Fachkompetenz Tier
Beratung online & vor Ort
kostenlose Lieferung ab 29€
schnelle Lieferung
kostenlose Retoure

Mukashi

Für vitale, farbenfrohe Edelkarpfen mit starken Abwehrkräften sorgt das Mukashi Premium-Futterkonzept. Die artgerechte Koi-Ernährung gelingt durch eine optimale Mischung von Kohlenhydraten, Proteinen, Mineralien und Fetten. Das intensiv erprobte Konzept wurde nach japanischem Vorbild entwickelt und orientiert sich an Fischgröße, Temperatur und Fütterungsziel, wie z.B. Farbbrillanz. Denn jeder Koi-Karpfen hat seine ganz eigenen, speziellen Bedürfnisse – die Mukashi individuell nach Maß erfüllt.

Für vitale, farbenfrohe Edelkarpfen mit starken Abwehrkräften sorgt das Mukashi Premium-Futterkonzept. Die artgerechte Koi-Ernährung gelingt durch eine optimale Mischung von Kohlenhydraten,... mehr erfahren »
Fenster schließen
Mukashi

Für vitale, farbenfrohe Edelkarpfen mit starken Abwehrkräften sorgt das Mukashi Premium-Futterkonzept. Die artgerechte Koi-Ernährung gelingt durch eine optimale Mischung von Kohlenhydraten, Proteinen, Mineralien und Fetten. Das intensiv erprobte Konzept wurde nach japanischem Vorbild entwickelt und orientiert sich an Fischgröße, Temperatur und Fütterungsziel, wie z.B. Farbbrillanz. Denn jeder Koi-Karpfen hat seine ganz eigenen, speziellen Bedürfnisse – die Mukashi individuell nach Maß erfüllt.

Keine Filter aktiv
Filter schließen
  •  
von bis
  •  
  •  
Tipps, Steckbriefe und mehr
Goldfische können im Gartenteich überwintern

Goldfische können im Gartenteich überwintern

Deine Goldfische können im Gartenteich überwintern, wenn Du Deinen Teich winterfest machst. Wir zeigen Dir, wie das geht, was zu beachten ist und welche Fische noch im Freien überwintern können und welche besser nicht! weiterlesen »
Steckbrief Javafarn

Steckbrief Javafarn

Javafarn eignet sich gut für ein Aquaterrarium oder Paludarium, weil der Farn in einer Umgebung mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit leben und wachsen kann; man darf ihn nur nicht austrocknen lassen! In der Aquaristik pflegt man ihn aber nur in seiner Unterwasserform, die im Aussehen sich völlig von der Landform unterscheidet. weiterlesen »
Steckbrief Malermuschel

Steckbrief Malermuschel

Die Malermuscheln sind ein hervorragender Biofilter für jeden Teich, da sie täglich bis zu 80 Liter Wasser durch ihre Atemöffnung pumpen und dabei Kleinstlebewesen und Plankton aus dem Wasser filtern. Da die Muschel keine höheren Temperaturen verträgt, sollte der Teich über eine gute Umwälzung und eine ausreichende Tiefe verfügen. weiterlesen »
Steckbrief Shubunkin

Steckbrief Shubunkin

Der Shubunkin ist eine japanische Zuchtvariante des Goldfisches. Er ist ein friedlicher und geselliger Fisch, welcher in einer Gruppe von mindestens 5 Fischen gehalten werden sollte. weiterlesen »
Koi Futter: Infos für gesunde und farbenprächtige Fische

Koi Futter: Infos für gesunde und farbenprächtige Fische

Schönheit und Vitalität von Koi-Karpfen hängt von ihrer Ernährung ab. Vor allem mit hochwertigem Futter stärkst Du die Widerstandskraft Deiner Fische. weiterlesen »
Steckbrief Rotfeder

Steckbrief Rotfeder

Die Rotfeder (Rutilus erythrophthalmus) ist eine in Europa weit verbreitete Kaltwasserfischart. Namensgebend sind ihre rot gefärbten Flossen. Sie lässt sich gut mit Fischen, die ähnliche Ansprüche haben, in einem entsprechend großen Teich vergesellschaften. weiterlesen »
Steckbrief Drachenfisch

Steckbrief Drachenfisch

Drachenfische (Zacco platypus) sind auf Grund ihrer Färbung und Zeichnung auffällige Teichbewohner, die nicht nur schön aussehen sind, sondern gleichzeitig etwas zur Stechmückenbekämpfung beitragen. In unserem Steckbrief erhältst Du alle wichtigen Infos zu dem bunten Kaltwasserfisch! weiterlesen »
Steckbrief Shubunkin

Steckbrief Shubunkin

Der Shubunkin ist eine japanische Zuchtvariante des Goldfisches. Er ist ein friedlicher und geselliger Fisch, welcher in einer Gruppe von mindestens 5 Fischen gehalten werden sollte. weiterlesen »
Steckbrief Sumpfdeckelschnecke

Steckbrief Sumpfdeckelschnecke

Die Sumpfdeckelschnecke ist eine in Europa weit verbreitete Süßwasserschnecke, welche sich gut für eine Haltung im Gartenteich eignet. Sie ernährt sich von Futterresten, weidet Algen ab, frisst vermodernde Pflanzenreste und filtert Plankton aus dem Wasser. Somit sorgt sie für eine Aufrechterhaltung des biologischen Gleichgewichts im Teich. weiterlesen »
Steckbrief Bachschmerle

Steckbrief Bachschmerle

Die Bachschmerle wird auch Schmerle, Bart- oder Steingrundel genannt. Vermutlich ist ihr Name auf ihre schleimige Haut zurückzuführen, denn „Schmerle“ stammt aus dem Mittelhochdeutschen und „schmerl“ bedeutet fettig. weiterlesen »