Was tun bei Stromausfall im Süßwasseraquarium?
Views: 661
Nach einem langen Tag sitzt Du abends entspannt in Deinem Wohnzimmer und beobachtest das geschäftige oder das vielleicht auch gerade geruhsame Treiben in Deinem Aquarium und hängst Deinen Gedanken nach. Zack! Plötzlich umgibt Dich komplette Dunkelheit, der Kühlschrank in der Küche nebenan stellt sein beruhigendes Summen ein, die Heizung gibt ein letztes leises Röcheln von sich, bevor sie den Dienst vorerst quittiert – ein kompletter Stromausfall! Besorgt schaust Du in die Richtung Deines Aquariums und fragst Dich, was nun zu tun ist, um Deine prachtvolle Unterwasserwelt samt ihrer Bewohner zu schützen, denn schließlich benötigen insbesondere der Filter, die Heizung und die Beleuchtung vor allem eins und das ist Strom!

Jetzt heißt es erst einmal, Ruhe zu bewahren, dauert der Stromausfall nur kurz, besteht kein Grund zur Sorge, denn Deine Unterwasserwelt wird dann in der Regel keinen Schaden nehmen. Dennoch solltest Du einige Notfall-Maßnahmen ergreifen, wenn der Strom nicht schnell zurückkehrt. Welche Maßnahmen jetzt wichtig sind, haben wir Dir hier zusammengefasst.

Strom im Süßwasseraquarium

Der Betrieb eines Aquariums ist auf allerhand elektronische Geräte angewiesen, die im Falle eines Stromausfalls natürlich sofort den Betrieb einstellen, insofern Dir keine alternative Stromquelle wie z. B. ein Notfall-Stromaggregat zur Verfügung steht. Zu den wichtigsten Geräten im Aquarium zählen insbesondere der Filter und die Heizung sowie die Beleuchtung. Auf die Beleuchtung kann meist allerdings weitaus länger verzichtet werden als auf Filter und Heizung, ohne dass ein Schaden entsteht. Hierbei gilt es allerdings zu bedenken, dass Deine Pflanzen bei Dunkelheit nicht nur die Sauerstoffproduktion im Rahmen der Photosynthese einstellen, sondern im Gegenteil nun auch Sauerstoff verbrauchen, sodass dieser noch schneller knapp werden kann.
Grundlegend gilt jedoch, dass ein Stromausfall für ein Süßwasseraquarium ein geringeres Risiko darstellt als für ein Meerwasseraquarium, dennoch ist selbstverständlich auch hier z. B. die Einbringung von Sauerstoff notwendig, um bei einem längeren Blackout das Überleben der Bewohner und Pflanzen zu gewährleisten.

null

Dauert der Stromausfall nur kurz, besteht keine große Gefahr für Deine Unterwasserwelt.

Es lässt sich aber leider kein pauschaler Wert angeben, ab welchem Zeitraum ein Stromausfall in Deinem Süßwasseraquarium zu einer kritischen Situation führen kann, da dies natürlich von vielen individuellen Faktoren wie z. B. der Bepflanzung und der Besatzdichte abhängt.

Notfall-Plan für den Stromausfall

Im Folgenden möchten wir Dir ein paar Tipps an die Hand geben, was Du während eines Stromausfalls zum Überleben Deiner Unterwasserwelt alles tun kannst und Dir darüber hinaus einige Möglichkeiten aufzeigen, welche vorbeugenden Maßnahmen Du im Vorfeld ergreifen kannst, um bestens für einen Blackout gerüstet zu sein.

Sofortmaßnahmen

Zuerst einmal solltest Du die Fütterung Deiner Fische für die Dauer des Blackouts einstellen, um die Belastung des Wassers im Aquarium möglichst gering zu halten. Es kann natürlich auch sein, dass der Stromausfall länger dauert und der Strom vielleicht sogar mehrere Tage nicht zurückkehrt. Das ist natürlich extrem unwahrscheinlich, aber z. B. durch eine Flutkatastrophe möglich. In diesem Fall muss Du Deine Fische natürlich nicht aushungern lassen, Du solltest dann darauf achten, die Futtermenge so gering wie möglich zu halten und Futterreste sofort entfernen.

null

Im Fall eines Blackouts solltest Du die Fütterung Deiner Aquarienbewohner einstellen oder zumindest reduzieren!

Auch eine Reduzierung der Biomasse im Aquarium kann helfen, die Wasserbelastung zu minimieren, so sollten z. B. eventuell vorhandene Futterreste oder Mulm manuell entfernt werden. Falls eine Notstrom-Quelle vorhanden ist, sollten Geräte, die nicht absolut notwendig sind – wie z. B. die Beleuchtung, vorerst abgeschaltet werden und nur diejenigen Geräte in Betrieb bleiben, die für die Filterung und die Sauerstoffversorgung notwendig sind. Zusätzlich kann es auch bereits jetzt sinnvoll sein, die CO2-Düngung einzustellen, um ein rasches Absinken des Sauerstoffgehaltes zu verhindern.

Nach zwei Stunden

Nach spätestens zwei Stunden, eher früher, solltest Du den Filter aus dem Becken nehmen bzw. die Verbindung zum Außenfilter trennen. Grund dafür ist, dass in einem stillstehenden Filter der Sauerstoff bereits nach relativ kurzer Zeit verbraucht ist und es zu einem Absterben der aeroben Bakterien kommt. Geraten diese abgestorbenen Bakterien in das Wasser, können sich Toxine bilden, die zu einem Umkippen Deines Öko-Systems und in der Folge zum Tod Deiner Aquarien-Bewohner führen können – dies gilt es natürlich zu verhindern. Damit Du den Filter mit der Wiederkehr des Stroms schnellstmöglich wieder einsetzen kannst, solltest Du ihn in einem mit Aquarienwasser gefüllten Eimer reinigen. Dafür reicht es meist schon, ihn kurz auszudrücken und durchzuspülen, auf diesem Weg verkleinerst Du die Mikroorganismen-Population, die dann eine größere Chance zum Überleben hat. Im Anschluss sollte der Filter nassgestellt werden. Das heißt, Du legst die einzelnen Teile in eine Wanne und bedeckst diese knapp mit Wasser aus Deinem Aquarium. Die Kombination von niedrigem Wasserstand bzw. wenig Wasservolumen und einer möglichst großen Wasseroberfläche verkürzt den Weg zwischen dem Ort der Sauerstofflösung und den Bakterien als dessen Verbraucher.
Bei einem kompletten Blackout steht natürlich auch kein Strom für die Heizung zur Verfügung, allerdings sinkt oder steigt die Wassertemperatur nur sehr langsam, sodass hier in der Regel vorerst kein Grund zur Sorge vorliegt. Besteht zwischen Wasser- und Außentemperatur allerdings eine große Differenz, weil Dein Becken vielleicht im Keller steht oder der Strom im tiefsten Winter ausfällt, und sind Deine Aquarien-Bewohner auf sehr warme Temperaturen angewiesen, solltest Du bei einem längeren Blackout dennoch Maßnahmen zur Regulierung der Wassertemperatur treffen. Optimal erweist es sich hier, wenn Dir eine Möglichkeit zur Verfügung steht, die Raumtemperatur ohne Strom zu erhöhen – z. B. durch einen Kaminofen. Auch ein kurzfristiger Umzug Deines Aquariums in ein wärmeres Zimmer kann Abhilfe schaffen. Weniger invasiv und aufwendig, aber trotzdem effektiv ist eine teilweise Isolierung Deines Aquarium z. B. durch Styroporplatten.

Bei einem längeren Stromausfall – Sauerstoffversorgung!

Sauerstoff ist ein lebensnotwendiges Element für die Bewohner Deines Aquariums und dessen Pflanzen. Sinkt der Sauerstoffgehalt unter die kritische Marke von 4 – 5 mg pro Liter, wird die Luft im wahrsten Sinne des Wortes dünn bzw. knapp.

null

Sauerstoff ist auch für Deine Fische ein lebenswichtiges Element!

Bei einem längeren Stromausfall ist es daher notwendig, die Fische und Pflanzen in Deinem Aquarium zusätzlich mit Sauerstoff zu versorgen. Hierfür stehen Dir unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung, die wir Dir im Folgenden näher erklären möchten.

Teilwasserwechsel

Funktioniert die Wasser- im Gegensatz zur Stromversorgung, kann in einem Süßwasser-Aquarium ein Teilwasserwechsel mit Leitungswasser helfen, den Sauerstoffgehalt zu erhöhen. Im äußersten Notfall kann es auch helfen, Wasser aus dem Aquarium zu schöpfen und aus großer Höhe in das Becken zurückplätschern zu lassen oder manuelle Pumpen zu verwenden. Durch die Wasserbewegung wird dann Sauerstoff in das Aquarium eingebracht. Dieser Weg erfordert natürlich kontinuierliche Anwesenheit und Einsatz Deinerseits und eignet sich gewiss nur für kurze Zeit.

Oxidatoren

Oxidatoren arbeiten chemisch und wandeln mit Hilfe eines Braunsteins als Katalysator Wasserstoffperoxid (H2O2) in molekularen, also reinen, Sauerstoff (O) um. Einfacher formuliert: Durch die Einbringung von Sauerstoff wird durch den Oxidator also schnell die Menge des im Wasser gelösten Sauerstoffes erhöht, um das Wohlbefinden Deiner Aquarienbewohner zu unterstützen. Zusätzlich kann ein Oxidator helfen, organische Verbindungen im Wasser abzubauen und den pH-Wert zu stabilisieren. Eine übermäßige Oxidation führt allerdings zu einer Erhöhung des Redoxpotentials, was sensible Aquarienbewohner schädigen könnte, da ein Becken mit einem niedrigen Redoxpotential immer nährstoffreicher ist.
In Sachen Sauerstoffzufuhr kann ein Oxidator also helfen, Dein Aquarium während eines Stromausfalls zu stabilisieren, allerdings solltest Du immer auf die für Dein Becken richtige Dosierung achten, um ungewollte Nebenwirkungen wie z. B. eine Erhöhung des Redoxpotentials auszuschließen. Zudem hat ein Oxidator leider keinen Einfluss auf andere wichtige Faktoren wie z. B. die Wasserqualität, die bei einem Blackout ebenfalls beeinträchtigt werden.

Sauerstofftabletten

Auch Sauerstofftabletten können kurzfristig zur Erhöhung des Sauerstoffgehaltes eingesetzt werden, sie bieten allerdings nur eine temporäre Lösung und sind kein Ersatz für eine funktionierende Sauerstoffversorgung. Zum einen reichen sie in der Regel nicht aus, den Sauerstoffbedarf ausreichend zu decken und zum anderen beeinflussen sie zusätzlich den pH-Wert in Deinem Aquarium, denn bindet der Sauerstoff Wasserstoffionen, steigt dieser.

Die vorgestellten Möglichkeiten der Sauerstoffversorgung im Falle eines Blackouts vereint, dass sie als Notfallmaßnahmen zu verstehen sind, die eine temporäre und keine dauerhafte Versorgung Deines Aquariums mit Sauerstoff gewährleisten und somit keine Alternative zu einer funktionierenden Sauerstoffversorgung darstellen.

Besser vorbereitet!

In aller Regel reichen die vorgestellten Notfallmaßnahmen aus, Deine Unterwasserwelt vor bleibenden Schäden zu schützen, da wirklich lange Stromausfälle in unseren Breitengeraden eher ungewöhnlich sind – im Jahr 2021 musste ein Haushalt in Deutschland nur durchschnittlich 12,7 Minuten ohne Strom auskommen. Dennoch gibt es Gegenbeispiele, so führte z. B. 2005 ein plötzlicher Wintereinbruch im Münsterland zu einem tagelangen Stromausfall. Möchtest Du Dein Aquarium auch für diesen Fall gut versorgt wissen, wird eine externe Energieversorgung wichtig. Dafür stehen unterschiedliche Möglichkeiten zur Verfügung, die wir Dir im Folgenden kurz erläutern werden, damit Du die für Dich passende Lösung findest. Wähnt man sich im Übrigen mit einer Photovoltaikanlage auf dem eigenen Dach auf der sicheren Seite und glaubt, mit dieser auch bei einem Stromausfall mit Energie versorgt zu sein, unterliegt man einem Irrglauben – auch eine hauseigene Photovoltaik ist in der Regel an das öffentliche Netz angeschlossen und liefert im Fall eines Blackouts keinen Strom!

Notstromaggregate

Ein Notstromaggregat wird normalerweise mit Benzin oder Diesel betrieben und kann bei einem Stromausfall auch Dein Aquarium mit Strom versorgen. Allerdings sind Notstromaggregate in der Anschaffung sehr teuer und erweisen sich darüber hinaus als wartungsintensiv, sodass sie für einen Privathaushalt zwar die beste, aber eine wohl eher unrealistische Möglichkeit der Notstromversorgung darstellen. Fällt der Strom nachts aus, könnte die durch das Notstromaggregat entfesselte Geräuschkulisse zusätzlich den Unmut Deiner Nachbarn wecken.

Unterbrechungsfreie Stromversorgung (USV)

Eine USV ist eine batteriebetriebene Stromversorgung, die ursprünglich in der IT Verwendung fand, um Computer bei Stromausfällen zu schützen – inzwischen kommt sie aber auch bei anderen elektronischen Geräten zum Einsatz. Daher kann sie bei einem Stromausfall natürlich auch für die elektrischen Geräte Deines Aquariums zur Überbrückung eingesetzt werden. Allerdings ist auch eine USV recht teuer und vorerst nutzlos, sobald die Batterie entladen ist. Und dies kann bereits nach einer kurzen Betriebsdauer von wenigen Minuten der Fall sein.

Powerbank und Powerhouse

Jeder Privathaushalt verfügt inzwischen mit Sicherheit über eine oder eher sogar mehrere Powerbanks. Die praktischen, tragbaren Batterien werden normalerweise genutzt, um Smartphones oder andere kleinere mobile Endgeräte unterwegs aufzuladen, wenn gerade keine Steckdose in Sicht ist. Inzwischen gibt es sogar Powerbanks, die speziell für den aquaristischen Bedarf entwickelt sind, und Deine Technik quasi als Notstromaggregat im Taschenformat für einige Stunden mit Strom versorgen können. Powerbanks sind bei einem Stromausfall sicherlich sehr nützliche und praktische Helfer, aber auch ihre Akkulaufzeit ist in Abhängigkeit zum Stromverbrauch Deines Aquariums natürlich begrenzt. Dennoch bieten Powerbanks, wenn sie im Notfall auch komplett aufgeladen sind, eine realistische Lösung, einen zeitlich begrenzten Stromausfall gut überbrücken zu können.

null

Im Fall eines Stromausfalls sollten über eine externe Stromversorgung nur die wichtigsten Geräte betrieben werden.

Als großer Bruder der Powerbank bietet ein Powerhouse sicherlich mehr Energie und eine längere Laufzeit, erweist sich in der Anschaffung dafür natürlich um ein Vielfaches teurer. Die größere Variante, die eher für den Gebrauch zu Hause als für unterwegs konzipiert ist, kann die Technik Deines Aquariums dementsprechend länger unterhalten und gibt Dir damit mehr Sicherheit, Deine Unterwasserwelt auch bei einem längeren Stromausfall gut zu versorgen.
Beide Varianten der Notstromversorgung sind inzwischen für einen entsprechenden Aufpreis auch mit integriertem oder externem Solarpanel ausgestattet, sodass sie theoretisch auch autark vom Stromnetz durch Sonnenlicht geladen werden können. Hierbei ist allerdings zu bedenken, dass das Aufladen mithilfe des Solarpanels sehr viel Zeit in Anspruch nimmt – unter Umständen kann es selbst bei voller Sonneneinstrahlung acht- bis zehnmal länger dauern, den Akku komplett zu laden!

Externe Möglichkeiten der Stromversorgung bieten eine gute Möglichkeit, Deine Unterwasserwelt sicher durch einen Stromausfall zu bringen, auch wenn dieser länger als zu erwarten anhält. Aber auch hier sind der Technik natürlich zeitliche Grenzen gesetzt, da sich jede Batterie bzw. jeder Akku nach einer gewissen Laufzeit erschöpft. Zudem stellt sich hier selbstverständlich auch die Frage, welche Summe Du für den relativ unwahrscheinlichen Notfall eines längeren Blackouts bereit bist, zu investieren.

Eine kleine Rechenstunde

Zum Abschluss hilft es vielleicht, noch einmal kurz die Schulbank zu drücken, um herauszufinden, inwieweit eine externe Stromversorgung Deinem Aquarium während eines Stromausfalls helfen kann.
Wenn Du Dir z. B. Deine Powerbank oder Dein Powerhouse auf der einen Seite und Deine Aquarientechnik auf der anderen Seite genauer ansiehst, ist es gar nicht so schwierig herauszufinden, wie lange Dir Deine externe Stromquelle ungefähr helfen kann z. B. den Filter in Deinem Aquarium auch bei einem Stromausfall weiterlaufen zu lassen.
Viele Batterien bzw. Akkus verfügen über eine Angabe der Amperestunden (AH) oder der Milliamperestunden (mAH) – diese Einheit gibt Auskunft über die Speicherfähigkeit der Batterie: Durch eine Batterie mit 16 AH bzw. 16.000 mAH kann 16 Stunden lang ein Ampere (A) fließen oder acht Stunden 2 Ampere etc. Ampere bezeichnet dabei die Stromstärke und wird durch den Quotient also das Verhältnis von Stromverbrauch (Watt) und Stromspannung (Volt) berechnet. Beträgt der Stromverbrauch z. B. Deiner Pumpe 8 Watt bei einer Spannung von 20 Volt, ergibt sich eine Stromstärke von 0,4 Ampere, der Rechenweg ist hier ganz einfach: 8 Watt: 20 Volt = 0,4 Ampere. Eine Batterie mit einer Speicherfähigkeit von 16 Amperestunden kann Deine Pumpe also 40 Stunden mit Strom versorgen. Eine durchschnittliche Powerbank verfügt über eine Speicherfähigkeit zwischen 4 bis zu über 20 AH, sodass eine komplett geladene „kleine“ Powerbank die Pumpe aus dem Beispiel bis zu zehn Stunden mit Strom versorgen könnte. Ein Powerhouse verfügt natürlich über eine weitaus höhere Speicherfähigkeit und kann dementsprechend mehr Geräte oder einzelne Geräte über einen längeren Zeitraum betreiben.

Nach dem Stromausfall

Gehen die Lichter wieder an, empfiehlt es sich, unabhängig davon, wie lange der Blackout gedauert hat, die Aquarien-Technik zu überprüfen. Zusätzlich solltest Du kontrollieren, ob gegebenenfalls vorhandene Zeitschaltuhren oder programmierbare Steuerungen neu eingestellt werden müssen.

null

Ist der Strom zurück, empfiehlt sich eine Überprüfung der Technik!

Bei einem längeren Stromausfall sollte auf jeden Fall ein Teilwasserwechsel durchgeführt werden. Zu guter Letzt solltest Du natürlich nicht vergessen, jetzt wieder Deine Aquarienbewohner zu füttern!

Fazit

Gehen die Lichter aufgrund eines Stromausfalls in Deinen heimischen vier Wänden plötzlich aus, besteht zumeist kein Grund nervös zu werden und in hektische Sorge um Dein Aquarium zu verfallen. In den meisten Fällen kehrt der Strom nach wenigen Augenblicken zurück und eine kurze Überprüfung der Technik reicht in der Regel aus, um sicher sein zu können, dass Deine Unterwasserwelt die kurzfristige Dunkelheit gut überstanden hat. Bei längeren Blackouts gilt es Notfall-Maßnahmen zu ergreifen, um das Wohlergehen Deiner Aquarienbewohner sicherstellen zu können. Dazu gehört es in erster Linie, die Fütterung einzustellen bzw. die Futtermenge zu verringern, die Biomasse im Becken zu reduzieren, den Filter nasszustellen und die Sauerstoffversorgung aufrecht zu erhalten. In Punkto Sauerstoffversorgung kann sowohl ein Teilwasserwechsel als auch der Einsatz von Oxidatoren oder Sauerstofftabletten temporäre Unterstützung bieten. Bleibt der Strom ungewöhnlich lange aus, kann eine externe Stromversorgung sinnvoll sein, mit deren Hilfe Deine Aquarientechnik weiter mit Energie versorgt wird – auch hier gibt es unterschiedliche Möglichkeiten, so muss es nicht unbedingt ein teures und wartungsintensives Notstromaggregat sein, das im Notfall Strom liefert, denn auch eine USV, eine Powerbank oder ein Powerhouse bilden hier situationsbedingt gute Alternativen.

Empfohlene Produkte

> 500 lagernd
Dennerle CO2 Diffusor Ultra Aquarium CO2-Zubehör S
Größe: S

Verfügbar
16,99 €*
> 500 lagernd
%
Sparpaket 2 x 500 ml Easy-Life ProFito Pflanzendünger Aquarium
Volumen: 2 x 500 ml

Varianten ab 12,99 €*
Verfügbar
24,68 €* 25,98 €* (5% gespart)
> 500 lagernd
Eheim LEDcontrol+e Aquarium Beleuchtung

Verfügbar
129,99 €*
> 500 lagernd
%
Sparpaket 2 x Juwel Phorax Phosphatentferner Aquarium Filtermedium XL
Größe: 2 x XL

Varianten ab 11,99 €*
Verfügbar
34,18 €* 35,98 €* (5% gespart)
> 500 lagernd
Sera Viformo Nature Aquarium Wels- und Schmerlenfutter Futtertabletten 100 ml
Volumen: 100 ml

Inhalt: 0.1 Liter (69,90 €* / 1 Liter)

Verfügbar
6,99 €*
> 500 lagernd
%
Sparpaket 2 x 1 l Sera Wels-Chips Nature Welsfutter Aquarium Futtertabletten
Volumen: 2 x 1 l

Inhalt: 2 Liter (20,89 €* / 1 Liter)

Varianten ab 9,99 €*
Verfügbar
41,78 €* 43,98 €* (5% gespart)
> 500 lagernd
Dennerle Carbo Bio Style 120 Bio CO2-Düngeanlage Aquarium

Verfügbar
69,99 €*
Ausverkauft
Eheim classicLED plants Aquarium Beleuchtung 1140 mm
Maße 1D: 1140 mm

Varianten ab 67,99 €*
Nicht verfügbar
119,99 €*
> 500 lagernd
Juwel Eccoflow Aquarium Pumpe 500
Modell: 500

Varianten ab 32,99 €*
Verfügbar
36,99 €*
Ausverkauft
Dennerle Nano BabyProtect Aquarium Zubehör
Modell: BabyProtect

Nicht verfügbar
7,99 €*
> 500 lagernd
%
Sparpaket EHEIM MECHpro Vorfiltermasse 2x2 Liter
Volumen: 2 x 2 l

Inhalt: 4 Liter (10,92 €* / 1 Liter)

Varianten ab 37,98 €*
Verfügbar
43,68 €* 45,98 €* (5% gespart)
> 500 lagernd
%
Sparpaket 2 x Eheim Schlauchklemme Aquarium Zubehör 25 / 34 mm
Innen-/Außendurchmesser: 2 x 25 / 34 mm

Varianten ab 9,99 €*
Verfügbar
22,78 €* 23,98 €* (5% gespart)
> 500 lagernd
Me Aquaristic Top-Glas Aquarium 120 x 40 x 50 cm
Maße 3D: 120 x 40 x 50 cm

Varianten ab 19,99 €*
Verfügbar
179,99 €*
Ausverkauft
Hobby Sea Shells Set Schneckenhäuser Aquarium Dekoration L
Größe: L

Varianten ab 6,99 €*
Nicht verfügbar
7,99 €*
> 500 lagernd
Tetra TabiMin Tablets Aquarium Futtertabletten 120 Stück
Menge: 120 Stück

Verfügbar
6,99 €*
> 500 lagernd
Eheim thermocontrol e Aquarium Heizstab 25 W
Leistung: 25 Watt

Verfügbar
29,99 €*
> 500 lagernd
Hobby Metall-Lufthähnchen 4 / 6 mm Aquarium Belüftung

Verfügbar
4,99 €*
> 500 lagernd
Penn-Plax SpongeBob Ananas Haus Aquarium Dekoration

Verfügbar
12,99 €*
> 500 lagernd
%
Sparpaket 2 x 1 l Tetra Goldfish Flakes Aquarium Flockenfutter Teich
Volumen: 2 x 1 l

Inhalt: 2 Liter (15,19 €* / 1 Liter)

Varianten ab 6,99 €*
Verfügbar
30,38 €* 31,98 €* (5% gespart)
> 500 lagernd
Sparpaket EHEIM 2628710 Aktivkohlematte für profür4+ (2271/73/75, 2371/73), prof 4+e (2274) 3x3 Stück
Inhalt: Sparpaket 3 x 3 Stück

Varianten ab 24,99 €*
Verfügbar
71,22 €*
> 500 lagernd
Dennerle Nano Tank PLANT PRO Aquarium Komplettset 35 l
Volumen: 35 l

Verfügbar
199,99 €*
Ausverkauft
Tetra Cichlid Sticks Aquarium Futtersticks 10 l
Volumen: 10 l

Inhalt: 10 Liter (5,50 €* / 1 Liter)

Varianten ab 21,99 €*
Nicht verfügbar
54,99 €*
> 500 lagernd
Juwel Rio 450 LED SBX Aquarium Kombination Weiß
Farbe: Weiß

Verfügbar
949,00 €*
> 500 lagernd
%
Sparpaket 2 x Eheim Schnelltrennkupplung Aquarium Zubehör 16 / 22 mm
Innen-/Außendurchmesser: 2 x 16 / 22 mm

Varianten ab 9,99 €*
Verfügbar
41,78 €* 43,98 €* (5% gespart)
> 500 lagernd
%
Sparpaket 2 x 1 l Sera Discus Granulat Nature Aquarium Diskus Granulatfutter
Volumen: 2 x 1 l

Inhalt: 2 Liter (28,49 €* / 1 Liter)

Varianten ab 29,99 €*
Verfügbar
56,98 €* 59,98 €* (5% gespart)
> 500 lagernd
Penn-Plax SpongeBob Patrick Mini Aquarium Dekoration

Verfügbar
6,99 €*
> 500 lagernd
Sera Aquatan Wasseraufbereiter Aquarium Wasseraufbereitung 250 ml
Volumen: 250 ml

Inhalt: 0.5 Liter (23,98 €* / 1 Liter)

Verfügbar
11,99 €*
> 500 lagernd
Dennerle Carbo Bio Depot 60 / 80 Aquarium CO2-Zubehör

Verfügbar
17,99 €*
> 500 lagernd
MasterLine Root Caps Aquarium Pflanzendünger 60 Stück
Menge: 60 Stück

Verfügbar
19,99 €*
> 500 lagernd
Juwel Vision 450 SBX Aquarium Schrank Weiß
Farbe: weiß

Verfügbar
250,00 €*
> 500 lagernd
%
Sparpaket 2 x Juwel Carbax Aktivkohle Aquarium Filtermedium M
Größe: 2 x M

Varianten ab 13,99 €*
Verfügbar
26,58 €* 27,98 €* (5% gespart)
> 500 lagernd
%
DENNERLE Shrimp King Mineral 2x30g
Gewicht: 2 x 30 Gramm

Inhalt: 0.06 kg (379,67 €* / 1 kg)

Varianten ab 11,99 €*
Verfügbar
22,78 €* 23,98 €* (5% gespart)
> 500 lagernd
Juwel Rio 350 SBX Aquarium Schrank Helles Holz
Farbe: Helles Holz

Verfügbar
190,00 €*
> 500 lagernd
Tetra ToruMin Torfextrakte Aquarium Wasseraufbereitung 500 ml
Volumen: 500 ml

Inhalt: 0.5 Liter (33,98 €* / 1 Liter)

Verfügbar
16,99 €*
> 500 lagernd
Eheim Sauger mit Klemmbügel Aquarium Zubehör 9 / 12 mm
Innen-/Außendurchmesser: 9 / 12 mm

Verfügbar
5,99 €*
Ausverkauft
%
Sparpaket 2 x Orbit Corbo-Wurzel Aquarium Dekoration 40 - 50 cm M
Größe: 2 x M

Varianten ab 34,99 €*
Nicht verfügbar
113,98 €* 119,98 €* (5% gespart)
Ausverkauft
EHEIM UVC-Lampe 24W
Leistung: 24 W

Varianten ab 26,99 €*
Nicht verfügbar
54,99 €*
> 500 lagernd
> 500 lagernd
Hobby Plastikrohr 5 mm außen Aquarium Zubehör 1 m

Verfügbar
3,99 €*
> 500 lagernd
%
Sparpaket 2 x 500 ml Easy-Life Ferro Eisendünger Aquarium Pflanzendünger
Volumen: 2 x 500 ml

Varianten ab 14,99 €*
Verfügbar
28,48 €* 29,98 €* (5% gespart)
> 500 lagernd
%
Sparpaket 2 x 250 ml Sera Vipachips Nature Hauptfutter Aquarium Futtertabletten
Volumen: 2 x 250 ml

Inhalt: 0.5 Liter (37,96 €* / 1 Liter)

Varianten ab 4,99 €*
Verfügbar
18,98 €* 19,98 €* (5.01% gespart)
Ausverkauft
> 500 lagernd
Hobby Zweifachsauger Aquarium Zubehör

Verfügbar
3,99 €*
> 500 lagernd
%
Sparpaket 2 x Hobby Filterschaum fein Aquarium Filtermedium 50 x 50 x 5 cm
Maße 3D: 2 x 50 x 50 x 5 cm

Varianten ab 12,99 €*
Verfügbar
32,28 €* 33,98 €* (5% gespart)
> 500 lagernd
%
Sparpaket 2 x Juwel bioPad Filterwatte Aquarium Filtermedium S
Größe: 2 x S

Varianten ab 2,99 €*
Verfügbar
6,63 €* 6,98 €* (5.01% gespart)