Steckbrief Border Collie
Hochkonzentriert und mit anmutiger Präzision umkreist ein Border Collie eine Schafherde, wobei er die Tiere mit fokussiertem Blick lenkt und leitet. Mit schnellen Richtungswechseln und abrupten Stopps dirigiert er die Herde in eine bestimmte Richtung und verliert dabei keines der Tiere aus den Augen. Wer je die Gelegenheit hat, einen Border Collie bei der Hüte-Arbeit zu beobachten, dem wird schnell klar werden, dass hier ein wahrer Meister seines Fachs am Werk ist. Und das ist auch kein Wunder, denn der Border Collie entstammt einer langen Linie an Hütehunden, deren Eigenschaften, Fähigkeiten und körperlichen Merkmale über Jahrhunderte hinweg verfeinert wurden. Neben der Hüte-Arbeit erweisen sich Border Collies auch in diversen anderen spezialisierten Bereichen und im Hundesport als absolute Profis. In unserem Steckbrief haben wir Dir alles Wissenswerte zu der Rasse zusammengetragen. 

Herkunft & Geschichte

Der Border Collie stammt ursprünglich aus der Grenzregion zwischen England und Schottland, die auch als „Border Country“ bezeichnet wird und dem Vierbeiner seinen Namen gab (engl. border = Grenze). Die dort ansässigen Schäfer und Farmer hielten bereits seit Jahrhunderten Hunde, die ihnen dabei halfen, die Viehherden zu hüten und den Hof zu schützen. Sie wurden allgemein einfach „Sheepdog“ (Schäferhund) oder „Collie“ genannt. Zur Herkunft des Wortes „Collie“ gibt es unterschiedliche Theorien, unter anderem die Ableitung von dem gälischen Wort „cuilean“ oder „cuilein“ für „Welpe“ oder von dem dialektalen „coaly“ für „kohlrabenschwarz“. In jedem Fall war ihre „Nützlichkeit“ für den Menschen das Kriterium, nach denen die einzelnen Hunde ausgewählt und für die Weiterzucht selektiert wurden, denn zum Hüten großer Herden in den rauen Hügelgebieten der britischen Inseln waren ganz besondere Merkmale, Eigenschaften und Fähigkeiten gefragt, die sich durch gezielte Zucht immer weiter verfestigten und verfeinerten. So zeichneten sich die Hunde vor allem durch Robustheit, Folgsamkeit, Intelligenz, einen hohen Arbeitseifer und ganz spezielle Hüte-Qualitäten aus. In immer professioneller ausgetragenen Wettbewerben ließen die Schäfer und Farmer ihre besten Hunde gegeneinander antreten, deren Gewinner wiederum besonders begehrt für die Weiterzucht waren. Diese „Sheepdogtrials“ werden auch heute noch regelmäßig in vielen Ländern der Welt, darunter auch Deutschland, von der International Sheep Dog Society ausgetragen. 
 
Im Jahr 1893 erblickte schließlich ein kleiner dreifarbiger Hütehund-Welpe das Licht der Welt, der heute als Stammvater der Rasse „Border Collie“ gilt und über den sein Besitzer später sagte: „He flashed like a meteor across the sheepdog horizon. There never was such an outstanding personality.” Zu Deutsch: „Er schoss wie ein Meteor über den Hütehunde-Horizont. So eine Ausnahmepersönlichkeit hat es noch nie gegeben.“ (Halsall 1985, S. 3) Sein Name war „Old Hemp“ und er versetzte nicht nur seinen Besitzer in Erstaunen: Seine Fähigkeiten müssen so herausragend gewesen sein, dass er zum begehrtesten Zuchtrüden seiner Zeit wurde, der über 200 direkte Nachfahren gezeugt haben soll. Damit war die Rasse der Border Collies endgültig etabliert und Old Hemp darf wohl zu Recht als deren Stammvater betrachtet werden. Auch heute noch gilt sein Arbeitsstil als charakteristisch für Border Collies: Ruhig, souverän und hochkonzentriert, dabei aber der Herde gegenüber deutlich freundlicher als andere Hütehunde, tat Old Hemp seine Arbeit. Manchmal soll er dabei so konzentriert gewesen sein, dass er am ganzen Körper zitterte. Ob er jemals an einem der Sheepdogtrials teilgenommen hat, ist leider nicht bekannt. Allerdings sollen fast alle der 29 Hunde, die den Wettbewerb zwischen 1906 und 1951 gewonnen haben, von ihm abstammen (Halsall 1985, S. 6). 

null

Der Border Collie entstammt einer langen Linie von Hütehunden. Seine ruhige Arbeitsweise, sein unermüdlicher Eifer und seine schnelle Auffassungsgabe und Intelligenz begeistern Hundefreunde weltweit. 

Im Jahr 1976 wurde der Border Collie als eigenständige Rasse von der FCI anerkannt und es wurden Rassestandards definiert, die auch das äußere Erscheinungsbild des Border Collies festlegten. Die International Sheep Dog Society hat dagegen bis heute keine Rassestandards herausgegeben, sondern fokussiert sich ausschließlich auf die Arbeitsleistung, sprich die Hüte-Qualitäten, der Hunde.
 
Auch heute noch sind Border Collies unverzichtbare Helfer und Partner vieler Schafzüchter, Hirten und Bauern, haben ihre Einsatzbereiche jedoch erweitert und werden auch in vielen anderen Bereichen, darunter in Rettungs- und Suchoperationen, in therapeutischen Aktivitäten und verschiedenen Hundesportarten, eingesetzt. Außerdem hat sich der Vierbeiner im Laufe der Zeit zu einem beliebten Begleithund entwickelt, der für seine Zuverlässigkeit, seine enorme Intelligenz und enge Bindung zu seinem menschlichen Partner geschätzt wird. 
 

Aussehen

1) Körperbau, Körpergröße, Körpergewicht 

„Die allgemeine Erscheinung soll die eines gut proportionierten Hundes sein, wobei die geschmeidigen Außenlinien Qualität, Anmut und vollkommene Harmonie in Verbindung mit genügend Substanz zeigen, wodurch der Eindruck entsteht, dass der Hund zu ausdauernder Leistung fähig ist. Jegliche Tendenz zur Plumpheit oder Schwäche ist unerwünscht.“ So lautet die Beschreibung zum äußeren Erscheinungsbild laut Rassestandard der FCI, die deutlich macht, dass auch heute noch die Formel „form follows function“ zutreffend ist und die äußeren Merkmale nicht in erster Linie optischen Kriterien genügen sollen, sondern dazu dienen, ein Maximum an Leistungsfähigkeit zu erreichen. So können auch Größe und Gewicht teilweise deutlich variieren. Als ideale Widerristhöhe sind 53 Zentimeter bei Rüden angegeben, bei Hündinnen „etwas weniger“, ohne genauer spezifiziert zu werden. Ein Idealgewicht wird nicht genannt, durchschnittlich wiegt ein Border Collie in Abhängigkeit von seinem Geschlecht und seinem Körperbau etwa 12 bis 20 kg. 

Sein Körper soll athletisch sein, seine Brust tief und ziemlich breit, die Rippen gut gewölbt und die Lenden breit und muskulös. Der Fang ist mäßig kurz und kräftig mit einem vollständigen Scherengebiss. Die ovalen Augen liegen weit auseinander und haben einen sanften, aufgeweckten, aufmerksamen und intelligenten Ausdruck. Sie sind meistens braun, können bei Merle-Hunden aber auch komplett oder teilweise blau sein. Die Ohren sind mittelgroß, werden aufrecht oder leicht aufrecht bzw. leicht nach vorne gekippt getragen und sollen ausdrucksvoll beweglich sein. Die Rute des Border Collies reicht mit dem letzten Wirbel mindestens bis zum Sprunggelenk, ist gut behaart und wird selbst im Erregungszustand nie über dem Rücken getragen. 

Besonders markant ist bei Border Collies das Gangbild, das wie folgt beschrieben wird: „Die Bewegung soll frei, fließend und unermüdlich sein, wobei die Pfoten möglichst wenig angehoben werden, damit sich der Hund schleichend und mit großer Geschwindigkeit bewegen kann.“ Wer einmal einen Border Collie beim Hüten gesehen hat, wird genau wissen, was damit gemeint ist.
 

2) Fell & Farben

Laut Rassestandard der FCI gibt es zwei anerkannte Haarvarietäten, nämlich mäßig langes Haar und Kurzhaar. Bei beiden Varianten ist das Deckhaar dicht und von mittlerer Textur, während die Unterwolle weich und dicht ist, was den Vierbeiner vor rauen Witterungsbedingungen schützt. Bei Border Collies mit mäßig langem Haar sind Mähne, Hosen und Fahnen gewünscht, während das Fell an Gesicht, Ohren sowie an Vorder- und Hinterläufen vom Sprunggelenk bis zum Boden (mit Ausnahme der Fahnen an den Vorderbeinen) kurz sein soll. 

Was die Farben betrifft, gibt es eine breite Varianz, wobei Weiß nicht vorherrschend sein darf. So gibt es beispielsweise Border Collies im charakteristischen Schwarz-Weiß-Look, aber auch einfarbige sowie dreifarbige (tricolor) Vertreter der Rasse. Neben Schwarz und Weiß sind hier die Farben Schokoladenbraun, Rot, Blau, Tan und Zobel sowie Blue Merle oder Red Merle häufig anzutreffen. Was Letztere betrifft, so ist unbedingt zu bedenken, dass die Farbe „Merle“ Ausdruck eines Gendefekts ist, der zu Taubheit und schwerwiegenden Erkrankungen führen kann. 

null

Bezüglich der Farben gibt es beim Border Collie eine breite Vielfalt, denn im Mittelpunkt der Zucht stand seit jeher die Arbeitsleistung und weniger ein spezifisches Aussehen. 

Charakterzüge & Wesen 

Border Collies beeindrucken Hundefreunde weltweit durch ihre einzigartigen Fähigkeiten, ihre hohe Intelligenz, ihre schnelle Auffassungsgabe und ihren unermüdlichen Arbeitseifer, aber auch durch ihre Sensibilität, Sanftheit und Freundlichkeit. Einen Border Collie bei der Arbeit zu beobachten, ist absolut beeindruckend und macht sofort klar, dass es sich hierbei um keine Rasse handelt, die man „nebenbei“ halten kann oder die sich problemlos in den Alltag integrieren lässt. Ein Border Collie will und muss arbeiten, er braucht nicht nur körperliche, sondern vor allem auch geistige Herausforderungen und Aufgaben, um ausgeglichen und zufrieden zu sein. Immerhin sind seine gesamte Physis und sein Verhaltensrepertoire über viele Jahrhunderte immer weiter verfeinert und austariert worden, um ihn zu einem unermüdlichen und leistungsstarken „Arbeitshund“ zu machen. Um dabei genau zu verstehen, was der Mensch bzw. der Schäfer von ihm möchte, registriert der kluge und feinfühlige Vierbeiner jede noch so kleine Bewegung, jede Geste, jedes Signal unmittelbar – er steht quasi ständig in Kontakt mit seiner menschlichen Bezugsperson. Dabei hat er einen ausgeprägten „will to please“, was bedeutet, dass er immer versucht, alles richtig zu machen. Er ist sehr gelehrig und eifrig in der Umsetzung von Aufgaben, die ihm gestellt werden. 

null

Border Collies brauchen Aufgaben und wollen arbeiten, sonst können sie unruhig werden. 

Wird er nicht entsprechend seinen Bedürfnissen erzogen, ausgelastet und gehalten, so kann er unruhig und nervös werden und wird unerwünschte Verhaltensweisen an den Tag legen, etwa das „Hüten“ von Kindern, Autos, Joggern oder anderen Objekten, was fatale Konsequenzen haben kann. Ruhephasen sind jedoch ebenso wichtig für den Vierbeiner wie ausgeprägte körperliche und geistige Arbeit – Border Collies muss früh beigebracht werden, sich auszuruhen, da sie ansonsten dazu neigen, unermüdlich zu sein, um bloß alles richtig zu machen. Bei der Haltung von Border Collies ist es also extrem wichtig, auf das richtige Maß an Action und Entspannung zu achten – natürlich immer in Abhängigkeit vom Alter, Gesundheitszustand und individuellen Temperament. Wird ein Border Collie seinen Bedürfnissen entsprechend ausgelastet, erweist er sich in den eigenen vier Wänden als angenehmer, loyaler und entspannter Gefährte, der sich eng an sein menschliches Rudel bindet und sehr empfänglich für die Stimmungen und Emotionen seiner Menschen ist. 

Alles in allem ist der Border Collie eine faszinierende Hunderasse, die durch ihre Intelligenz, Energie, Sensibilität und Arbeitsfreude besticht. Sein einzigartiger Charakter und sein enges Bindungsverhalten machen ihn zu einem beliebten Begleiter, der bereit ist, sich aktiv zu engagieren und kooperativ zu arbeiten. Selbstverständlich braucht er dazu Menschen, die in der Lage sind, dieser anspruchsvollen Hunderasse gerecht zu werden. 

Passt ein Border Collie zu mir? Wie muss er gehalten werden? 

1) Auslauf

Bei der Haltung von Border Collies sollte immer berücksichtigt werden, dass es sich dabei um Hunde handelt, die über Jahrhunderte für einen ganz bestimmten Zweck gezüchtet wurden, nämlich die Hüte-Arbeit. Hier sind sie absolute Profis, ihre gesamte Physis und ihr Verhalten sind genau darauf ausgerichtet und tief in ihren Genen verankert. Anders gesagt: Ein Border Collie ohne Schafsherde ist zunächst einmal ein Border Collie ohne Arbeit. Werden ihm keine angemessenen Alternativen geboten, in denen er seine Talente unter Beweis stellen und seinen Arbeitseifer befriedigen kann, etwa in der Rettungs- oder Sucharbeit, im Hundesport oder anderen spezialisierten Bereichen, wird er sich selbst Aufgaben suchen, extrem unruhig und nervös werden oder einfach sehr unglücklich sein. Zu sagen, dass ein Border Collie viel körperliche Auslastung und geistige Herausforderungen benötigt, ist untertrieben – er will und muss richtig „arbeiten“ können. Als Besitzer eines Border Collies, der nicht direkt „am Vieh“ arbeiten darf, kann es eine große Herausforderung darstellen, den Vierbeiner so auszulasten, dass er sich wirklich wohlfühlt. 

null

Ein Border Collie braucht unbedingt anspruchsvolle Aufgaben. Darf er nicht hüten, so müssen entsprechende Alternativen gefunden werden wie etwa Hundesport. 

Neben täglichen Spaziergängen, Fahrradfahren, Joggen und anderen körperlichen Betätigungen ist es daher sehr wichtig, sich intensiv mit einem Border Collie zu beschäftigen und beispielsweise anspruchsvollen Hundesport mit ihm zu betreiben, bei dem er seine Talente unter Beweis stellen kann. Diese intensive Beschäftigung mit dem Vierbeiner muss man wirklich wollen und leisten können, denn ein Border Collie kann nicht „nebenher“ gehalten werden. Er ist kein Hund, der sich problemlos in einen anstrengenden Alltag „integrieren“ lässt, sondern tagtäglich geistige und körperliche Herausforderungen und eine konsequente Führung braucht. Sein hoher Arbeitseifer und seine Intelligenz, sein „will to please“ und seine Gelehrigkeit machen ihn generell zu einem leicht erziehbaren Hund, der schnell kapiert, was man von ihm möchte. Allerdings lernt er dann eben auch schnell das Falsche und wird jede Nachlässigkeit seines Rudelführers sofort registrieren. Er gehört daher in jedem Fall in die Hände erfahrener Hundemenschen, die wissen, was sie tun, und sich ganz bewusst für einen derart intelligenten und arbeitswilligen Hund entscheiden.

2) Ernährung 

In Bezug auf seine Ernährung sind beim Border Collie keine rassespezifischen Besonderheiten zu berücksichtigen. Wie alle Hunde sollte er ausgewogen, gesund und entsprechend seinen Bedürfnissen ernährt werden. Generell ist ein hoher Fleisch- und somit Proteinanteil im Futter zu empfehlen, was sowohl durch Trocken- und Nassfutter als auch durch BARF umgesetzt werden kann. Hier haben wir für Dich zusammengefasst, wie Du das ideale Futter für Deinen Hund findest. 
 

3) Pflege

Was die Pflege betrifft, so erweist sich der Border Collie als recht genügsam. Es reicht aus, ihn regelmäßig zu bürsten, um lose Haare und Hautschuppen zu entfernen und die Gesundheit von Haut und Fell zu fördern. Der Zahnpflege sollte wie bei allen Hunden eine hohe Aufmerksamkeit zukommen, um gesundheitlichen Problemen vorzubeugen. Hier erfährst Du mehr zu dem Thema. Die Ohren sollten regelmäßig kontrolliert und bei Bedarf gereinigt werden. Die Krallen nutzen sich bei ausreichender Aktivität selbst ab, sollten aber mit einer geeigneten Krallenschere oder -zange gekürzt werden, wenn sie doch mal zu lang werden. Hier haben wir für Dich zusammengefasst, wie Du zu lange Hundekrallen erkennen und kürzen kannst. Allgemeine Tipps zum Thema Hundepflege haben wir hier für Dich zusammengetragen. 

Typische Erkrankungen

Generell ist der Border Collie eine robuste und gesunde Hunderasse, allerdings gibt es auch bei ihm erblich bedingte Erkrankungen, die gehäuft auftreten. Zu diesen zählen: 

Collie Eye Anomaly (CEA): Diese genetisch bedingte Augenerkrankung, die vor allem bei Collies auftritt, führt zu Beeinträchtigungen der Sehkraft bis hin zu Blindheit, Netzhautablösung und anderen Defekten. 

MDR1-Defekt: Auch diese genetische Erkrankung tritt vermehrt bei Collie-Rassen auf und führt dazu, dass die betroffenen Vierbeiner bestimmte Medikamente nicht vertragen. Hier sind insbesondere Ivermectin und Loperamid zu nennen, die bei betroffenen Vierbeinern zu schweren Vergiftungserscheinungen bis hin zum Tod führen.  Bei Border Collies sollte mittels Gentest überprüft werden, ob ein MDR1-Defekt vorliegt, um die richtige medizinische Behandlung sicherzustellen und potenzielle Risiken zu minimieren. 

Canine Ceroid-Lipofuszinose (CCL): Bei dieser seltenen genetischen Erkrankung kommt es zu einer abnormen Ansammlung von Lipofuszin, einem Pigment, in den Zellen des zentralen Nervensystems. Diese progressive Störung kann zu neurologischen Störungen, Sehproblemen und Verhaltensänderungen führen. Eine Heilung ist zwar nicht möglich, es gibt jedoch Behandlungsmöglichkeiten, die darauf abzielen, die Symptome zu lindern und die Lebensqualität des Hundes zu verbessern. Um erblich bedingte Krankheiten auszuschließen, ist es wichtig, einen seriösen Züchter zu wählen, der ein großes Augenmerk auf die Gesundheit seiner Schützlinge legt, etwa durch die sorgsame Auswahl geeigneter und nachweislich gesunder Elterntiere. Ein seriöser Züchter wird außerdem dafür sorgen, dass Dein Welpe gut sozialisiert wird und gechipt, entwurmt und geimpft bei Dir einzieht. 

Besonderheit: Merle-Faktor 

Hunde mit Merle-Faktor bzw. Merle-Gen (Blue Merle, Red Merle …) weisen einen Gendeffekt bzw. eine Genmutation auf, die nicht nur die charakteristischen Fellfarben und -musterungen wie „Blue Merle, „Red Merle“ usw. bedingt, sondern leider auch zu zahlreichen gesundheitlichen Problemen und schweren Erkrankungen führen kann. Merle-Hunde, die das Gen nur einmal in sich tragen (mischerbig, heterozygot), sind meist gesund, weisen aber ein erhöhtes Risiko für ein- oder beidseitige Taubheit auf. Bei reinerbigen, homozygoten Hunden, die das Gen von beiden Elterntieren geerbt haben, kommt es sehr wahrscheinlich zu Taubheit, Fehlbildungen der Augen sowie Blindheit, Skelettdeformationen und anderen schwerwiegenden gesundheitlichen Folgen. Viele Tiere sterben vor der Geschlechtsreife. Daher ist es von entscheidender Bedeutung, dass zwei Merle-Träger niemals miteinander verpaart werden. Diese Verpaarung würde einer Qualzucht entsprechen, die gem. Tierschutzgesetz verboten ist. Züchter, die dem FCI angeschlossen sind, müssen entsprechende Tests durchführen und Untersuchungsergebnisse vorweisen, um dies auszuschließen. Dies unterstreicht die bereits genannte Bedeutsamkeit, einen seriösen Züchter auszuwählen.

null

Border Collie mit charakteristischer Merle-Zeichnung. 

Fragen & Antworten zum Border Collie

Ist ein Border Collie für Anfänger geeignet? 

Typische Charaktereigenschaften wie hohe Intelligenz, Gelehrigkeit und schnelle Auffassungsgabe könnten zu der Annahme führen, dass Border Collies ideale Anfängerhunde sind. Zwar stimmt es, dass sie sehr gut erziehbar sind und extrem schnell lernen, allerdings benötigen sie einen Rudelführer, der genau weiß, was er tut, und einen Border Collie nicht nur konsequent erzieht, sondern auch entsprechend seinen Bedürfnissen auslastet und beschäftigt. Insbesondere das hohe Maß an komplexer „Kopfarbeit“, das der Border Collie täglich benötigt, macht ihn zu einem sehr anspruchsvollen Hund. Sein starker Hütetrieb ist nicht zu unterschätzen und wird sich in jedem Fall Bahn brechen – wird er nicht entsprechend kanalisiert und befriedigt, so wird der Vierbeiner z. B. alles „hüten“, was sich bewegt, was für Menschen mit wenig Hundeerfahrung eine extreme Herausforderung darstellen und zu Unzufriedenheit und Frust auf beiden Seiten führen kann. Nicht selten landen Border Collies oder entsprechende Mischlinge infolgedessen in Tierheimen, weil die Besitzer schlichtweg überfordert sind und die Anforderungen, die ein solcher Arbeitshund stellt, unterschätzt haben. Hundeerfahrung ist bei der Haltung von Border Collies somit obligatorisch; ein Anfängerhund ist der Border Collie nicht.

null

Ein Border Collie ist stets in engem Kontakt zu seinem Rudelführer und möchte seine Anweisungen erfüllen, was ihn einerseits sehr gut erziehbar macht, aber auch eine Herausforderung in Sachen Auslastung bedeutet. 

Ist ein Border Collie ein Familienhund?

Ein Border Collie, der seinen Bedürfnissen entsprechend ausgelastet und beschäftigt wird und somit seine Aufgabe als „Arbeitshund“ erfüllen darf, kann selbstverständlich auch in einer Familie leben, denn er gilt als äußerst loyal, anhänglich, liebevoll und zugewandt und bindet sich eng an sein menschliches Rudel. Auch mit Kindern und anderen Haustieren kommt er in der Regel gut zurecht, sofern die wichtigen Regeln des Zusammenlebens berücksichtigt werden. Seine Gehorsamkeit und sein „will to please“ machen ihn zu einem angenehmen Begleiter. Aber eben immer unter der unbedingten Voraussetzung, dass seine Ambitionen als Arbeitshund erfüllt werden. 
 

Ist ein Border Collie verschmust?

Selbstverständlich gibt es immer Ausnahmen, doch generell sind Border Collies „ihren“ Menschen treu ergeben und genießen ein enges Zusammenleben, das selbstverständlich auch ausgiebige Kuschel- und Streicheleinheiten einschließt. Der Border Collie ist ein richtiges „Arbeitstier“ – hat er sich jedoch ausgetobt und seinen Soll erfüllt, so kann er zu einem wahren Herzensbrecher avancieren, der sehr empfänglich für die Stimmungen seiner Menschen ist und sehr vorsichtig und liebevoll interagiert. Fremden gegenüber ist er meist freundlich-distanziert ohne jegliche Aggression oder Ängstlichkeit.


Literatur: Eric Halsall: Sheepdogs: My Faithful Friends. Patrick Stephens Limited, Wellingborough 1985.

Empfohlene Produkte

> 500 lagernd
bosch SOFT adult Hühnchen & Banane 1kg Hundetrockenfutter
Gewicht: 1 kg

Verfügbar
9,99 €*
> 500 lagernd
bosch SOFT Mini Wachtel & Kartoffel 1kg Hundetrockenfutter
Gewicht: 1 kg

Verfügbar
11,99 €*
> 500 lagernd
bosch SOFT adult Land-Ente & Kartoffel 1kg Hundetrockenfutter
Gewicht: 1 kg

Verfügbar
9,99 €*
> 500 lagernd
Bosch Adult Lamm & Reis Hunde Trockenfutter 15 kg
Gewicht: 15 kg

Inhalt: 15 kg (2,67 €* / 1 kg)

Varianten ab 14,99 €*
Verfügbar
39,99 €*
Bosch Senior Hunde Trockenfutter 2,5 kg
Gewicht: 2,5 kg

Inhalt: 2.5 kg (6,00 €* / 1 kg)

Verfügbar
14,99 €*
Sparpaket 2 x 3 kg Bosch Adult Geflügel & Hirse Hunde Trockenfutter
Gewicht: 2 x 3 kg

Inhalt: 6 kg (4,50 €* / 1 kg)

Varianten ab 14,99 €*
Verfügbar
26,98 €*
Bosch Sensitive Lamm & Reis Hunde Trockenfutter 3 kg
Gewicht: 3 kg

Inhalt: 3 kg (6,66 €* / 1 kg)

Verfügbar
19,99 €*
> 500 lagernd
Bosch Soft Senior Land-Ziege & Kartoffel Hunde Trockenfutter 2,5 kg
Gewicht: 2,5 kg

Inhalt: 2.5 kg (8,80 €* / 1 kg)

Verfügbar
21,99 €*
%
Sparpaket bosch SOFT Mini Perlhuhn & Süßkartoffel 2 x 2,5 Kilogramm Hundetrockenfutter
Gewicht: 2 x 2,5 kg

Inhalt: 5 kg (10,08 €* / 1 kg)

Varianten ab 53,18 €*
Verfügbar
50,38 €* 55,98 €* (10% gespart)
Bosch Soft Junior Hühnchen & Süßkartoffel Hunde Trockenfutter 2,5 kg
Gewicht: 2,5 kg

Inhalt: 2.5 kg (8,00 €* / 1 kg)

Varianten ab 9,99 €*
Verfügbar
19,99 €*
%
Sparpaket 2 x 3 kg Bosch Adult Fisch & Kartoffel Hunde Trockenfutter
Gewicht: 2 x 3 kg

Inhalt: 6 kg (4,50 €* / 1 kg)

Varianten ab 14,99 €*
Verfügbar
26,98 €* 29,98 €* (10.01% gespart)
Bosch Maxi Adult Hunde Trockenfutter 15 kg
Gewicht: 15 Kilogramm

Inhalt: 15 kg (2,67 €* / 1 kg)

Verfügbar
39,99 €*
%
Sparpaket 2 x 25 g Sammy's Fitness-Schnitte mit Grünlippmuscheln & Lachsöl Hunde Snack
Gewicht: 2 x 25 g

Inhalt: 0.05 kg (56,60 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,49 €*
Verfügbar
2,83 €* 2,98 €* (5.03% gespart)
%
Sparpaket bosch SOFT Maxi Wasserbüffel & Süßkartoffel 2x12,5kg Hundetrockenfutter
Gewicht: 2 x 12,5 kg

Inhalt: 25 kg (5,40 €* / 1 kg)

Varianten ab 142,48 €*
Verfügbar
134,98 €* 149,98 €* (10% gespart)
Bosch Adult Menue Hunde Trockenfutter 15 kg
Gewicht: 15 Kilogramm

Inhalt: 15 kg (2,67 €* / 1 kg)

Verfügbar
39,99 €*
%
Sparpaket 2 x 190 g Sammy's Rinderstreifen Saftiges Rind Hunde Snack
Gewicht: 2 x 190 g

Inhalt: 0.38 kg (27,45 €* / 1 kg)

Varianten ab 5,49 €*
Verfügbar
10,43 €* 10,98 €* (5.01% gespart)
Sammy's Zahnfee extra langes Kauvergnügen Hunde Snack 60 g
Gewicht: 60 g

Inhalt: 0.06 kg (24,83 €* / 1 kg)

Verfügbar
1,49 €*
%
Sparpaket bosch Junior Lamm & Reis 2 x 15kg Hundetrockenfutter
Gewicht: Sparpaket 2 x 15 Kilogramm

Inhalt: 30 kg (3,00 €* / 1 kg)

Varianten ab 49,99 €*
Verfügbar
89,98 €* 95,98 €* (6.25% gespart)
%
Sparpaket 2 x 1 kg Bosch Mini Senior Hunde Trockenfutter
Gewicht: 2 x 1 kg

Inhalt: 2 kg (5,39 €* / 1 kg)

Varianten ab 5,99 €*
Verfügbar
10,78 €* 11,98 €* (10.02% gespart)
%
Sparpaket 2 x 25 g Sammy's Fitness-Schnitte mit Äpfeln & Blaubeeren Hunde Snack
Gewicht: 2 x 25 g

Inhalt: 0.05 kg (56,60 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,49 €*
Verfügbar
2,83 €* 2,98 €* (5.03% gespart)
%
Sparpaket 2 x 1 kg Bosch Mini Adult Geflügel & Hirse Hunde Trockenfutter
Gewicht: 2 x 1 kg

Inhalt: 2 kg (5,39 €* / 1 kg)

Varianten ab 5,99 €*
Verfügbar
10,78 €* 11,98 €* (10.02% gespart)
%
Sparpaket 2 x 180 g Sammy's Gourmetstreifen köstliches Hühnchen & Ente Hunde Snack
Gewicht: 2 x 180 g

Inhalt: 0.36 kg (28,97 €* / 1 kg)

Varianten ab 5,49 €*
Verfügbar
10,43 €* 10,98 €* (5.01% gespart)
%
Sparpaket 2 x 25 g Sammy's Fitness-Schnitte mit Brokkoli & Karotten Hunde Snack
Gewicht: 2 x 25 g

Inhalt: 0.05 kg (56,60 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,49 €*
Verfügbar
2,83 €* 2,98 €* (5.03% gespart)
Sparpaket bosch Plus Adult Strauß & Kartoffel 2 x 12,5kg Hundetrockenfutter
Gewicht: Sparpaket 2 x 12,5 Kilogramm

Inhalt: 25 kg (5,04 €* / 1 kg)

Varianten ab 69,99 €*
Verfügbar
125,98 €*
%
Sparpaket 2 x 1 kg Bosch Mini Adult Lamm & Reis Hunde Trockenfutter
Gewicht: 2 x 1 kg

Inhalt: 2 kg (5,39 €* / 1 kg)

Varianten ab 5,99 €*
Verfügbar
10,78 €* 11,98 €* (10.02% gespart)
Bosch Sensitive frische Ente & Kartoffel Hunde Trockenfutter 3 kg
Gewicht: 3 kg

Inhalt: 3 kg (7,66 €* / 1 kg)

Varianten ab 8,99 €*
Verfügbar
22,99 €*
Nur 5 auf Lager!
%
Sparpaket 2 x 3 kg Bosch Adult frische Ente & Reis Hunde Trockenfutter
Gewicht: 2 x 3 kg

Inhalt: 6 kg (5,10 €* / 1 kg)

Varianten ab 5,99 €*
Verfügbar
30,58 €* 33,98 €* (10.01% gespart)
Bosch Maxi Junior Hunde Trockenfutter 15 kg
Gewicht: 15 Kilogramm

Inhalt: 15 kg (2,80 €* / 1 kg)

Verfügbar
41,99 €*
%
Sparpaket bosch Medium Junior 2 x 15kg Hundetrockenfutter
Gewicht: 2 x 15 kg

Inhalt: 30 kg (2,40 €* / 1 kg)

Varianten ab 75,98 €*
Verfügbar
71,98 €* 79,98 €* (10% gespart)
Sammy's Zahnriegel mit Äpfeln, Granatäpfeln + Eukalyptusöl Hunde Snack 250 g
Gewicht: 250 g

Inhalt: 0.25 kg (13,96 €* / 1 kg)

Varianten ab 2,79 €*
Verfügbar
3,49 €*
%
Sparpaket bosch Active 2 x 15kg Hundetrockenfutter
Gewicht: Sparpaket 2 x 15 Kilogramm

Inhalt: 30 kg (2,40 €* / 1 kg)

Varianten ab 39,99 €*
Verfügbar
71,98 €* 75,98 €* (5.26% gespart)
%
Sparpaket 2 x 240 g Sammy's Würstchen frischer Wasserbüffel Hunde Snack
Gewicht: 2 x 240 g

Inhalt: 0.48 kg (23,71 €* / 1 kg)

Varianten ab 5,99 €*
Verfügbar
11,38 €* 11,98 €* (5.01% gespart)
%
Sparpaket 2 x 1 kg Bosch Mini Junior Hunde Trockenfutter
Gewicht: 2 x 1 kg

Inhalt: 2 kg (5,39 €* / 1 kg)

Varianten ab 5,99 €*
Verfügbar
10,78 €* 11,98 €* (10.02% gespart)
%
Sparpaket 2 x 190 g Sammy's Hühnchenfilet zartes Hühnchenfleisch Hunde Snack
Gewicht: 2 x 190 g

Inhalt: 0.38 kg (27,45 €* / 1 kg)

Varianten ab 5,49 €*
Verfügbar
10,43 €* 10,98 €* (5.01% gespart)
%
Sparpaket 2 x 350 g Sammy's Gelenkhappen Grünlippmuscheln & Garnelen Hunde Snack
Gewicht: 2 x 350 g

Inhalt: 0.7 kg (10,83 €* / 1 kg)

Varianten ab 3,99 €*
Verfügbar
7,58 €* 7,98 €* (5.01% gespart)
Sammy's Gourmetstreifen Feines Hühnchen & Lamm Hunde Snack 180 g
Gewicht: 180 g

Inhalt: 0.18 kg (27,72 €* / 1 kg)

Verfügbar
4,99 €*
%
Sparpaket bosch Light 2 x 12,5kg Hundetrockenfutter
Gewicht: Sparpaket 2 x 12,5 Kilogramm

Inhalt: 25 kg (2,52 €* / 1 kg)

Varianten ab 34,99 €*
Verfügbar
62,98 €* 69,98 €* (10% gespart)
> 500 lagernd
Lottis Häppchen Kaukäse Hunde Snack L
Größe: L

Inhalt: 0.14 kg (107,07 €* / 1 kg)

Varianten ab 4,99 €*
Verfügbar
14,99 €*
> 500 lagernd
Lottis Häppchen Schinkenknochen aus der Region Parma Natur-Kausnack S
Größe: S

Inhalt: 0.03 kg (99,67 €* / 1 kg)

Verfügbar
2,99 €*
> 500 lagernd
Lottis Häppchen Geflügel & Gemüse Hunde Nassfutter 400 g
Gewicht: 400 Gramm

Inhalt: 0.4 kg (8,73 €* / 1 kg)

Verfügbar
3,49 €*
%
Sparpaket 24 x 800 g Lottis Häppchen Huhn & Reis Hunde Nassfutter
Gewicht: 24 x 800 g

Inhalt: 19.2 kg (5,86 €* / 1 kg)

Varianten ab 2,99 €*
Verfügbar
112,57 €* 119,76 €* (6% gespart)
> 500 lagernd
Lottis Häppchen Kaninchenohren mit Fell Natur-Kausnack 5 Stück
Gewicht: 5 Stück

Verfügbar
4,99 €*
%
Sparpaket 24 x 200 g Lottis Häppchen Petite plus Feinstes Rind mit Naturreis Hunde Nassfutter
Gewicht: 24 x 200 g

Inhalt: 4.8 kg (11,70 €* / 1 kg)

Varianten ab 2,49 €*
Verfügbar
56,17 €* 59,76 €* (6.01% gespart)
> 500 lagernd
%
Sparpaket 2 x 200 g Lottis Häppchen Fresh Lamb 72 % Hunde Trockenfutter
Gewicht: 2 x 200 g

Inhalt: 0.4 kg (24,70 €* / 1 kg)

Varianten ab 5,49 €*
Verfügbar
9,88 €* 10,98 €* (10.02% gespart)
%