgeprägtes Sozialverhalten an den Tag legt. Optimaler Weise sollte sie daher nicht allein gehalten werden, es sei denn sie haben viel Zeit um ihr Gesellschaft zu leisten. weiterlesen »
Steckbrief Balinese

Steckbrief Balinese

Balinesen stehen ihren Verwandten, den Siam, in punkto Schmusen, Sensibilität, sowie Menschenbezogenheit in nichts nach. Sie sind zudem sehr verspielt und ihnen wurde höchste Intelligenz nachgewiesen. Als sehr „gesprächig“ erweisen sie sich vor allem dann, wenn sie nicht genug beachtet werden. Dieses teilen die eigensinnigen Balinesen ihrem Menschen mit lauter Stimme mit. weiterlesen »
Steckbrief Ocicat

Steckbrief Ocicat

Ocicats sind besonders verträgliche Familienmitglieder, die sich eine Bezugsperson aussuchen, zu der sie eine enge Beziehung aufbauen. Aber auch mit Katzen anderer Rassen und auch Hunden kommen sie in der Regel gut klar. Da die bewegungsfreudige Ocicat die freie Natur nur ungern missen möchte, sollte ihr Freigang ermöglicht werden. weiterlesen »
Steckbrief Türkische Van-Katze

Steckbrief Türkische Van-Katze

Die Türkisch Van hegt eine große Vorliebe für Wasser und ist dafür bekannt, in freier Natur Fische zu fangen. Daher wird sie umgangssprachlich auch als „Schwimmkatze“ bezeichnet. Dieses Verhalten führt in der Wohnung dazu, dass sie nur zu gern in Aquarien oder Vasen angelt. Zu ihrer Bezugsperson hat sie meist ein besonders intensives Verhältnis und sucht stets deren Nähe. weiterlesen »
Steckbrief Britisch Kurzhaar

Steckbrief Britisch Kurzhaar

Die Britisch Kurzhaar hat ein sanftmütiges Wesen und ist eine wunderbare "Familienkatze". Sie ist durch und durch menschenfreundlich und sehr anhänglich – die ideale Wegbegleiterin für Kinder und Katzenanfänger! Diese eher ruhige Rasse ist in der Regel nicht wasserscheu und tobt auch gern mal mit ihren zwei- oder vierbeinigen Freunden herum. weiterlesen »
Steckbrief Maine Coon

Steckbrief Maine Coon

Ein imposantes Äußeres und ein sanftmütiger Charakter - das zeichnet die "Maine Coon", auch "Connie" genannt, aus. In unserem Steckbrief erfährst Du alle wichtigen Details zu dieser faszinierenden Katzenrasse. weiterlesen »

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.