Urlaub mit Katze
Views: 109
Die Vorfreude steigt, noch wenige Tage, dann wird der Stift fallen gelassen und es geht endlich ans Kofferpacken: Der langersehnte Urlaub steht vor der Türe! Für die meisten Menschen, die sich ihr Zuhause mit einem oder gerne auch mehreren tierischen Mitbewohnern teilen, bedeutet ein Urlaub jedoch auch immer ein Mehr an Organisation, denn schließlich möchte man die Fellnasen, Flossenfreunde oder Piepmätze auch während der eigenen Abwesenheit gut versorgt wissen. Doch Moment, wird sich jetzt vielleicht der Hundehalter denken – wo ist denn das Problem? Der Hund kommt natürlich mit in den Urlaub! Der Hobby-Aquarianer zuckt ob solch gewagter Aussage sehr wahrscheinlich nur resigniert mit den Schultern, während er sich gerade darum kümmert, einen Aquarien-Sitter für seinen Urlaub zu organisieren. Der ein oder andere Katzenfreund hingegen gerät jetzt eventuell doch ins Grübeln. Wäre es vielleicht eine gute Idee, dass die Samtpfote dieses Jahr mit in den Urlaub fährt?

Katzen gelten in der Regel als äußerst ortsgebundene Gewohnheitstiere, sodass die Vorstellung, sie mit in den Urlaub nehmen zu wollen, auf den ersten Blick vielleicht ein wenig schräg erscheint, und sicher ist nicht jede Samtpfote für ein Urlaubsabenteuer fernab des heimischen Reviers gemacht. Allerdings ist es nicht unmöglich, die kleine Fellnase im übertragenen Sinne mit in den Koffer zu packen und mit auf Reisen zu nehmen.

Was es dabei alles zu bedenken gilt, damit der gemeinsame Urlaub zu einem vollen Erfolg wird, haben wir für Dich und Deine Katze in unserem Artikel zusammengestellt.

null

Bevor es losgeht, gibt es noch eine Menge zu bedenken, damit alle Zwei- und Vierbeiner den Urlaub richtig genießen können!

Urlaub mit Katze: Pro und Contra

Die meisten Katzen sind sehr ortsgebundene Tiere, die eine Störung ihrer täglichen Routine schnell aus dem Gleichgewicht bringt und dann unter Stress setzen kann. Daher ist es in den meisten Fällen sinnvoller und für die Samtpfoten angenehmer, wenn sie sich weiter auf Deinem Sofa räkeln dürfen, während Du Dir am Strand die Sonne auf den Bauch scheinen lässt oder die Alpen überquerst. Häufig kümmern sich dann Freunde, Verwandte oder auch ein professioneller Sitter um Deine Katze – gerade in einem Mehrkatzenhaushalt ist dies zumeist kein Problem, da Deine Fellnasen sich dann auch gut gegenseitig beschäftigen können und ihnen nicht allzu schnell langweilig werden wird. Auch die Unterbringung bei guten Freunden oder in einer Tierpension sind denkbare Alternativen. Logiert Deine Katze dort häufiger, wird auch der Ortswechsel als weniger schlimm empfunden.

null

Es gibt Samtpfoten, die während Deines Urlaubes deutlich besser zu Hause aufgehoben sind, und dort versorgt werden möchten.

Nun mag es aber vorkommen, dass Freunde und Bekannte selbst im Urlaub sind, der Katzen-Sitter krank wird und die Katzenpension bereits ausgebucht ist. Vielleicht verbringt ihr aber auch regelmäßig lange Wochenenden und Urlaube in Eurem Ferienhaus und möchtet dort nicht auf die Anwesenheit der Fellnase verzichten. Für diese und sicherlich viele andere Fälle kann es sinnvoll sein, die Fellnase ans Verreisen zu gewöhnen.

Was es bei der Vorbereitung für den gemeinsamen Urlaub mit Katze alles zu berücksichtigen gilt, verrät Dir der folgende Überblick.

Urlaub mit Katze: Vorbereitungen

Für den gemeinsamen Urlaub mit Katze ist eine gute Vorbereitung unabdingbar, um sich für alle Eventualitäten zu rüsten, damit auf der Reise selbst und vor Ort auch wirklich nichts schiefgehen wird. Auch Deine Fellnase ist in Sachen Vorbereitung bzw. Training gefragt, denn nur wenn sie über bestimmte Voraussetzungen wie z. B. eine ausreichende Gewöhnung an ihre Transportbox verfügt, kann Euer Vorhaben erfolgreich sein!

Transportbox

Unabhängig von der Wahl des Transportmittels ist das A und O Deines Urlaubsvorhabens, dass Du über eine stabile und sichere Transportbox für Deine Fellnase verfügst, an die Deine Katze bereits gut gewöhnt ist. Eine Gewöhnung an die Transportbox verspricht den größten Erfolg, wenn sie bereits im Kittenalter begonnen wird. Aber auch viele ältere Katzen lassen sich mit einigen Tricks und jeder Menge Geduld noch gut an die Box gewöhnen. In beiden Fällen gilt, dass Übung den Meister macht! Mache Deine Fellnase schrittweise mit dem Transportmittel vertraut, sodass sie sich langsam gewöhnt und keine negativen Assoziationen mit der Box verknüpft.

Wahl der Unterkunft

Soll Deine Katze Dich in den Urlaub begleiten, ist die Wahl einer passenden Unterkunft von zentraler Bedeutung. Diese muss nicht nur katzengerecht sein, sondern Du musst Dich auch vergewissern, dass Dein Stubentiger dort erwünscht bzw. erlaubt ist. Zelt oder Hotelzimmer eignen sich als Feriendomizile generell nicht, sie sind zu klein und entsprechen in aller Regel nicht den Bedürfnissen Deines kleinen Vierbeiners. Allerdings gibt es inzwischen schon eine Menge Ferienwohnungen und Ferienhäuser, die Katzen-Gäste gern willkommen heißen. Sie bieten normalerweise ausreichend Platz für alle mitreisenden Zwei- und Vierbeiner. Hier solltest Du allerdings darauf achten, dass Balkone oder Terrassen katzensicher gestaltet sind. Ist dies nicht der Fall, und soll Dein Kätzchen sich trotzdem frische Luft um ihr Näschen wehen lassen, kann eine Katzenleine eine Alternative bieten. An diese solltest Du Deinen Vierbeiner aber auf jeden Fall im Vorfeld gewöhnen. Soll die Katze im eigenen Wohn- oder Campingwagen mitreisen, erkundige Dich vorher, ob Katzen auf dem Campingplatz Deiner Wahl erlaubt sind. Auch wenn Deine Samtpfote ein erfahrener Freigänger ist, solltest Du sie im Urlaub nicht frei laufen lassen, da die Gefahr groß ist, dass sie sich auf dem unbekannten Terrain verirrt.

null

Eine Katzenleine kann Deiner Samtpfote auch während des Urlaubs mehr Freiheit verleihen, allerdings sollte sie vorher daran gewöhnt werden.

Unabhängig davon, für welche Unterkunft ihr Euch entscheidet, muss Du damit rechnen, dass Du einen Aufschlag für Deinen tierischen Mitreisenden entrichten musst und der Urlaub dementsprechend teurer werden kann.
Für den Fall der Fälle solltest Du ebenfalls im Vorfeld recherchieren, wo am Urlaubsort sich der nächste Tierarzt oder eine Tierklinik befindet, und Dir die Kontaktdaten notieren, damit Du im Notfall schnell reagieren kannst.

Einreisebedingungen und Ausweispapiere

Führt Eure Reise euch ins Ausland, erkundige Dich frühzeitig (!) nach den jeweils geltenden Einreisebedingungen. So muss Dein Kätzchen oft zumindest drei Monate alt sein und über einen EU-Heimtierausweis verfügen, in dem die Mikrochipnummer vermerkt ist. Für Auslandsreisen innerhalb der EU muss Deine Katze nicht nur gegen Tollwut geimpft sein, sondern auch über alle anderen Impfungen verfügen, die für eine Freigängerkatze empfohlen werden. Einige Länder ergänzen diese Voraussetzungen um weitere spezielle Bestimmungen. So fordert Finnland eine Bandwurmbehandlung inklusive tierärztlicher Bestätigung maximal 30 Tage vor Abreise. Für eine Reise nach Kroatien benötigt Deine Katze ein Gesundheitszeugnis, das den Verdacht auf meldepflichtige Krankheiten ausschließt und zudem bestätigt, dass im Heimatland der Katze zurzeit keine meldepflichtigen Krankheiten grassieren. Das für Großbritannien gültige Pet Travel Scheme (PTS) regelt u. a., dass Du mit dem privaten Flugzeug oder dem eigenen Boot inklusive Katze nur von Nord-Irland oder Irland in das Vereinigte Königreich einreisen darfst. Das gilt im Übrigen auch für Hunde.

null

Bald geht es los! Doch was muss alles in den Koffer?

Packliste

Kurz vor der Abreise geht es dann ans Kofferpacken. Hier solltest Du beachten, dass auch Deine kleine Samtpfote eine ausreichend große Reisetasche benötigt, damit sie vor Ort bestens ausgestattet ist. Der folgende Überblick zeigt Dir, was auf jeden Fall in den Koffer gehören sollte. Die Liste ist natürlich entsprechend den Vorlieben Deines Stubentigers erweiterbar.

  • Futter darf natürlich auf keinen Fall fehlen. Kalkuliere vor der Abreise die jeweilige Tagesration plus Leckerchen und runde großzügig auf, damit Dein Kätzchen keinen Kohldampf schieben muss. Denke auch daran, Näpfe für Futter und Wasser in den Koffer zu stecken.
  • Neben dem Heimtierausweis gehört auch eine Reiseapotheke für die Katze ins Gepäck, um im Notfall gerüstet zu sein. Ebenfalls wichtig sind die Kontaktdaten des Tierarztes bzw. einer Tierklinik im Urlaubsort.
  • Ein Halsband mit einem Namensschild und Deiner Smartphone-Nummer kann sich ebenfalls als ein wichtiges Utensil erweisen. Das gehört natürlich nicht in den Koffer, sondern am besten bereits vor der Abfahrt an die Katze selbst. Achte bei der Wahl des Halsbandes auf ein möglichst flexibles Material, damit Deine Fellnase nirgendwo hängenbleiben und sich verletzen kann. Auch bei einem Halsband ist es sinnvoll, Deine Katze vorab an das Tragen zu gewöhnen.
  • Katzen schlafen in der Regel zwölf bis sechszehn Stunden am Tag. Selbst wenn ihr im Urlaub gemeinsam aktiv sein wollt, braucht Deine Diva auf vier Pfoten auch im Feriendomizil ihren Schönheitsschlaf. Eine Kuscheldecke oder Ähnliches sollte also auch mit in den Koffer. Gegen Langeweile sollte ebenfalls das Lieblingsspielzeug eingepackt werden.
  • Um zu verhindern, dass Dein Tiger im Mini-Format das Mobiliar der Ferienwohnung verwüstet, sollte etwas zum Krallenwetzen und Kratzen in den Koffer wandern.
  • Auf keinen Fall vergessen solltest Du eine Katzentoilette und ausreichend Streu. Auch hier kann es sinnvoll sein, im Vorfeld nach Einkaufsmöglichkeiten im Urlaubsort zu recherchieren, um herauszufinden, ob es dort eine für Dein Kätzchen annehmbare Streu zu erwerben gibt.

null

Der Heimtierausweis, ein Mikrochip und ein ausreichender Impfschutz sind unerlässlich für einen Urlaub mit Katze!

Verreist Deine Katze zum ersten Mal mit Dir, können auch Pheromonsprays hilfreich sein, die Deinen kleinen Tiger beruhigen und entspannen können. Da diese Sprays einige Zeit brauchen, um ihre volle Wirkung entfalten zu können, solltest Du sie schon einige Zeit vor der Abreise verwenden.

Urlaub mit Katze: Die Wahl des Transportmittels

Ist das Feriendomizil gebucht, stellt sich nun die Frage nach dem passenden Transportmittel, denn auch hier stehen unterschiedliche Optionen zur Verfügung, die sich für eine Katze mehr oder weniger gut eignen.

Fahrt im Auto

Die Fahrt mit dem Auto erweist sich oft als die für Deine Katze angenehmste Art des Reisens, gerade dann, wenn sie bereits durch kürzere Fahrten an das Transportmittel gewöhnt ist. Wichtig ist natürlich, dass Deine Samtpfote sicher verwahrt in einer stabilen und gut gesicherten Transportbox mitfährt, die ihr ausreichenden Platz und Komfort gewährt. Zudem sollte die Box über eine saugfähige Unterlage verfügen, falls Deiner Katze während der Fahrt ein kleines Missgeschick passiert.

null

Eine Fahrt mit dem Auto ist für die meisten Katzen sie angenehmste Art des Reisens – achte aber immer auf eine ausreichende Sicherung Deiner Samtpfote und eine bequeme Transportbox!

Bereits einige Stunden vor Antritt der Fahrt solltest Du Deine Katze nicht mehr füttern, um Reiseübelkeit zu verhindern. Geht es dann endlich los, solltest Du auf eine regelmäßige Fahrweise achten und laute Musik sowie Zugluft verhindern. Denke auch daran, ausreichend Pause zu machen, um Deine Samtpfote mit frischem Wasser versorgen zu können. Lasse Deine Katze dabei aber nicht aus der Transportbox – eine frei im Auto herumspringende Katze kann, wenn sie sich erschreckt, schnell über alle Berge sein!

Fahrt mit dem Zug

Auf der Ebene der Planung ist eine Zugfahrt mit Katze relativ entspannt und vergleichsweise unkompliziert, da hier nur wenige Regeln zu beachten sind, die mit nur kleinen Abweichungen international Gültigkeit haben. Was Du und Deine Samtpfote auf jeden Fall benötigt, um sicher und entspannt mit der Bahn ans Ziel zu kommen, ist eine wasserdichte Transportbox, die nicht größer als eine übliche Reisetasche sein darf. Diese muss während der Fahrt auf Deinem Schoß oder auf einem Sitz platziert werden und sollte nicht allein gelassen werden. Es ist also besser, ausreichend Proviant mitzunehmen und auf einen Abstecher in den Speisewagen zu verzichten. Auch für die Reise mit der Bahn gilt, dass Du Deine Katze einige Stunden vor Fahrtbeginn nicht mehr füttern solltest, ausreichend frisches Wasser zur Verfügung stehen sollte, gerade wenn es sehr heiß ist und ihr lange unterwegs seid, und die Box mit einer saugfähigen Unterlage ausgestattet sein sollte.
Auch wenn die Regelungen für Bahnfahrten mit Katze international kaum variieren, kann es nicht schaden, sich vor der Reise nach speziellen Sonderregelungen zu erkundigen, falls ihr ins Ausland reist.

Fahrt mit der Fähre

Planst Du, Deine Urlaubsfahrt ganz oder zumindest teilweise an Bord einer Fähre zurückzulegen, informiere Dich im Vorhinein, ob Katzen willkommen sind, nicht dass Deine Samtpfote zum blinden Passagier wird. Einige Fährlinien bieten Kabinen an, in denen die Vierbeiner mitreisen dürfen, allerdings sind diese stark begrenzt und zudem oft sehr teurer, da häufig eine (z. T. horrende) Reinigungsgebühr veranschlagt wird. Bei kürzeren Überfahrten – wie z. B. einigen Fährverbindungen von Dünkirchen nach Dover – besteht die Möglichkeit, die Katze im Auto zu lassen. Du und alle anderen zweibeinigen Mitreisenden müssen das Auto allerdings verlassen, dürfen aber in der Regel zwischendurch nach dem Rechten sehen. Hier musst Du natürlich gut überlegen, inwiefern Du Deine Katze dieser nicht sehr empfehlenswerten Situation aussetzen kannst und möchtest. Denke auch daran, dass es bei einer im Sommer geplanten Fahrt im Auto mitunter sehr warm bzw. heiß werden kann, sodass hier eine mitunter lebensbedrohliche Situation entstehen kann! Eine Überfahrt in den späten Abendstunden kann dann sinnvoll sein, gewährleistet aber nicht, dass es im Auto nicht dennoch sehr warm werden kann. Auch spezielle Aufenthaltsräume für Haustiere sind auf einigen Fähren eingerichtet, diese variieren hinsichtlich ihrer Qualität jedoch und sind nicht immer empfehlenswert, da sie oft nicht mehr als einen Zwinger bieten. Einige Unternehmen bieten inzwischen auch Pet Lounges an, diese sind allerdings zumeist nur für Hunde konzipiert. Die Verantwortung für das Tier trägt in allen Fällen der Halter selbst.

null

Erkundige Dich im Vorfeld genau, ob Deine Katze an Bord erwünscht ist, damit sie nicht zum blinden Passagier wird!

Reisen mit dem Flugzeug

Eine Reise mit dem Flugzeug erweist sich mit Katze in aller Regel als sehr aufwendig und stressbehaftet für Deinen kleinen Vierbeiner und sollte daher nur in absoluten Ausnahmefällen unternommen werden, so z. B., wenn ein längerer Auslandsaufenthalt oder ein Umzug ansteht. Ein üblicher Urlaub rechtfertigt nicht den Stress, der für Deine Katze durch den Flug entstehen würde. Zudem gelten bei den einzelnen Fluggesellschaften stark variierende und teilweise sehr strikte Regelungen für das Reisen mit Haustier, auch die Tarife zur Mitnahme von Katzen weichen stark voneinander ab. Oft darfst Du Deine Katze nur mit in die Passagierkabine nehmen, wenn sie inklusive Box nicht mehr als 8 kg wiegt, was allerdings nur auf sehr kleine und schlanke Katzen zutreffen dürfte. Auch die Anzahl der mitreisenden Tiere ist oftmals beschränkt und einige Gesellschaften erlauben Katzen nicht, wenn auch Hunde mit in der Kabine reisen. Ist Deine Katze schwerer oder ist die Mitnahme Deiner Samtpfote in der Passagierkabine aus anderen Gründen nicht möglich, muss sie im Transportraum als Fracht mitreisen, was für die kleinen Vierbeiner enormen Stress bedeutet, der nicht selten in einer traumatischen Erfahrung endet. Hier gilt es auch zu bedenken, dass Beruhigungsmittel keine gute Option darstellen, da diese in der Luft sehr viel stärker wirken und zu einer Beeinträchtigung der Gesundheit führen können.

null

Reisen mit dem Flugzeug sollten die absolute Ausnahme darstellen, da sie für Katzen sehr stressbelastet sind!

Egal, wo Deine Samtpfote den Flug verbringt, muss ihre Transportbox ausbruchsicher und wasserdicht und mit einer saugfähigen Unterlage ausgelegt sein. Auch eine ausreichende Sauerstoffzufuhr von mindestens zwei Seiten muss gewährleistet sein. Zudem muss die Box so groß sein, dass Deine Katze aufrecht in ihr stehen kann. Bei längeren Flügen sind in der Regel zwei integrierte Näpfe Pflicht, um für eine ausreichende Versorgung Deines kleinen Vierbeiners sorgen zu können. Einige Fluglinien bieten entsprechende Boxen an den jeweiligen Flughäfen an.

Fazit

Eine Urlaubsreise mit Katze kann sich zwar als planungsintensives Vorhaben erweisen, kann aber in vielen Fällen eine durchaus sinnvolle Idee sein – so z. B., wenn eine Versorgung Deiner Katze in den heimischen vier Wänden nicht möglich ist, Du außergewöhnlich lange unterwegs bist oder es Dich immer in das gleiche Feriendomizil zieht. Grundsätzlich liegt es im Charakter Deiner Samtpfote, ob sie sich von Deinem individuellen Urlaubskonzept überzeugen lässt oder doch lieber zu Hause bleibt. Wenn ihr es allerdings nicht ausprobiert, werdet ihr es auch nicht herausfinden.

null

Abenteuer-Kätzchen oder gemütlicher Stubentiger? Ob die Katze mit in den Urlaub kommt, ist Eure ganz persönliche Entscheidung!

Ob Du Deine Samtpfote mit in den Urlaub nimmst oder nicht, bleibt Dir und Deiner Fellnase überlassen, solange ortsunabhängig eine tiergerechte Versorgung garantiert ist. Ist die Entscheidung für einen gemeinsamen Urlaub jedoch getroffen, gilt es, diesen möglichst gut vorzubereiten. Die Wahl des Urlaubsortes und des Transportmittels sind wichtige Faktoren, aber auch eine weitreichende Recherche im Vorhinein, z. B. zu den jeweils geltenden Einreisebedingungen, ist absolut notwendig. Ist dann schließlich alles eingepackt, kann es endlich losgehen. Und als letzter Tipp: Urlaubsfotos nicht vergessen!

Empfohlene Produkte

%
Sparpaket 44 x 100 g Miamor Ragout Royale mit Ente in Sauce Katzen Nassfutter
Gewicht: 44 x 100 g

Inhalt: 4.4 kg (5,55 €* / 1 kg)

Varianten ab 0,59 €*
Verfügbar
24,40 €* 25,96 €* (6.01% gespart)
%
Sparpaket 2 x 45 g Catz finefood Meatz Wild Mix mit Kaninchen No. 11, Ente No. 7 und Hirsch No. 9 Katzen Snack
Gewicht: 2 x 45 g

Inhalt: 0.09 kg (73,67 €* / 1 kg)

Varianten ab 3,49 €*
Verfügbar
6,63 €* 6,98 €* (5.01% gespart)
%
Sparpaket 24 x 200 g Mjamjam Kitten Vorzügliches Kalb mit Lachsöl Katzen Nassfutter
Gewicht: 24 x 200 g

Inhalt: 4.8 kg (8,41 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,79 €*
Verfügbar
40,38 €* 42,96 €* (6.01% gespart)
%
Sparpaket 8 x 100 g Animonda Vom Feinsten Adult mit Milkies-Kern mit Huhn + Joghurtkern Katzen Nassfutter
Gewicht: 8 x 100 g

Inhalt: 0.8 kg (9,40 €* / 1 kg)

Varianten ab 0,99 €*
Verfügbar
7,52 €* 7,92 €* (5.05% gespart)
Nur 10 auf Lager!
%
Sparpaket 2 x 15 g GimCat Superfood Duo-Sticks mit Rind & Apfelgeschmack Katzen Snack
Gewicht: 2 x 15 g

Inhalt: 0.03 kg (94,33 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,49 €*
Verfügbar
2,83 €* 2,98 €* (5.03% gespart)
%
Sparpaket 12 x 95 g Mincas Häppchen Lamm, Lammherz & Kaninchen Katzen Nassfutter
Gewicht: 12 x 95 g

Inhalt: 1.14 kg (17,90 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,79 €*
Verfügbar
20,41 €* 21,48 €* (4.98% gespart)
> 500 lagernd
Miamor Feine Filets Naturell Thun & Shrimps Katzen Nassfutter 80 g
Gewicht: 80 g

Inhalt: 0.08 kg (14,88 €* / 1 kg)

Verfügbar
1,19 €*
%
Sparpaket 24 x 400 g Mincas Häppchen Kitten Huhn & Rind Katzen Nassfutter
Gewicht: 24 x 400 g

Inhalt: 9.6 kg (7,03 €* / 1 kg)

Varianten ab 2,29 €*
Verfügbar
67,45 €* 71,76 €* (6.01% gespart)
> 500 lagernd
Almo Nature HFC Natural Atlantikthunfisch Katzen Nassfutter 70 g
Gewicht: 70 g

Inhalt: 0.07 kg (19,86 €* / 1 kg)

Verfügbar
1,39 €*
%
Sparpaket 6 x 400 g Mac's Lamm & Pute Adult Katzen Nassfutter
Gewicht: 6 x 400 g

Inhalt: 2.4 kg (5,91 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,79 €*
Verfügbar
14,19 €* 14,94 €* (5.02% gespart)
> 500 lagernd
Mjamjam Mahlzeit mit leckeren Herzen Katzen Nassfutter 200 g
Gewicht: 200 g

Inhalt: 0.2 kg (9,95 €* / 1 kg)

Verfügbar
1,99 €*
> 500 lagernd
Mincas Häppchen Huhn & Thunfisch Katzen Nassfutter 95 g
Gewicht: 95 g

Inhalt: 0.095 kg (18,84 €* / 1 kg)

Verfügbar
1,79 €*
Schesir Adult Thunfisch mit Schinken in Jelly Katzen Nassfutter 85 g
Gewicht: 85 g

Inhalt: 0.085 kg (21,06 €* / 1 kg)

Verfügbar
1,79 €*
%
Sparpaket 24 x 400 g Mincas Häppchen Rind & Herz Katzen Nassfutter
Gewicht: 24 x 400 g

Inhalt: 9.6 kg (8,20 €* / 1 kg)

Varianten ab 2,49 €*
Verfügbar
78,73 €* 83,76 €* (6.01% gespart)
Mincas Häppchen Multipack Nr. 1 Katzen Nassfutter 12 x 95 g
Gewicht: 12 x 95 g

Inhalt: 1.14 kg (15,78 €* / 1 kg)

Verfügbar
17,99 €*
%
Sparpaket 24 x 200 g Mac's Adult Lamm & Geflügel Katzen Nassfutter
Gewicht: 24 x 200 g

Inhalt: 4.8 kg (8,41 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,79 €*
Verfügbar
40,38 €* 42,96 €* (6.01% gespart)
%
Sparpaket 6 x 400 g Catz finefood Purrrr No. 121 Hirsch Katzen Nassfutter
Gewicht: 6 x 400 g

Inhalt: 2.4 kg (11,38 €* / 1 kg)

Varianten ab 3,29 €*
Verfügbar
27,30 €* 28,74 €* (5.01% gespart)
> 500 lagernd
%
Sparpaket 6 x 400 g Mjamjam Kitten Saftiges Hühnchen mit Lachsöl Katzen Nassfutter
Gewicht: 6 x 400 g

Inhalt: 2.4 kg (8,29 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,99 €*
Verfügbar
19,89 €* 20,94 €* (5.01% gespart)
Nur 10 auf Lager!
GimCat Soft Snack Huhn mit Thymian Katzen Snack 60 g
Gewicht: 60 g

Inhalt: 0.06 kg (41,50 €* / 1 kg)

Verfügbar
2,49 €*
Nur 7 auf Lager!
%
Sparpaket 8 x 6 x 50 g Schesir Adult Hühnerfilet in Kochwasser Multipack Katzen Nassfutter
Gewicht: 8 x 6 x 50 g

Inhalt: 2.4 kg (23,47 €* / 1 kg)

Varianten ab 7,49 €*
Verfügbar
56,32 €* 59,92 €* (6.01% gespart)
GimCat Kitten Paste 50g

Inhalt: 0.05 kg (129,80 €* / 1 kg)

Verfügbar
6,49 €*
%
Sparpaket 24 x 100 g Mac's Adult Ente & Geflügel Katzen Nassfutter
Gewicht: 24 x 100 g

Inhalt: 2.4 kg (12,13 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,29 €*
Verfügbar
29,10 €* 30,96 €* (6.01% gespart)
Canagan Grainfree Free Range Chicken Katzen Trockenfutter 8 kg
Gewicht: 8 Kilogramm

Inhalt: 8 kg (11,25 €* / 1 kg)

Varianten ab 7,99 €*
Verfügbar
89,99 €*
%
Sparpaket 24 x 200 g Mac's Adult Fasan, Weißfisch & Huhn Katzen Nassfutter
Gewicht: 24 x 200 g

Inhalt: 4.8 kg (8,41 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,79 €*
Verfügbar
40,38 €* 42,96 €* (6.01% gespart)
Nur 5 auf Lager!
%
Sparpaket 30 x 70 g Almo Nature Anti-Hairball mit Rind Katzen Nassfutter
Gewicht: 30 x 70 g

Inhalt: 2.1 kg (13,30 €* / 1 kg)

Varianten ab 0,99 €*
Verfügbar
27,92 €* 29,70 €* (5.99% gespart)
%
Sparpaket 24 x 100 g Miamor Feine Filets Thun & Gemüse in Jelly Katzen Nassfutter
Gewicht: 24 x 100 g

Inhalt: 2.4 kg (11,30 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,19 €*
Verfügbar
27,13 €* 28,56 €* (5.01% gespart)
> 500 lagernd
Animonda vom Feinsten Adult mit Pute, Rindfleisch + Karotten mit Schlemmerkern Katzen Nassfutter 100 g
Gewicht: 100 g

Inhalt: 0.1 kg (9,90 €* / 1 kg)

Varianten ab 0,89 €*
Verfügbar
0,99 €*
Catz Finefood Ragout No. 603 Gans & Pute Katzen Nassfutter 190 g
Gewicht: 190 g

Inhalt: 0.19 kg (14,68 €* / 1 kg)

Varianten ab 2,49 €*
Verfügbar
2,79 €*
Sanabelle Senior mit Geflügel Katzen Trockenfutter 2 kg
Gewicht: 2 kg

Inhalt: 2 kg (10,00 €* / 1 kg)

Varianten ab 4,99 €*
Verfügbar
19,99 €*
%
Sparpaket 24 x 80 g Miamor Feine Filets Thun & Krebsfleisch Naturell Katzen Nassfutter
Gewicht: 24 x 80 g

Inhalt: 1.92 kg (14,13 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,19 €*
Verfügbar
27,13 €* 28,56 €* (5.01% gespart)
%
Sparpaket 2 x 60 g Dreamies Mix mit Huhn & Ente Katzen Snacks
Gewicht: 2 x 60 g

Inhalt: 0.12 kg (31,50 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,99 €*
Verfügbar
3,78 €* 3,98 €* (5.03% gespart)
%
Sparpaket 2 x 3 kg Platinum MeatCrisp Kitten Chicken Katzen Trockenfutter
Gewicht: 2 x 3 kg

Inhalt: 6 kg (11,10 €* / 1 kg)

Varianten ab 7,99 €*
Verfügbar
66,58 €* 73,98 €* (10% gespart)
Nur 3 auf Lager!
%
Sparpaket 32 x 100 g Animonda Integra Protect Diabetes mit Putenherzen Katzen Nassfutter
Gewicht: 32 x 100 g

Inhalt: 3.2 kg (14,01 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,49 €*
Verfügbar
44,82 €* 47,68 €* (6% gespart)
%
Sparpaket 6 x 400 g Mac's Monoprotein Sensitive Pute Adult Katzen Nassfutter
Gewicht: 6 x 400 g

Inhalt: 2.4 kg (6,63 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,79 €*
Verfügbar
15,90 €* 16,74 €* (5.02% gespart)
> 500 lagernd
Animonda vom Feinsten Mildes Menü Pute + Tomaten Katzen Nassfutter 100 g
Gewicht: 100 g

Inhalt: 0.1 kg (11,90 €* / 1 kg)

Varianten ab 0,89 €*
Verfügbar
1,19 €*
> 500 lagernd
%
Sparpaket 6 x 200 g Mac's Ente, Pute & Huhn Adult Katzen Nassfutter
Gewicht: 6 x 200 g

Inhalt: 1.2 kg (8,50 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,79 €*
Verfügbar
10,20 €* 10,74 €* (5.03% gespart)
Mac's Adult Ente, Makrele & Schwein Katzen Nassfutter 200 g
Gewicht: 200 g

Inhalt: 0.2 kg (8,95 €* / 1 kg)

Verfügbar
1,79 €*
%
Sparpaket 24 x 95 g Mincas Häppchen Kalb & Malzpaste mit Früchten und Leinöl Katzen Nassfutter
Gewicht: 24 x 95 g

Inhalt: 2.28 kg (17,71 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,79 €*
Verfügbar
40,38 €* 42,96 €* (6.01% gespart)
Mjamjam Snack-Box Köstliches Pferdefilet Katzen Snack 40 g
Gewicht: 40 g

Inhalt: 0.04 kg (149,75 €* / 1 kg)

Verfügbar
5,99 €*
> 500 lagernd
%
Sparpaket 2 x 12 kg Mincas Häppchen Katzenstreu
Gewicht: 2 x 12 kg

Inhalt: 24 kg (1,42 €* / 1 kg)

Varianten ab 17,99 €*
Verfügbar
34,18 €* 35,98 €* (5% gespart)
Schesir Adult Thunfisch mit Goldbrasse in Jelly Katzen Nassfutter 85 g
Gewicht: 85 g

Inhalt: 0.085 kg (19,88 €* / 1 kg)

Verfügbar
1,69 €*
Nur 6 auf Lager!
%
Sparpaket 36 x 85 g Edgard & Cooper Adult Lamm & Huhn Stückchen in Soße Katzen Nassfutter
Gewicht: 36 x 85 g

Inhalt: 3.06 kg (17,58 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,59 €*
Verfügbar
53,81 €* 57,24 €* (5.99% gespart)
%
Sparpaket 24 x 200 g Mjamjam Duo von Ente & Pute Katzen Nassfutter
Gewicht: 24 x 200 g

Inhalt: 4.8 kg (9,35 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,79 €*
Verfügbar
44,89 €* 47,76 €* (6.01% gespart)
%
Sparpaket 2 x 120 g Animonda Milkies Fresh Knusperkissen Katzen Snack
Gewicht: 2 x 120 g

Inhalt: 0.24 kg (31,58 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,49 €*
Verfügbar
7,58 €* 7,98 €* (5.01% gespart)
%