Steckbrief Neufundländer
Möchte man das Wesen des Neufundländers verstehen, lohnt sich ein Blick in die Vergangenheit – genauer in das Jahr 1803 nach Pittsburgh in Pennsylvania. Zu diesem Zeitpunkt planten dort Captain Meriwether Lewis und William Clark im Auftrag des damaligen US-Präsidenten Thomas Jefferson die erste Überlandexpedition der Vereinigten Staaten zur Pazifikküste und zurück, um das Land bis zum westlichen Ozean zu erforschen, schiffbare Wasserwege zu finden und das Territorium der USA zu erweitern.
Während Meriwether Lewis nun in Pittsburgh auf die Fertigstellung der Schiffe für diese Expedition wartete, entschied er sich, die Reise in Begleitung eines Gefährten auf vier Pfoten anzutreten. Seine Wahl fiel dabei auf Seaman, einen Neufundländer, den er für den damals immensen Betrag von 20 Dollar erstand und der ihm von nun an nicht mehr von der Seite weichen würde – egal, welche Gefahren und Abenteuer die anstehende Reise mit sich bringen würde.
Und in der Tat – Seaman gilt als das einzige Tier, dass die insgesamt dreijährige Expedition unbeschadet überstand und seinen menschlichen Begleiter treue und unverzichtbare Dienste leistete. Seaman erwies sich als eifriger Jäger und beschützte das Camp – einmal soll er nachts sogar einen Büffel vertrieben haben. Auch einen Biberbiss überstand der Neufundländer und als Einheimische ihn entführten, entsandte Lewis eine Rettungsmission, die den Hund erfolgreich zurückholte.
Nach seiner Rückkehr nahm Lewis das liebgewonnene Tier mit nach St. Louis – die Legende berichtet, dass Seaman nach dem frühzeitigen Tod seines menschlichen Gefährten im Jahr 1809 das Fressen einstellte, an dessen Grab wachte und dort schließlich vor Kummer verstarb. Zahlreiche Gemälde, Skulpturen und eine Reihe von Kinderbücher halten die Erinnerung an den treuen und mutigen Neufundländer bis heute in Erinnerung.

Noch mehr interessante und wissenswerte Informationen zum Neufundländer und dessen Herkunft, Geschichte, Aussehen, Charakter und Wesen erfährst Du in unserem Steckbrief. Dort findest Du auch die Antworten auf häufig gestellte Fragen.

Herkunft und Geschichte

Wenig erstaunlich liegt die ursprüngliche Heimat des Neufundländers auf der kanadischen Atlantikinsel Neufundland, über seine genaue Herkunft liegen allerdings nur wenige gesicherte Informationen vor, sodass hier ein gewisser Spielraum zur Spekulation besteht. Als besonders faszinierend, aber leider wenig wahrscheinlich, gilt die These, dass die Ursprünge des imposanten Neufundländers auf einen riesenhaft anmutenden schwarzen Bärenhund zurückgehen, den niemand anders als der Wikinger Leif Eriksson selbst im Jahr 1000 mit sich führte, als er die Atlantikinsel als erster Europäer betrat. Die Ursprünge dieses sagenhaften Hundes in Bärengestalt ließen sich dabei angeblich auf einen Tibetanischen Mastiff zurückverfolgen. Als Leif Eriksson zur Weiterfahrt von Neufundland aufbrach, ließ er den Hund zurück. Dieser wurde dann zum Stammvater einer neuen Rasse, die sich in den kommenden knapp 500 Jahren weiterentwickelte und deren Vertreter sich schließlich als unbändig starke und sehr große Wasserhunde präsentierten. Für eine weitere Wendung innerhalb der Geschichte des Neufundländers sorgte dann der zweite Europäer, der die kanadische Insel im Atlantik betrat: Als der Venezianer Giovanni Caboto bzw. John Cabot seinen Fuß am 24. Juni 1497 auf die Küste Neufundlands setzte und dort sowohl eine venezianische als auch eine britische Flagge hisste, befanden sich an Bord seines Schiffes natürlich nicht nur menschliche Passagiere, sondern auch solche auf vier Pfoten. Die Nachkommen des Wikingerhundes zeigten sich nicht uninteressiert an den Neuankömmlingen aus der Ferne und aus der Verpartnerung mit weiteren Hunden, die aus Europa einwanderten, entwickelte sich der Neufundländer in seiner heuten bekannten Form.

null

Die genaue Herkunft des Neufundländers ist bis heute nicht gänzlich geklärt, das gibt Raum für spannende Spekulationen!

Realistischer, obgleich weniger spannend, ist die Annahme, dass der erste Teil der Legende freierfunden ist, der zweite jedoch einen durchaus wahren Kern enthält. Daher geht man davon aus, dass der heutige Neufundländer das Ergebnis einer Vermischung der einheimischen Hunde der Micmac- und Beothuk-Indianer und der seit dem 16. Jahrhundert durch europäische Siedler nach Neufundland gebrachte Hunde ist.
Seinen Namen erhielt der arbeitsame und sanfte Riese im Jahr 1775 durch George Cartwright, als dieser seinen eigenen Hund beschrieb und diesen als Neufundländer bezeichnete. Dieser war für Cartwright übrigens nicht nur ein Arbeitshund, sondern ebenfalls ein treuer Begleiter und ein wertvolles Familienmitglied. Eine seiner besonderen Fähigkeiten zeigte sich darin, dass er zuverlässig die Post austrug. Ein Grund dafür den Neufundländer 1887 mit einer eigenen Briefmarke zu ehren – später teilte sich der Vierbeiner sogar eine Briefmarke mit König George VI.

Aussehen


1. Körperbau, Größe und Gewicht

Dem Rassestandard der FCI (Fédération Cynologique Internationale) folgend wird der Neufundländer in der Gruppe 2 (Pinscher und Schnauzer, Molossoide, Schweizer Sennenhunde) Sektion 2 (Molossoide) unter der Kategorie Berghund geführt. Dort wird er hinsichtlich seines Aussehens folgendermaßen beschrieben.
Der Neufundländer ist ein massiv gebauter Hund, dessen Körper über eine kräftige und ausgeprägte Muskulatur verfügt und dessen Bewegungsabläufe sich dynamisch koordiniert und harmonisch vollziehen. Die Widerristhöhe der Rüden liegt bei durchschnittlich 71 cm, die der Hündinnen bei circa 68 cm, wobei eine größere Widerristhöhe durchaus wünschenswert ist, solange sie die symmetrische Erscheinung, den allgemeinen Gesundheitszustand, die kräftige Kondition und einen einwandfreien Bewegungsablauf nicht behindert. Männliche Neufundländer können ein Gewicht von bis zu 68 kg erreichen, Hündinnen sind mit einem Gewicht bis zu 54 kg deutlich leichter.
Der Kopf des Neufundländers ist massiv mit einem breiten, leicht gewölbten Scheitel und einem kräftig entwickelten Hinterhauptbein. Seine Nase ist groß, gut pigmentiert mit ausgeprägten Nasenflügeln, sein Fang wirkt ausgesprochen quadratisch, tief, mäßig ausgeprägt, faltenfrei und ist mit feinem Haar bedeckt. Seine Mundwinkel zeichnen sich klar ab. Seine Augen sind verhältnismäßig klein und liegen weit auseinander. Auch die Ohren wirken im Gesamtbild eher klein – sie setzen gut hinten und seitlich am Kopf an und ihre dreieckige Form läuft in einer abgerundeten Spitze zusammen.
Der gesamte Körper des großen Hundes wirkt kräftig, muskulös und massiv in seiner Knochenstruktur. Da der Neufundländer zum Ziehen schwerer Lasten gezüchtet wurde, ist die Beschaffenheit seiner Hinterhand von großer Bedeutung. Das Becken soll kräftig, breit und lang sein, die Oberschenkel breit und muskulös, die Kniegelenke gut angewinkelt, aber nicht so sehr, dass eine zusammengekauerte Körperhaltung entsteht. Die Unterschenkel sind kräftig und relativ lang gewachsen und die Pfoten verfügen über ein kräftiges und kompaktes Erscheinungsbild.
Schwimmt der Neufundländer, dient ihm seine Rute als Steuerruder, sie muss daher kräftig geformt und breit im Ansatz sein.

2. Fell und Farben

Das wasserundurchlässige Stockhaar bietet dem Neufundländer perfekte Bedingungen, um Arbeiten im Wasser zu verrichten oder einfach nur ein erfrischendes Bad im kühlen Nass zu genießen. Sein Deckhaar ist mäßig lang und höchstens gewellt, aber nicht gelockt. Seine weiche und sanfte Unterwolle zeigt sich im Winter dichter als im Sommer. Am Kopf, am Fang und an den Ohren trägt der Neufundländer seine ansonsten üppige Haarpracht kurz und fein. Seine Vorder- und Hinterläufe sind befedert, seine Rute ist vollständig von langem und dichtem Haar bedeckt, das jedoch keine Fahne ausbildet.

null

Braun ist eine der drei anerkannten Farben des Neufundländers.

Dem offiziellen Rassestandard folgend, sind drei Farb-Varietäten des Neufundländers zugelassen: eine schwarze, eine weiß-schwarze und eine braune. Bei der schwarzen und der braunen Form, sollte die Farbe jeweils möglichst gleichmäßig sein, wobei schwarze Neufundländer leicht schimmern dürfen und bei den braunen Exemplaren der Farbton zwischen Schokoladenbraun und Bronze changieren darf. Weiße Abzeichen an Brust, Zehen und/oder an der Spitze der Rute sind jeweils zulässig. Die weiß-schwarze Form des Neufundländers ist von besonderer historischer Bedeutung und unterliegt sehr genauen Regeln: Zu bevorzugen sind Exemplare mit einem schwarzen Kopf und einer weißen Blesse, die sich bis zum Fang erstreckt, einem schwarzen Sattel mit gleichmäßigen Abzeichen und einer schwarzen Kruppe mit einer schwarzen Oberseite der Rute. Der restliche Körper muss zwingend weiß sein und darf nur ein Minimum an Tüpfelung zeigen.

null

Für die schwarz-weiße Variante des Neufundländers gelten sehr genaue Rassestandards – imposant und hübsch ist er jedoch in jedem Fall!

3. Charakterzüge und Wesen

Trotz seiner durchaus imposanten, fast riesenhaft anmutenden Erscheinung ist das Wesen des Neufundländers sanftmütig und ruhig. Er erweist sich als jederzeit loyal und treu und gilt als fröhlicher und unternehmungslustiger Gefährte, der jederzeit bereit für ein gemeinsames Abenteuer ist. Dabei zeigt er sich stets liebenswürdig und gelassen und bleibt auch in Stresssituationen ruhig.

Passt ein Neufundländer zu mir? Wie muss er gehalten werden?

Ursprünglich als Schlittenhund zum Ziehen schwerer Lasten gezüchtet, machen seine Vorliebe für das nasse Element und sein instinktives Bedürfnis zu helfen den Neufundländer zu einem ganz hervorragenden Wasserrettungshund. Allerdings verfügt der Riese auf vier Pfoten über viele weitere Talente, die ihn zu einem perfekten Gefährten des Menschen machen können – seid ihr einmal den Bund fürs Leben eingegangen, wird euch nichts mehr trennen, denn egal wie brenzlig eine Situation auch werden wird, Dein Neufundländer wird Dir nicht von der Seite weichen und Deine Lieben im Notfall sogar verteidigen. Sein einfühlsames und sanftes Wesen sowie sein aufgeschlossener Charakter können den Neufundländer auch zu einem perfekten Familienhund machen.

null

Als richtige Wasserratten geben Neufundländer hervorragende Hunde für die Wasserrettung ab.

Allerdings stellt die freundliche und arbeitseifrige Fellnase allein schon aufgrund ihrer Größe, aber auch ihrer der Natur verbundenen Lebensweise einige spezifische Voraussetzungen an ihre Haltung. Welche Aspekte es zu bedenken gilt, um herauszufinden, ob ein Neufundländer zu Dir passt, erfährst du im Folgenden.

1. Auslauf

Als Arbeitshund möchte Dein Neufundländer sowohl körperlich als auch intellektuell ausgelastet sein, um ein glückliches Hundeleben führen zu können. Für das körperliche Wohlbefinden ist viel Bewegung daher unerlässlich, wobei es zu bedenken gilt, dass ein Neufundländer kein schlechtes Wetter kennt. Verkriechen sich andere Hunde schon einmal unter dem Sofa oder in der Abstellkammer, wenn es in Strömen schüttet und hoffen so, der morgendlichen oder abendlichen Gassi-Runde entkommen zu können, wird Dein Neufundländer auch bei den widrigsten Witterungsbedingungen parat stehen und sich auf den gemeinsamen Ausflug freuen. Ein Marathonläufer ist Dein Neufundländer allerdings nicht und er taugt aufgrund seiner körperlichen Konstitution auch nicht als Jogging-Begleitung, da diese Sportart seine Gelenke zu stark belastet und zu schwerwiegenden Verletzungen oder Erkrankungen führen kann. Ausgedehnte Spaziergänge, bei der es für ihn die eine oder andere Aufgabe zu erfüllen gibt, sind hingegen genau das Richtige für Deinen Neufundländer.

null

Ein Neufundländer kennt kein schlechtes Wetter und fühlt sich auch bei Wind, Wetter und Schnee wohl!

Bei jeder gemeinsamen Aktivität solltest Du übrigens bedenken, dass Dein Neufundländer durch sein dickes Fell sehr hitzeempfindlich ist – gerade in der warmen Jahreszeit solltest Du dafür sorgen, dass Deiner Fellnase daher immer der Zugang zu einem schattigen Platz offensteht und jederzeit eine Möglichkeit zur Abkühlung vorhanden ist. An (besonders) heißen Tagen solltet ihr Eure gemeinsame Aktivität am besten in die frühen Morgen- oder späten Abendstunden verlegen, um der größten Hitze des Tages aus dem Weg zu gehen.
Neufundländer sind keine Stadthunde. Sie sind in ihrer Lebensweise sehr naturverbunden und halten sich auch bei Kälte gerne draußen auf, um z. B. ein kleines Nickerchen zu halten oder den Regen zu beobachten, sodass ein im besten Fall jederzeit verfügbarer Gartenzugang Deine Fellnase sehr erfreuen würde. Leider bieten die wenigsten Wohnungen im städtischen Bereich diesen Luxus – zudem fühlt der recht große und aktive Neufundländer sich in einer Stadtwohnung oft in seiner Bewegungsfreiheit eingeengt, sodass die Haltung in einer solchen Wohnung nicht zu empfehlen ist und ein Neufundländer nur dort einziehen sollte, wo ihm sehr viel Platz und ein frei zugänglicher grüner Außenbereich angeboten werden können. Zudem solltest Du bedenken, dass Neufundländer wahre Wasserratten sind und ein natürliches Gewässer ohne Strömung in der Nähe liegen sollte, um dem Bedürfnis nach einem Bad im kühlen Nass nachkommen zu können. Ein Grund dafür, dass Neufundländer so geschickte Schwimmer sind und sich so perfekt im Wasser bewegen können, sind übrigens die stark ausgeprägten Zwischenzehenhäute, die Schwimmhäuten sehr ähnlich sind.

null

Neufundländer sind sehr groß und brauchen viel Platz, und zwar sowohl drinnen als auch draußen!

2. Ernährung

Eine gesunde und ausgewogene Ernährung mit allen wichtigen Nährstoffen spielt bei allen Hunden eine entscheidende Rolle für ihr Wohlergehen und ihre Gesundheit – so natürlich auch beim Neufundländer. Ein hochwertiges Trocken- oder Nassfutter mit einem angemessenen Proteingehalt, allen wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen sowie gesunden Fetten ist ebenso geeignet, Deinen Neufundländer gesund zu ernähren, wie die Verpflegung mittels sorgsam zusammengestellter BARF-Rationen. Die Futtermenge sollte dabei natürlich immer an das Gewicht, das Alter, das Energielevel und den Gesundheitszustand Deines Vierbeiners angepasst sein. Über- oder Untergewicht gilt es zu vermeiden, um daraus resultierenden gesundheitlichen Problemen vorzubeugen.

3. Pflege

Das dichte Fell eines Neufundländers bedarf einer stärkeren Pflege als das vieler kurzhaariger Hunderassen und sollte daher idealerweise täglich gebürstet werden, um Verfilzungen vorzubeugen. Das Bürsten unterstützt zudem die Durchblutung der Haut und regt die Talgproduktion an, um den schönen Glanz des Fells zu erhalten. Das Fell eines Neufundländers sollte auf keinen Fall getrimmt oder geschoren werden.
Die Augenpartie und die Ohren Deiner Fellnase sollten regelmäßig kontrolliert und bei Bedarf mit für Hunde geeigneten Pflegemitteln gereinigt werden, um Infektionen und Irritationen zu vermeiden – wichtige Tipps dazu findest Du hier. Auch die Zähne sollten regelmäßig gereinigt werden, um Zahnprobleme und Zahnfleischerkrankungen zu vermeiden, mehr zum Thema erfährst Du hier.
Ein Pflege-Mehraufwand kann bei der Haltung eines Neufundländers übrigens auch für Deine heimischen vier Wände entstehen. Die sympathische Fellnase ist ein äußerst naturverbundener Vierbeiner, der es liebt, viel Zeit im Grünen zu verbringen und das bei jedem Wetter – matschige Pfotenspuren auf Fliesen oder Parkett, ein nasser Abdruck in Form eines 70 kg-Hundes auf dem Sofa oder eine Ladung Sand, die langsam aus dem Fell rieselt und Deine Wohnlandschaft zur Wüste werden lässt, sodass es auch nach dem dritten Mal saugen, noch unter den Füßen knirscht, sind durchaus mögliche Szenarien im Zusammenleben mit einem Neufundländer.

null

Neufundländer sind sehr naturverbundene Hunde und möchten möglichst viel Zeit in der Natur verbringen.

Typische Erkrankungen

Auch wenn der Neufundländer als wenig krankheitsanfällig gilt und zu den eher robusten Hunderassen zählt, können bei ihm rassespezifisch bedingte Erkrankungen leider nicht ausgeschlossen werden. So ist der Neufundländer wie alle groß- und schnellwüchsigen Hunderassen durchschnittlich gesehen häufiger von Gelenkserkrankungen wie z. B. der Hüft- oder Ellenbogendysplasie betroffen.
Eine Hüftdysplasie (HD) ist eine äußerst schmerzhafte, nicht heilbare Erkrankung, die die Beweglichkeit des Hüftgelenks zunehmend einschränkt. Erste Symptome können sich darin äußern, dass Deine Fellnase einen unsicheren Gang zeigt, bei gemeinsamen Spaziergängen nicht mehr weit laufen mag oder sich häufiger ausruhen möchte. Auch ein deutlich hörbares Knirschen und Knacken im betroffenen Gelenk können ein Indiz für eine HD sein. Alle bisher gängigen Behandlungsmethoden zielen darauf ab, den Krankheitsverlauf zu verzögern und die Schmerzen zu lindern. Zusätzlich ist es wichtig alle Bewegungen zu vermeiden bzw. zu minimieren, die den Verschleiß der Hüfte fördern, wie z. B. Treppensteigen oder das in den Kofferraum Hinein- und Herausspringen, und die Hüfte durch Muskelaufbau z. B. durch Physio-Therapie zu entlasten.
Bei einer Ellenbogendysplasie (ED) ist die Beweglichkeit des Ellenbogengelenkes eingeschränkt, da Oberarmknochen, Elle und Speiche nicht passgenau ineinandergreifen. Auch eine ED ist nicht heilbar, kann aber medikamentös behandelt werden, um eine weitgehende Schmerzfreiheit zu erreichen.

Fragen und Antworten zum Neufundländer


1. Ist ein Neufundländer für Anfänger geeignet?

Ein Neufundländer lässt sich zwar relativ gut erziehen und nach gelungener Erziehung auch recht problemlos führen, allerdings verfügt er über ein nicht zu unterschätzendes Körpergewicht, jede Menge Kraft und zeigt im Rahmen seiner Haltung recht hohe fachliche Anforderungen, sodass er sich nicht als Hund für Anfänger eignet, sondern besser in die erfahrenen Hände eines fortgeschrittenen Hundekenners gehört.

2. Kann man einen Neufundländer in der Wohnung halten?

Um die Frage beantworten zu können, ob ein Neufundländer in einer Wohnung gehalten werden kann, sollte zuerst die Definition von Wohnung festgelegt werden, insbesondere hinsichtlich ihrer Dimension und Lage. Sicherlich mag es Wohnungen geben, die dem nicht gerade kleinen Neufundländer ausreichend Platz bieten und die über den Anschluss an einen Garten verfügen, da die wuchtige Fellnase selbst bei Wind und Wetter auch gerne mal draußen schläft. Die meisten Wohnungen, speziell im städtischen Kontext, erfüllen diese Bedingungen allerdings nicht, sodass sie dem Neufundländer kein angemessenes Lebensumfeld bieten. Die Antwort auf die Frage lautet also in den meisten Fällen: Nein, ein Neufundländer kann nicht in einer Wohnung gehalten werden.

3. Wie viel Bewegung braucht ein Neufundländer?

Aufgrund seines massigen Körperbaus ist der Neufundländer kein Marathonläufer und eignet sich keineswegs als Begleiter für Deine Joggingrunden, da dies zu einer gesundheitsgefährdenden Belastung seiner Gelenke führen würde. Aber auch, wenn der Neufundländer kein Laufhund ist, legt er viel Wert auf ausreichend Bewegung und körperliche Auslastung – ausgedehnte Spaziergänge sind daher genau sein Ding.

4. Für was wurde der Neufundländer gezüchtet?

Das Aufgabenfeld des Neufundländers zeigt sich vielseitig – auch wenn der Rassestandard ihn u. a. als Schlittenhund definiert, der für den Transport schwerer Lasten gezüchtet wurde, wird er darüber hinaus auch gerne als Wach- oder Begleithund engagiert und verdingt sich nicht selten im Aufgabenfeld der Wasserrettung.


Empfohlene Produkte

Kölle Zoo Geschenkkarte 50 €
Wert: 50 €

Varianten ab 25,00 €*
Verfügbar
50,00 €*
HAPPY DOG Ente Pur 400 Gramm Hundenassfutter
Gewicht: 400 g

Inhalt: 0.4 kg (8,23 €* / 1 kg)

Varianten ab 2,29 €*
Verfügbar
3,29 €*
%
Sparpaket 24 x 400 g Rinti Kennerfleisch mit Huhn Hunde Nassfutter
Gewicht: 24 x 400 g

Inhalt: 9.6 kg (4,21 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,79 €*
Verfügbar
40,38 €* 42,96 €* (6.01% gespart)
Josera Help Weight & Diabetic Hunde Trockenfutter 10 kg
Gewicht: 10 kg

Inhalt: 10 kg (5,00 €* / 1 kg)

Verfügbar
49,99 €*
Nur 10 auf Lager!
%
Sparpaket 2 x 2 kg Wolfsblut Grey Peak Small Breed Ziegenfleisch mit Süßkartoffeln Hunde Trockenfutter
Gewicht: 2 x 2 kg

Inhalt: 4 kg (9,00 €* / 1 kg)

Varianten ab 19,99 €*
Verfügbar
35,98 €* 39,98 €* (10.01% gespart)
%
Sparpaket 24 x 400 g Canagan Venison & Wild Boar Stew Hunde Nassfutter
Gewicht: 24 x 400 g

Inhalt: 9.6 kg (9,38 €* / 1 kg)

Varianten ab 3,99 €*
Verfügbar
90,01 €* 95,76 €* (6% gespart)
%
Sparpaket 24 x 400 g Rinti Sensible Rind & Reis Hunde Nassfutter
Gewicht: 24 x 400 g

Inhalt: 9.6 kg (4,68 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,99 €*
Verfügbar
44,89 €* 47,76 €* (6.01% gespart)
%
Sparpaket 6 x 200 g Lottis Häppchen Sensible Petite pur Huhn Hunde Nassfutter
Gewicht: 6 x 200 g

Inhalt: 1.2 kg (13,25 €* / 1 kg)

Varianten ab 2,79 €*
Verfügbar
15,90 €* 16,74 €* (5.02% gespart)
%
Sparpaket bosch Junior Lamm & Reis 2 x 15kg Hundetrockenfutter
Gewicht: Sparpaket 2 x 15 Kilogramm

Inhalt: 30 kg (3,00 €* / 1 kg)

Varianten ab 42,99 €*
Verfügbar
89,98 €* 99,98 €* (10% gespart)
> 500 lagernd
Lottis Häppchen Pferd/Erdapfel 800g
Gewicht: 800 Gramm

Inhalt: 0.8 kg (8,74 €* / 1 kg)

Verfügbar
6,99 €*
Lottis Häppchen Kaffeebaumknochen L Natur-Kausnack 25 - 30 cm

Inhalt: 0.1 kg (199,90 €* / 1 kg)

Verfügbar
19,99 €*
Happy Dog Sensible Pure Sweden Wild Pur Hunde Nassfutter 200 g
Gewicht: 200 g

Inhalt: 0.2 kg (11,45 €* / 1 kg)

Verfügbar
2,29 €*
> 500 lagernd
%
Sparpaket 2 x 100 g Trixie Premio Lamb Chicken Bagels mit Lamm und Huhn Hunde Snack
Gewicht: 2 x 100 g

Inhalt: 0.2 kg (33,15 €* / 1 kg)

Varianten ab 3,49 €*
Verfügbar
6,63 €* 6,98 €* (5.01% gespart)
Lottis Häppchen Büffel Pur Hunde Nassfutter 400 g
Gewicht: 400 Gramm

Inhalt: 0.4 kg (11,23 €* / 1 kg)

Verfügbar
4,49 €*
Corwex Entenbrust in Streifen Hunde Snack 70 g
Gewicht: 70 g

Inhalt: 0.07 kg (42,71 €* / 1 kg)

Verfügbar
2,99 €*
Lottis Häppchen Rinderohr weiß Natur-Kausnack 5er

Inhalt: 0.85 kg (17,64 €* / 1 kg)

Verfügbar
14,99 €*
Edgard & Cooper Adult Bio Wunderbares Rind & Freiland-Huhn Hunde Trockenfutter 700 g
Gewicht: 700 g

Inhalt: 0.7 kg (17,13 €* / 1 kg)

Verfügbar
11,99 €*
%
Sparpaket 2 x 300 g Chewies Trainings-Happen Monoprotein Huhn Hunde Snack
Gewicht: 2 x 300 g

Inhalt: 0.6 kg (25,30 €* / 1 kg)

Varianten ab 7,99 €*
Verfügbar
15,18 €* 15,98 €* (5.01% gespart)
%
Sparpaket 2 x 190 g Sammy's Rinderstreifen Saftiges Rind Hunde Snack
Gewicht: 2 x 190 g

Inhalt: 0.38 kg (29,95 €* / 1 kg)

Varianten ab 5,99 €*
Verfügbar
11,38 €* 11,98 €* (5.01% gespart)
Nur 7 auf Lager!
%
Sparpaket 24 x 800 g Wow Senior Ente mit Seealge + Süßkartoffel Hunde Nassfutter
Gewicht: 24 x 800 g

Inhalt: 19.2 kg (4,69 €* / 1 kg)

Varianten ab 2,49 €*
Verfügbar
90,01 €* 95,76 €* (6% gespart)
%
Sparpaket 2 x 150 g Sparrow DentalCare Sticks 10% Kräuter with Hemp Hunde Snack
Gewicht: 2 x 150 g

Inhalt: 0.3 kg (44,27 €* / 1 kg)

Varianten ab 6,99 €*
Verfügbar
13,28 €* 13,98 €* (5.01% gespart)
Happy Dog fit & vital Puppy Hunde Trockenfutter 4 kg
Gewicht: 4 kg

Inhalt: 4 kg (5,75 €* / 1 kg)

Varianten ab 6,99 €*
Verfügbar
22,99 €*
Rinti Max-i-Mum Pansen Hunde Trockenfutter 12 kg
Gewicht: 12 kg

Inhalt: 12 kg (5,00 €* / 1 kg)

Varianten ab 7,99 €*
Verfügbar
59,99 €*
%
Sparpaket 2 x 2 kg Canagan Puppy Free Range Chicken Hunde Trockenfutter
Gewicht: 2 x 2 kg

Inhalt: 4 kg (10,35 €* / 1 kg)

Varianten ab 22,99 €*
Verfügbar
41,38 €* 45,98 €* (10% gespart)
%
Sparpaket 2 x 180 g Sammy's Gourmetstreifen köstliches Hühnchen & Ente Hunde Snack
Gewicht: 2 x 180 g

Inhalt: 0.36 kg (28,97 €* / 1 kg)

Varianten ab 5,49 €*
Verfügbar
10,43 €* 10,98 €* (5.01% gespart)
%
Sparpaket 24 x 400 g Lottis Häppchen Rind Topf & Naturreis Hunde Nassfutter
Gewicht: 24 x 400 g

Inhalt: 9.6 kg (8,20 €* / 1 kg)

Varianten ab 3,49 €*
Verfügbar
78,73 €* 83,76 €* (6.01% gespart)
Canagan Dental Grain Free Free Run Turkey Hunde Trockenfutter 6 kg
Gewicht: 6 Kilogramm

Inhalt: 6 kg (9,17 €* / 1 kg)

Varianten ab 22,99 €*
Verfügbar
54,99 €*
> 500 lagernd
Rinti Bitties Weiche Fleischstückchen Multipack Hunde Snack 3 x 100 g
Gewicht: 3 x 100 g

Inhalt: 0.3 kg (19,97 €* / 1 kg)

Verfügbar
5,99 €*
%
Sparpaket 22 x 150 g Rinti Feinest Bio Geflügel pur & Herz Feine Pastete Hunde Nassfutter
Gewicht: 22 x 150 g

Inhalt: 3.3 kg (8,08 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,29 €*
Verfügbar
26,68 €* 28,38 €* (5.99% gespart)
Lottis Häppchen Puppy Geflügel & Süßkartoffel Hunde Trockenfutter 12 kg
Gewicht: 12 Kilogramm

Inhalt: 12 kg (8,33 €* / 1 kg)

Varianten ab 24,99 €*
Verfügbar
99,99 €*
%
Sparpaket 2 x 300 g Happy Dog Adult Sensible Greece Lamm, Shrimps & Calamari Hunde Trockenfutter
Gewicht: 2 x 300 g

Inhalt: 0.6 kg (7,47 €* / 1 kg)

Varianten ab 2,49 €*
Verfügbar
4,48 €* 4,98 €* (10.04% gespart)
> 500 lagernd
Platinum Menü Adult Iberico + Turkey Hunde Nassfutter 375 g
Gewicht: 375 g

Inhalt: 0.375 kg (7,97 €* / 1 kg)

Verfügbar
2,99 €*
> 500 lagernd
Rinti Kennerfleisch mit Geflügelherzen Hunde Nassfutter 800 g
Gewicht: 800 g

Inhalt: 0.8 kg (3,74 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,79 €*
Verfügbar
2,99 €*
Lottis Häppchen Omega 3/6/9 Öl Nahrungsergänzung 100 ml
Volumen: 100 Milliliter

Inhalt: 0.1 Liter (99,90 €* / 1 Liter)

Verfügbar
9,99 €*
> 500 lagernd
Rinti Kennerfleisch mit Wild Hunde Nassfutter 800 g
Gewicht: 800 g

Inhalt: 0.8 kg (3,74 €* / 1 kg)

Varianten ab 1,79 €*
Verfügbar
2,99 €*
Terra Canis Hypoallergen Pferd mit Topinambur Hunde Nassfutter 800 g
Gewicht: 800 g

Inhalt: 0.8 kg (9,99 €* / 1 kg)

Varianten ab 4,99 €*
Verfügbar
7,99 €*
Lottis Häppchen Trainingssnack Wild Natur-Kausnack 100 g

Inhalt: 0.1 kg (79,90 €* / 1 kg)

Verfügbar
7,99 €*
> 500 lagernd
Rinti Leichte Beute Huhn pur & Ente Hunde Nassfutter 300 g
Gewicht: 300 g

Inhalt: 0.3 kg (4,30 €* / 1 kg)

Verfügbar
1,29 €*
> 500 lagernd
RINTI Chicko Mini Häppchen mit Lachs & Huhn 80g Hundesnacks

Inhalt: 0.08 kg (31,13 €* / 1 kg)

Verfügbar
2,49 €*
> 500 lagernd
Lottis Häppchen Ochsenziemer Natur-Kausnack 20 cm - 3 Stück
Größe: 20 Zentimeter - 3 Stück

Varianten ab 6,99 €*
Verfügbar
12,99 €*
> 500 lagernd
RINTI Feinest Geflügel Pur & Schinken 150g Schale Hundenassfutter

Inhalt: 0.15 kg (8,60 €* / 1 kg)

Verfügbar
1,29 €*
Chewies Lachsknöchelchen Mini Hunde Snack 125 g
Gewicht: 125 g

Inhalt: 0.125 kg (23,92 €* / 1 kg)

Varianten ab 2,49 €*
Verfügbar
2,99 €*
> 500 lagernd
Animonda vom Feinsten Adult mit Huhn & Lachs in Sauce Hunde Nassfutter 150 g
Gewicht: 150 g

Inhalt: 0.15 kg (7,93 €* / 1 kg)

Varianten ab 0,99 €*
Verfügbar
1,19 €*
%
Sparpaket 2 x 900 g Josera Geflügel-Menü Hunde Trockenfutter
Gewicht: 2 x 900 g

Inhalt: 1.8 kg (4,99 €* / 1 kg)

Varianten ab 4,99 €*
Verfügbar
8,98 €* 9,98 €* (10.02% gespart)
%
Sparpaket 24 x 375 g Platinum Menü Adult Turkey + Salmon Hunde Nassfutter
Gewicht: 24 x 375 g

Inhalt: 9 kg (7,49 €* / 1 kg)

Varianten ab 2,99 €*
Verfügbar
67,45 €* 71,76 €* (6.01% gespart)
Ausverkauft
%