Fachkompetenz Tier
Beratung online & vor Ort
kostenlose Lieferung ab 29€
schnelle Lieferung
kostenlose Retoure

Chipsi

Chipsi steht für die Herstellung von rein pflanzlicher Einstreu für Heim- und auch Nutztiere. Die Produkte bestehen aus Holz, Cellulose, Heu, Stroh, Mais oder Hanf und stehen für eine optimale Sauberkeit und Hygiene. Alle Produkte sind völlig natürlich, funktional und tiergerecht und enthalten keinerlei Chemie. Sie sind daher auch zu 100% biologisch abbaubar.

Chipsi steht für die Herstellung von rein pflanzlicher Einstreu für Heim- und auch Nutztiere. Die Produkte bestehen aus Holz, Cellulose, Heu, Stroh, Mais oder Hanf und stehen für eine optimale... mehr erfahren »
Fenster schließen
Chipsi

Chipsi steht für die Herstellung von rein pflanzlicher Einstreu für Heim- und auch Nutztiere. Die Produkte bestehen aus Holz, Cellulose, Heu, Stroh, Mais oder Hanf und stehen für eine optimale Sauberkeit und Hygiene. Alle Produkte sind völlig natürlich, funktional und tiergerecht und enthalten keinerlei Chemie. Sie sind daher auch zu 100% biologisch abbaubar.

Tipps, Steckbriefe und mehr
Hühner halten im Garten  – das ist wichtig

Hühner halten im Garten – das ist wichtig

Das sogenannte „Hobbyfarming“ und insbesondere die private Hühnerhaltung erfreuen sich in Deutschland zunehmender Beliebtheit. Hühner können tolle Haustiere sein, und frische Bio-Eier aus dem eigenen Garten sind ebenfalls nicht zu verachten. Bereits ein paar Quadratmeter freie Fläche und ein Stall reichen aus, um einer kleinen Hühnerschar ein neues Zuhause zu geben. Doch die Anschaffung sollte wohlüberlegt sein, denn neben einer tiergerechten Haltung gilt es auch, entsprechende gesetzliche Anforderungen zu erfüllen. Wir haben das Wichtigste zum Thema Hühnerhaltung für Dich zusammengefasst. weiterlesen »
Luftsackmilben beim Prachtfinken

Luftsackmilben beim Prachtfinken

Prachtfinken und Gouldamadinen können, genau wie Säugetiere, von verschiedenen krankmachenden Erregern befallen werden, nämlich Viren, Bakterien, Pilzen und Parasiten. Zur letztgenannten Gruppe gehören sogenannte Luftsackmilben (Sternostoma tracheacolum), die insbesondere in Volieren mit vielen Vögeln anzutreffen sind. weiterlesen »
Gesunder oder kranker Vogel?

Gesunder oder kranker Vogel?

Auch unsere Vögel können von krankmachenden Erregern wie Bakterien, Pilzen, Viren und Parasiten befallen werden. Leider wird eine Krankheit meist sehr spät erkannt, da die Tiere Schwäche und Symptome verbergen. In der freien Wildbahn versucht der Vogel so, sich vor Feinden zu schützen, da geschwächte Tiere eine leichtere Beute darstellen. Deshalb ist es sehr wichtig, einen täglichen Gesundheitscheck durchzuführen. Folgende Merkmale können helfen, einen gesunden Vogel von einem kranken zu unterscheiden. weiterlesen »
Trockene Heizungsluft kann Vögeln schaden

Trockene Heizungsluft kann Vögeln schaden

Sobald im Herbst die Temperaturen sinken, werden in den Wohnzimmern die Heizungen aufgedreht. Doch die dadurch entstehende trockene Luft kann für unsere Vögel ernsthafte gesundheitliche Gefahren nach sich ziehen. Doch welche Methoden gibt es, um die trockene Luft zu befeuchten? weiterlesen »
Steckbrief Reisfink

Steckbrief Reisfink

Seine auffällige Färbung macht ihn zu einem Schmuckstück, das auch einem Nichtvogelpfleger ins Auge fällt. Das Vogelheim muss sehr geräumig sein, denn der Reisfink fliegt gern. Alle weiteren interessanten Informationen über die agilen kleinen Finken findest Du in unserem Steckbrief. weiterlesen »
Kropfentzündung bei Vögeln

Kropfentzündung bei Vögeln

Würgen und Erbrechen von Futter und Schleim ist das typische Symptom einer Kropfentzündung bei Wellensittichen und anderen Ziervögeln. Eine Kropfentzündung ist für Vögel äußerst schmerzhaft und sollte daher so schnell wie möglich behandelt werden. Daher gilt bei Verdacht auf Kropfentzündung: ab zum Tierarzt und keine Zeit verlieren! In unserem Blogartikel findest Du alles rund um das Thema Kropfentzündung bei Ziervögeln. weiterlesen »
Steckbrief Mozambiquegirlitz

Steckbrief Mozambiquegirlitz

Der Mozambiquegirlitz (Crithagra mozambica) ist ein kleiner Singvogel aus der Familie der Finken (Fringillidae). Der ursprünglich aus Afrika stammende Vogel ist wegen seines hübschen Aussehens und seiner quirligen und lustigen Art als Haustier sehr beliebt. Unser Steckbrief informiert Dich ausführlich über den Mozambiquegirlitz. weiterlesen »
Verhaltensstörungen bei Vögeln

Verhaltensstörungen bei Vögeln

Wenn Dein Vogel ausdauernd an den Gittern nagt, sich Federn ausrupft, permanent auf einer Stange hin und her läuft oder aggressiv auf Dich oder Artgenossen reagiert, solltest Du handeln! All dies sind deutliche Anzeichen dafür, dass Dein Vogel unter einer Verhaltensstörung leidet und sich nicht wohlfühlt. Doch keine Sorge: Durch genaues Hinsehen und Analysieren der Situation und der Umgebung wird es Dir gelingen, die Ursachen für die Störung festzustellen und zu beheben, sodass es Deinem Liebling schnell besser geht! weiterlesen »
Freiflug für Vögel

Freiflug für Vögel

Ein Vogel, der niemals fliegen kann, ist ein trauriger Anblick. Vögel brauchen bei der Wohnungshaltung unbedingt täglich Freiflug, um gesund, fit und agil zu bleiben. Durch den Freiflug werden verschiedene Körperfunktionen und Organsysteme angeregt, außerdem können Wellensittich & Co. nur so ihren großen Bewegungsdrang ausleben. In folgendem Blogartikel haben wir Infos, Tipps & Tricks rund um den Freiflug für Dich zusammengetragen. weiterlesen »
Wellensittiche alleine halten ­– ja oder nein?

Wellensittiche alleine halten ­– ja oder nein?

Kann oder darf man Wellensittiche eigentlich alleine halten? Die Frage lässt sich am besten beantworten, wenn man sich das vielseitige Sozialleben von Wellensittichen und ihre Interaktion mit Artgenossen anschaut. Wellensittiche müssen unbedingt mindestens einen Partner haben. Wir erklären Dir, warum das so ist. weiterlesen »